Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Balotelli: "Gegen Marko Arnautovic bin ich langweilig"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Arnautovic viel krasser  

Balotelli: "Gegen Marko bin ich langweilig"

24.10.2013, 09:24 Uhr | t-online.de

Balotelli: "Gegen Marko Arnautovic bin ich langweilig". Mario Balotelli (li.) und Marko Arnautovic sind für besondere Aktionen bekannt. (Quelle: imago)

Mario Balotelli (li.) und Marko Arnautovic sind für besondere Aktionen bekannt. (Quelle: imago)

Die eine Skandalnudel spricht über die andere Skandalnudel: Mario Balotelli hat sich in einem Interview über Marko Arnautovic geäußert. Der Italiener hält sich im Vergleich zum ehemaligen Bremer für einen Waisenknaben. "Gegen ihn bin ich ein Heiliger", sagte Balotelli der "Daily Mail". "Die englische Presse liebte es, über mich zu schreiben. Aber ich verspreche, Arnautovic wird mich zum langweiligsten Menschen der Welt machen."

Der ehemalige Stürmer von Manchester City glaubt, dass er auf der Insel bald in Vergessenheit geraten wird: "In ein paar Monaten werden sich die englischen Journalisten fragen: Welcher Mario?"

"Eine der verrücktesten Personen, die ich in meinem Leben traf"

Balotelli scheint hoch beeindruckt von Arnautovic zu sein, der seit dem Sommer für den Premier-League-Klub Stoke City auf Tore-Jagd geht: "Marko ist eine der verrücktesten Personen, die ich in meinem Leben getroffen habe. Es wird nie langweilig mit ihm."

In der Saison 2009/2010 stürmten die beiden nicht als pflegeleicht bekannten Profis gemeinsam bei Inter Mailand. Trainer war damals Jose Mourinho, der offenbar seine Mühe mit dem Duo hatte. "Er benahm sich mit uns wie ein Opa, tat so, als ob er eine Menge Probleme wegen uns hatte", sagte Balotelli. Insgeheim habe Mourinho die Zusammenarbeit mit ihnen aber genossen, so der Milan-Torjäger weiter. Der Portugiese habe damals zugegeben, die lustigste Zeit seiner Karriere mit ihm und Arnautovic gehabt zu haben.

"Arnautovic hat die Einstellung eines Kindes"

Das hörte sich bei Mourinho nach seiner Zeit in Mailand allerdings anders an. "Marko ist ein fantastischer Kerl, aber er hat die Einstellung eines Kindes", urteilte er über Arnautovic. Und auch Balotelli bekam sein Fett weg: "Ich könnte ein 200-Seiten-Buch über meine zwei Jahre bei Inter mit Mario schreiben."

Bekannt für Eskapaden sind jedenfalls beide. So bewarf Balotelli Jugendspieler mit Dart-Pfeilen, sammelte hunderte von Strafzetteln mit seinem Sportwagen oder schlug zuletzt einen Kameramann.

Arnautovic zog zu seiner Bremer Zeit über Werder her ("Saftladen"), ging bei der österreichischen Nationalmannschaft einem Teamkameraden in der Kabine an den Kragen und wechselte mehrmals die Villa, weil ihm der Swimming Pool nicht passte.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal