Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Indien: Del Piero und Co. starten in neue Superliga

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bollywood trifft Fußball-Stars  

Del Piero und Co. starten in Indiens neue Superliga

02.10.2014, 12:17 Uhr | t-online.de

Indien: Del Piero und Co. starten in neue Superliga. Alessandro Del Piero (Quelle: imago/Action Plus)

Alessandro Del Piero, hier im Trikot seines Ex-Klubs FC Sydney, soll Indiens Liga Strahlkraft verleihen. (Quelle: Action Plus/imago)

Indien ist ein Fußball-Entwicklungsland. Auf Rang 158 liegt das Nationalteam in der FIFA- Weltrangliste, sechs Plätze hinter Syrien. Das soll sich in den nächsten Jahren drastisch ändern. International soll es steil bergauf gehen, die Talentförderung vorangetrieben werden und nebenbei ein riesiger Markt potenzieller Fußballfans erschlossen werden.

Denn am 12. Oktober startet die Indian Super League (ISL). Acht Teams kämpfen dann um eine Meisterschaft, welche der Vermarkter IMG-Reliance ins Leben gerufen hat. Die teilnehmenden Städte und die passenden Stadien wurden vorgegeben, das Recht dort einen Klub zu gründen kam meistbietend unter den Hammer.

Del Piero und Co. als Zugpferde

Mit großem Tamtam hat die Liga, die mit dem größten Motorradhersteller der Welt (Hero) einen Namenssponsor an Land gezogen hat, in den vergangenen Monaten die Werbetrommel für das scheinbar ultimative Fußballprojekt gerührt. Und zugegeben: Wenn Fans Namen wie Nicolas Anelka, David Trezeguet oder Alessandro Del Piero hören, schlägt so manches Herz höher. All diese einstigen Helden spielen in der ISL.

Ihren Zenit dürften die Top-Stars zwar längst überschritten haben. Aber um eine große Masse an Menschen - in Indien leben 1,3 Milliarden - zu begeistern, bedarf es großer Namen. Und die haben Del Piero und Co. ohne Frage noch immer. Wem das alleine zu glamourös ist,  bekommt mit Marco Materazzi – er wird Spielertrainer bei den Chennai Titans -  auch noch die Dosis Rohheit, die den Fußball nun einmal auch ausmacht.

Manuel Friedrich wagt ein Abenteuer

Mit dabei ist auch Manuel Friedrich, der sich nach einem knappen halben Jahr ohne Vertrag noch einmal einer ganz neuen Herausforderung stellt. Er habe ohnehin vorgehabt, seine Karriere in Asien zu beenden, sagte er der "Bild"-Zeitung, als sein Transfer im August öffentlich geworden war.

Damals wusste der Ex-Borusse nicht einmal, mit wem er beim Mumbai City FC zusammen spielen wird oder wer ihn trainieren wird. Zumindest hier ist er jetzt schlauer: Coach ist Peter Reid, einst bei Leeds United und Manchester City tätig zuletzt bis 2009 Nationaltrainer Thailands. Mitspieler sind unter anderem Anelka und der Ex-Arsenal-Star Freddie Ljungberg.

Das Geschäft steht im Fokus

Was nach großem Fußball klingt, soll wohl aber vor allem ein riesiges Geschäft werden. Der Vermarkter wird mittelfristig kaum an der breitensportlichen Entwicklung des Fußballs interessiert sein, sondern an einer möglichst hohen Rendite. „Die Inder mögen das Bunte, die Show. Ihnen geht es nicht so sehr um die Sache, eher um die Verpackung", sagte der in Indien aktive Hockeyspieler Moritz Fürste im Gespräch mit der "Welt".

Bollywood lässt grüßen, von daher könnte die ISL durchaus ein Erfolg werden, die Verpackung stimmt. Und wenn die Gehälter weiter sprudeln, dürfte sich in den nächsten Jahren noch der ein oder andere alternde Top-Spieler auf den Weg nach Indien machen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

Shopping
Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal