Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Ablösesumme für Cristiano Ronaldo beträgt eine Milliarde Euro

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"Bester Athlet der Welt"  

Ronaldo-Berater bestätigt Ablösesumme von einer Milliarde Euro

13.10.2014, 15:41 Uhr | t-online.de

Ablösesumme für Cristiano Ronaldo beträgt eine Milliarde Euro. Cristiano Ronaldo von Real Madrid gehört zu den teuersten Fußballern der Welt. (Quelle: imago/Cordon Press/Miguelez Sports)

Cristiano Ronaldo von Real Madrid gehört zu den teuersten Fußballern der Welt. (Quelle: Cordon Press/Miguelez Sports/imago)

Lange wurde darüber spekuliert, nun steht es fest: Die festgeschriebene Ablöse für Superstar Cristiano Ronaldo liegt bei der unglaublichen Summe von einer Milliarde Euro. Das bestätigte Ronaldos Berater Jorge Mendes nun gegenüber einem Redakteur der spanischen "AS". Dieser hatte Mendes zu den Gerüchten um einen Wechsel zu Manchester United befragt. Mendes gab an, dass sich niemand bei ihm gemeldet habe und lieferte die Begründung gleich mit: "Es weiß einfach jeder, dass es schlichtweg unmöglich ist, Cristiano aus Madrid wegzukaufen. Insofern ist es auch sinnlos, danach zu fragen."

Um die irrsinnig hohe Transfersumme für seinen Schützling machte Mendes keinen Hehl: "Die Ablöse steht ja in seiner Ausstiegsklausel: Eine Milliarde Euro."

Kein zweiter Ronaldo "in 500 Jahren"

Die wahnsinnige Summe rechtfertigt Mendes mit dem Prinzip von Angebot und Nachfrage: "Er ist der beste Fußballer der Welt und zusätzlich auch der beste Athlet der Welt. Man kann ihn mit niemandem vergleichen. Er ist der Größte im größten Sport der Welt, wo es den härtesten Konkurrenzkampf gibt. Folglich ist Cristiano auch der größte Sportler der Welt. In den nächsten 500 Jahren wird es keinen Zweiten wie ihn geben!"

UMFRAGE
Eine Milliarde Euro: Wird Cristiano Ronaldo bei dieser Ablösesumme jemals wieder für einen anderen Klub auflaufen als Real Madrid?

"Er wird sich immer weiter entwickeln, bis er 40 Jahre alt ist", legt Mendes nach. "Dann wird keiner mehr seine Rekorde brechen können." Die Statistiken rund um Ronaldo wären vor dem Hintergrund seiner Position besonders beeindruckend. "Er spielt sehr weit weg vom Tor und muss viel weitere Wege gehen, um in den Strafraum zu kommen. Dafür verdient er mehr Respekt, als er bekommt", so Mendes.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video


Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal