Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Mario Gomez schießt sich Frust von der Seele - auch Shaqiri trifft

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Doppelpack im Pokal  

Gomez schießt sich den Frust von der Seele

22.01.2015, 12:07 Uhr | sid

Mario Gomez schießt sich Frust von der Seele - auch Shaqiri trifft. Schaffenskrise beendet: Florenz-Stürmer Mario Gomez lässt sich endlich wieder von den Teamkollegen feiern. (Quelle: dpa)

Schaffenskrise beendet: Florenz-Stürmer Mario Gomez lässt sich endlich wieder von den Teamkollegen feiern. (Quelle: dpa)

Nationalstürmer Mario Gomez hat seine Torflaute beendet und sich im italienischen Pokal den Frust von der Seele geschossen. Beim 3:1 (3:1)-Sieg des AC Florenz gegen Atalanta Bergamo im Achtelfinale der Coppa Italia erzielte der zuletzt heftig kritisierte 29-Jährige zwei Tore (6./28.) und ebnete seinem Team den Weg zum Sieg. In der 71. Minute wurde Gomez durch Khouma Babacar ersetzt.

Auch Nationalspieler Lukas Podolski hatte mit Inter Mailand Grund zum Jubeln. Der 29-Jährige stand beim 2:0 (0:0)-Sieg gegen Sampdoria Genua in der Startelf, blieb aber ohne Torerfolg. Der frühere Bayern-Profi Xherdan Shaqiri sorgte mit seinem ersten Treffer für seinen neuen Arbeitgeber (71.) für die Führung. Mauro Icardi, der in der 37. Minute vom Elfmeterpunkt gescheitert war, erzielte den Endstand (88.). In einer hitzigen Begegnung waren zuvor Genuas Nenad Krsticic mit Rot sowie Inters Pawel Wszolek mit Gelb-Rot (77.) vom Platz gestellt worden.

Nun wartet der AS Rom auf Gomez

Gomez wartete seit dem 30. November 2014 auf einen Treffer. Trainer Vincenzo Montella hatte seinen Schützling offen kritisiert, ruderte später aber zurück. Für die Fiorentina traf außerdem Juan Cuadrado per Elfmeter (12.), Rolando Bianchi verkürzte noch vor der Pause (40.). Nach der Gelb-Roten Karte für Marcos Alonso beendete Florenz die Begegnung mit zehn Spielern.

Im Viertelfinale am 3. Februar tritt Florenz beim AS Rom an. Inter bekommt es einen Tag später mit dem Sieger der Partie zwischen dem SSC Neapel und Udinese Calcio zu tun.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Es hätte viel schlimmer enden können 
Dieser Lkw-Fahrer ist nur knapp dem Tod entronnen

Sein Fahrzeug steht auf der Kippe und droht in die Tiefe zu stürzen. Video

Anzeige

Shopping
Anzeige
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal