Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Harsche Kritik an Roma-Profi Rüdiger

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"Rüdiger, was für Fehler!"  

Harsche Kritik an Roma-Profi Rüdiger

06.12.2015, 15:55 Uhr | sid, t-online.de

Harsche Kritik an Roma-Profi Rüdiger. Roma-Profi Antonio Rüdiger steht nach dem Remis beim FC Turin im Fokus. (Quelle: imago/ZUMA Press)

Roma-Profi Antonio Rüdiger steht nach dem Remis beim FC Turin im Fokus. (Quelle: ZUMA Press/imago)

Einen Tag nach der Medienschelte gegen Lazio-Stürmer Miroslav Klose steht mit Antonio Rüdiger ein weiterer deutscher Nationalspieler in Italien heftig in der Kritik.

Nach dem enttäuschenden 1:1 (0:0)-Unentschieden beim FC Turin verlor der AS Rom in der Serie A weiteren Boden auf die Spitzenteams. Hauptverantwortlicher aus Sicht der Medien war dafür der ehemalige Spieler des VfB Stuttgart.

Rüdiger stand in der Anfangsformation der Roma und spielte durch, musste jedoch herbe Kritik der Medien hinnehmen. Als "verheerend" prangerte die "Gazzetta dello Sport" die Leistung des Ex-Stuttgarters, der die schlechteste Note unter den Rom-Spielern einstecken musste, an. "Probleme immer und überall: Rüdiger begeht eine lange Serie von Fehlern", urteilte das Blatt.

"Rüdiger, was für Fehler!"

Die "Gazzetta" kritisierte AS Roms Coach Rudi Garcia, Rüdiger zu viel Vertrauen zu geben. Der deutsche Nationalspieler wird für schwere Mängel in der Rom-Abwehr verantwortlich gemacht. "Rüdiger ist noch nicht ein Serie-A-Verteidiger. Vielleicht wird er es noch, in der Zwischenzeit verliert der Klub Punkte aufgrund seiner Fehler", kommentierte die Tageszeitung "Corriere della Sera".

"Rüdiger, was für Fehler!", schrieb "Tuttosport". Der Innenverteidiger spiele unter den Erwartungen des Klubs. Auch der Ex-Wolfsburger Edin Dzeko enttäuschte den Trainer, indem er einige Torgelegenheiten ausließ. "Der verpasste Sieg der Römer ist auch Dzekos Schuld", analysierte die "Gazzetta".

Auch Klose steht in der Kritik

Am Freitagabend hatte Lazio mit Weltmeister Klose die nächste Pleite kassiert. Das Team aus der italienischen Hauptstadt musste sich Titelverteidiger Juventus Turin mit 0:2 (0:2) geschlagen geben.

Seine Leistung sei enttäuschend, dem Spieler fehle es an Glanz, kommentierten die Sporttageszeitungen anschließend das Auftreten des Angreifers.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Shopping
Macht den Kaffeemoment zur besten Zeit des Tages

Siemens Kaffeevollautomat der EQ Serie: Erfahren Sie vollendeten Kaffeegenuss. von OTTO

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal