Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Premier League: Robert Huth von englischer Presse gefeiert

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Leicester auf dem Weg zur Sensation  

"Gigant vorne und hinten": Englands Presse feiert Huth

07.02.2016, 10:59 Uhr | dpa, t-online.de

Premier League: Robert Huth von englischer Presse gefeiert . Robert Huth traf bei Manchester City doppelt.  (Quelle: Reuters)

Robert Huth traf bei Manchester City doppelt. (Quelle: Reuters)

Der sensationelle Höhenflug von Tabellenführer Leicester City in der Premier League geht weiter - und bringt Gary Lineker immer mehr in die Bredouille.

Der frühere englische Nationalspieler und heutige TV-Kommentator der BBC kündigte vor einigen Wochen an, dass er in seiner Fußballsendung "Match of the Day" nur mit einer Unterhose bekleidet auftreten werde, falls sein Heimatklub englischer Meister wird.

Lineker twittert Unterhose

Nach dem eindrucksvollen 3:1 der Foxes bei Manchester City wird es immer wahrscheinlicher, dass Lineker seinen Worten Taten folgen lassen muss. Via Twitter präsentierte er bereits eine mögliche Unterhose.

Wildert Pep auch bei Real? 
City-Berater: Guardiola kann sich CR7 leisten

Kommende Transferperiode: Finanz-Experte Esteve Calzada sagt Spannendes voraus. Video

13 Spieltage vor dem Ende führt die Mannschaft von Trainer Claudio Ranieri mit fünf Punkten Vorsprung auf Tottenham Hotspur an. "Es ist verrückt", sagte Ranieri.

Einen riesigen Anteil am erneuten deutlichen Ausrufezeichen hatte Abwehrspieler Robert Huth. Der frühere Nationalspieler erzielte die schnelle 1:0-Führung nach drei Minuten und markierte in der 60. Minute das vorentscheidende 3:0 mit einem Kopfball.

"Bündel an Begierde"

"Robert Huth war alles, was die Verteidiger von Manchester City nicht waren - mutig, stark und ein Bündel an Begierde", schwärmte die Zeitung "The Times". Und "The Guardian" nannte den 31 Jahre alten gebürtigen Berliner "einen Giganten vorne und hinten".

Der umsichtige Abwehrchef Huth weigerte sich allerdings nach dem Match, über Meisterträume zu sprechen. "Wir denken nicht über den Titel nach. Wir reden nur über das nächste Match." Der überragende Algerier und Torschütze zum 2:0, Riyad Mahrez, wurde da schon etwas offensiver: "Wir kämpfen um den Titel."

Wird die außergewöhnliche Geschichte Realität?

"Leicester macht einen großen Schritt, aus einer außergewöhnlichen Geschichte Realität werden zu lassen", schrieb die "Times". Auch die englischen Buchmacher haben umgehend reagiert. Während Leicester im August 2015 noch absoluter Außenseiter im Titelrennen war (Quote: 5000:1), ist die Mannschaft jetzt der Meisterschaftsfavorit. Es wäre der erste Titel in 132 Jahren Vereinsgeschichte.

Neben dem Sieg in Manchester gab es noch eine gute Nachricht für den Klub: Torjäger Jamie Vardy (18 Saisontreffer) verlängerte seinen Kontrakt um ein weiteres Jahr bis 2019.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal