Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Doping >

Biathlon: Frauen-Staffel der Ukraine muss Silber abgeben

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Frauen-Staffel der Ukraine muss Silber abgeben

05.09.2011, 14:37 Uhr | sid, dapd

Biathlon: Frauen-Staffel der Ukraine muss Silber abgeben. Doping-Sünderin: Oxana Chwostenko ist wie ihre Teamkolleginnen ihre Silber-Medaille los. (Quelle: imago)

Doping-Sünderin: Oxana Chwostenko ist wie ihre Teamkolleginnen ihre Silber-Medaille los. (Quelle: imago)

Die ukrainische Biathlon-Staffel der Frauen hat wegen der positiven Dopingprobe ihrer Schlussläuferin Oxana Chwostenko WM-Silber verloren. Chwostenko muss ebenso wie ihre Teamkolleginnen das Edelmetall und die erhaltenen Preisgelder zurückgeben. Das teilte die Internationale Biathlon-Union (IBU) mit.

Silber geht damit an die Staffel aus Frankreich, Weißrussland bekommt die Bronzemedaille zugesprochen. Die Goldmedaille hatte bei den Weltmeisterschaften im russischen Chanty-Mansisk im März 2011 Deutschland gewonnen.

Zulässiger Grenzwert überschritten

Die bereits zurückgetretene Chwostenko war bei den Titelkämpfen in Sibirien positiv auf die Substanz Ephedrin getestet worden. Die 33-jährige Biathletin erklärte die positive Probe mit der Einnahme eines Hustensaftes, in dem der Wirkstoff enthalten ist. Das ist laut IBU auch erlaubt.

Chwostenko jedoch verwendete das Mittel laut Angaben des ukrainischen Verbandes auch während der Wettkämpfe und überschritt dabei den zulässigen Grenzwert. Deshalb sprach das Anti-Doping Hearing Panel der IBU die Ukrainerin schuldig. Nachdem kein Einspruch gegen das Urteil eingelegt worden war, ist das Urteil nun rechtskräftig.

Arnd Peiffer - Videoblog 
"Bauernkruste" & Wurst

Arnd Peiffer erklärt, wie DSV- Physiotherapeut André das Brot zu den Biathleten bringt. Video

Nur fünf statt sechs Starterinnen

Die Entscheidung der IBU hat Auswirkungen auf die Anzahl der Startplätze für die Ukraine. Da die Ukraine in der Nationenwertung vom vierten auf den sechsten Rang abrutscht, darf der Verband in der kommenden Saison nur fünf statt sechs Starterinnen stellen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Sport
Neuner sprintet zu Gold

Magdalena Neuner leistet sich einige Schießfehler, holt aber in der Loipe spektakulär auf. zum Video


Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

Shopping
Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal