Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Schumacher ist stärker als Vettel

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Schumacher ist stärker als Vettel

17.03.2012, 08:18 Uhr | Motorsport-Total.com, sid, t-online.de

Schumacher ist stärker als Vettel. Michael Schumacher ist im Qualifying der beste deutsche Pilot. (Quelle: xpb)

Michael Schumacher ist im Qualifying der beste deutsche Pilot. (Quelle: xpb)

Sebastian Vettel wurde im ersten Formel-1-Qualifying des Jahres 2012 geschlagen, und wie: Der Weltmeister geht beim Großen Preis von Australien nur von Startplatz sechs ins Rennen. Er war auch langsamer als sein Teamkollege Mark Webber, der Fünfter wurde.

"Ich hatte mir schon etwas mehr erhofft. Ich hätte mehr aus der letzten Runde rausquetschen können, aber ich habe einen Fehler gemacht. Deshalb bin ich ein bisschen enttäuscht über mich selbst. Zwei Plätze weiter vorn wäre möglich gewesen", sagte Vettel, der im vorigen Jahr in 19 Rennen 15-mal die Pole geholt hatte. MercedesGP unterstrich, dass in dieser Saison mit dem Team zu rechnen ist. Michael Schumacher geht von Platz vier ins erste Rennen des Jahres, sein Kollege Nico Rosberg von Platz sieben. Ihre bisher starke Performance bestätigen konnten die McLaren-Piloten. Lewis Hamilton startet von der Poleposition, Jenson Button macht mit Platz zwei eine chromfarbene erste Reihe perfekt.

Grosjean sorgt für die Überraschung des Tages

Schumacher war nach dem Qualifying zufrieden. "Jeder von uns hat Red Bull vorne gesehen, jetzt stehen sie hinter uns. Das ist überraschend. Wir haben ein gutes Paket - das hat sich mächtig gesteigert. Da muss man Mercedes ein Riesenlob aussprechen. Man hat sich nicht beirren lassen. Das ist das Resultat davon. Das stimmt mich positiv für den Rest der Saison. Es ist eine ganze Ecke besser. Wie gut, das wird sich am Sonntag zeigen", sagte der Rekordweltmeister.

Formel 1 - Videos 
Rosberg erklärt den neuen Silberpfeil

Von der Schnauze bis zum Heck: der Mercedes F1 W03. Video

Die Rennleitung untersucht noch einen Vorfall zwischen Schumacher und Daniel Ricciardo. Es soll eine Behinderung gegeben haben. Bisher ist aber nicht bekannt, wer wen behindert haben soll. Die größte Überraschung war Romain Grosjean. Der Lotus-Pilot, der 2009 bereits sieben Formel-1-Rennen bestritt, mischte sich unter die Topteams auf Platz drei. Nico Hülkenberg wurde Neunter.

Ferrari erlebt ein Debakel

Fernando Alonso wollte in Q2 etwas zu viel aus seinem Ferrari herausholen, kam mit den Hinterrädern auf das Gras und blieb im Kiesbett stecken. Sein Qualifying war damit beendet. Der Spanier gestikulierte noch, dass man ihn anschiebe, aber die Hilfe blieb aus. Die Session wurde unterbrochen, um das Auto aus dem Gefahrenbereich zu entfernen.

Endgültig zum Debakel wurde das Qualifying für Ferrari als auch Felipe Massa in Q2 ausschied. Der Brasilianer war nicht schnell genug für den dritten Durchgang und muss im Rennen von Platz 16 losfahren.

Ernüchterung bei Räikköenen

Timo Glock eröffnete mit seinem Marussia das Qualifying. Für Q2 reichte es aber nicht. Glock startet am Sonntag von Platz 21. Hinter ihm steht nur sein Teamkollege Charles Pic und die beiden HRTs, die mehr als sieben Prozent langsamer waren als der Schnellste. Wenn die Rennleitung keine Ausnahme macht, müssen sie beim Rennen zuschauen.

Rückkehrer Kimi Räikkönnen erlebte ein bitteres erstes Qualifying. Der Iceman wurde nur 18. und schied früh aus.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal