Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Schalke festigt den dritten Platz

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Raul fertigt Hannover ab - Hamburg tritt auf der Stelle

08.04.2012, 19:13 Uhr | t-online.de

Schalke festigt den dritten Platz. Zweifacher Torschütze gegen Hannover: Schalkes Superstar Raul. (Quelle: dpa)

Zweifacher Torschütze gegen Hannover: Schalkes Superstar Raul. (Quelle: dpa)

Der FC Schalke 04 kann wohl für die Champions League planen. Durch einen souveränen 3:0-Sieg über Hannover 96 festigten die Königsblauen ihren dritten Platz in der Bundesliga, der zur direkten Teilnahme an der Königsklasse berechtigt.

Mann des Tages auf Schalke war einmal mehr der spanische Superstar Raul, der mit seinem Doppelpack im Alleingang die Weichen auf Sieg stellte.

Huntelaar trifft erneut

Nach einem frühen Kopfballtreffer in der sechsten Minute begeisterte Raul seine Fans vor allem beim zweiten Treffer: Der Routinier spazierte leicht und locker durch die Abwehr der Gäste und tanzte dann noch Nationaltorhüter Ron-Robert Zieler aus - ein Wahnsinnstor des Schalker Offensivspielers. Klaas-Jan Huntelaar stellte mit seinem 24. Saisontreffer den Endstand her. Durch den Sieg haben die Knappen in der Tabelle schon einen Vorsprung von fünf Punkten auf Borussia Mönchengladbach.

Schürrle rettet Leverkusen einen Punkt

Im zweiten Spiel des Tages verpasste der abstiegsbedrohte Hamburger SV den Sprung auf Rang zwölf. Der Bundesliga-Dino musste sich im Heimspiel gegen Bayer Leverkusen mit einem 1:1 zufrieden geben und hat als 14. der Tabelle nur zwei Punkte Puffer bis zum Relegationsrang. Dabei lief alles nach Plan für die Norddeutschen. Nach einem Handspiel im Strafraum durch Gonzalo Castro verwandelte Mladen Petric fünf Minuten vor der Pause den fälligen Elfmeter sicher zum 1:0.

Aber nur zehn Minuten nach der Pause kämpfte sich Leverkusen zurück und kam durch André Schürrle zum Ausgleich. Für die Europapokal-Ambitionen der Rheinländer war der Punktgewinn allerdings auch eher dürftig. Bayer hätte die Chance gehabt, durch einen Sieg die Verfolger Bremen, Hannover und Wolfsburg zu distanzieren.

LIGA total Fanvoting-RAUL

29. Spieltag

SC Freiburg

-

1. FC Nürnberg

2:2

zum Spielbericht

1. FC Kaiserslautern

-

TSG 1899 Hoffenheim

1:2

zum Spielbericht

FC Bayern München

-

FC Augsburg

2:1

zum Spielbericht

VfL Wolfsburg

-

Borussia Dortmund

1:3

zum Spielbericht

1. FC Köln

-

SV Werder Bremen

1:1

zum Spielbericht

VfB Stuttgart

-

1. FSV Mainz 05

4:1

zum Spielbericht

Borussia Mönchengladbach

-

Hertha BSC

0:0

zum Spielbericht

FC Schalke 04

-

Hannover 96

3:0

zum Spielbericht

Hamburger SV

-

Bayer Leverkusen

1:1

zum Spielbericht

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal