Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Stephen Hendry: Snooker-Legende tritt zurück

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Snooker-Star Hendry: Viertelfinal-Aus und Rücktritt

02.05.2012, 10:30 Uhr | t-online.de

Stephen Hendry: Snooker-Legende tritt zurück. Der siebenmalige Snooker-Weltmeister Stephen Hendry. (Quelle: imago)

Der siebenmalige Snooker-Weltmeister Stephen Hendry. (Quelle: imago)

Doppelter Paukenschlag bei der Snooker-WM in Sheffield: Stephen Hendry, der erfolgreichste Spieler aller Zeiten, ist im Viertelfinale achtkant rausgeflogen und hat unmittelbar danach seinen Rücktritt erklärt.

"Ich bin jetzt offiziell vom Turnier-Snooker zurückgetreten. Ich habe diese Entscheidung bereits vor drei Monaten getroffen", sagte der 43-Jährige nach der deftigen 2:13-Niederlage gegen seinen schottischen Landsmann Stephen Maguire.

Erster WM-Titel Anfang der Neunziger

Im Achtelfinale hatte Hendry noch den amtierenden Weltmeister John Higgins aus Schottland klar mit 13:4 geschlagen und damit bei den Fans Hoffnungen auf ein großartiges Turnier geschürt. "Golden Boy" Hendry hatte die Neunziger Jahre im Snooker komplett beherrscht und zwischen 1990 und 1999 gleich sieben Mal den Weltmeistertitel gewonnen.

Mit 36 Siegen bei Ranglistenturnieren ist er der erfolgreichste Spieler aller Zeiten. Gemeinsam mit Ronnie O'Sullivan hält er den Rekord von drei Maximum-Breaks bei Weltmeisterschaften, also der optimalen Punktzahl von 147.

Sport - Videos 
Pannen und Stürze beim Cheerleading

Diese Akrobatinnen können viel wegstecken. Video

Wachablösung durch O'Sullivan und Higgins

Im neuen Jahrtausend konnte Hendry seine Dominanz allerdings nicht fortsetzen und erreichte nur noch ein Mal 2002 das WM-Finale, das er allerdings verlor. An seine Stelle sind vor allem der Engländer O'Sullivan und Higgins getreten, die seit dem Jahr 2000 jeweils drei Mal die WM gewonnen haben.

  • Mehr zu den Themen:
  • Sport
Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal