Sie sind hier: Home > Sport >

Dramatischer Abstiegskampf - Köln hat es erwischt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Dramatischer Abstiegskampf - Köln hat es erwischt

05.05.2012, 17:20 Uhr | t-online.de

. Lasogga und Vestergaard im Duell. (Quelle: Reuters)

Lasogga und Vestergaard im Duell. (Quelle: Reuters)

Der 1. FC Köln steht neben dem 1. FC Kaiserslautern als zweiter Direktabsteiger fest. Das Geißbockteam unterlag gegen den FC Bayern München mit 1:4 (0:1). Da Hertha BSC zeitgleich gegen die TSG 1899 Hoffenheim mit 3:1 (1:0) gewinnen konnte, überholte der Hauptstadt-Klub am 34. Bundesliga-Spieltag im letzten Moment doch noch die Kölner von Relegationsplatz 16.

Bundesliga - Videos
Die Hauptstadt feiert ihre Helden

Abstieg vorerst abgewendet: Die Fans von Hertha BSC feiern. Video

Das Rehhagel-Team profitierte beim Erfolg allerdings von einer zweifelhaften Gelb-Rote Karte für den Gäste-Angreifer Ryan Babel kurz vor der Pause. Bereits zuvor traf Aenis Ben-Hatira zum erlösenden Führungstreffer. Damit kann sich die Hertha in zwei Relegationsspielen gegen den Dritten der 2. Liga doch noch den Klassenerhalt sichern.

Ein Sieg hätte den Kölnern gereicht, um die Hertha in der Tabelle auf Distanz zu halten. Doch gegen den FC Bayern, der mit sämtlichen Stars angetreten war, sahen die Gastgeber beim Abschied von Lukas Podolski kein Land. Mit 4:1 (1:0) kam der Rekordmeister zu einem nie gefährdeten Sieg. Mario Gomez erzielte allerdings keinen Treffer.

Damit geht die Torjägerkrone an Klaas-Jan Huntelaar. Der niederländische Angreifer baute mit zwei Treffern beim 3:2 (1:1)-Sieg des FC Schalke 04 bei Werder Bremen seinen Vorsprung auf Gomez letztlich auf drei Tore aus.

Bayer Leverkusen hat sich beim letzten Bundesliga-Auftritt von Michael Ballack dank eines 4:1 (2:0)-Erfolgs beim 1. FC Nürnberg den fünften Platz gesichert und damit die direkte Qualifikation für die Europa League perfekt gemacht.

Der VfB Stuttgart schließt die Saison nach dem 3:2 (0:1)-Erfolg gegen den VfL Wolfsburg auf Rang sechs ab. Dahinter folgt Hannover 96. Die Niedersachen taten sich beim 2:1 (1:1) gegen Tabellenschlusslicht Kaiserslautern allerdings lange Zeit schwer. Der VfB sowie H96 werden somit an der Qualifikation für die Europa League teilnehmen.

Der neue Deutsche Meister Borussia Dortmund schließt eine nahezu perfekt verlaufene Saison mit einem 4:0 (4:0)-Sieg gegen den SC Freiburg standesgemäß ab. Mit letztlich 81 Punkten haben die Borussen damit einen neuen Rekord aufgestellt. So viele Zähler hat noch nie ein Meister in der Bundesliga-Historie geholt.

In zwei weiteren Partien spielte der FC Augsburg gegen den Hamburger SV 1:0 (1:0) und der 1. FSV Mainz 05 unterliegt Borussia Mönchengladbach 0:3 (0:1)   

FANVOTING-hertha-relegation

34. Spieltag

1. FC Nürnberg

-

Bayer Leverkusen

1:4

zum Spielbericht

1. FSV Mainz 05

-

Borussia Mönchengladbach

0:3

zum Spielbericht

SV Werder Bremen

-

FC Schalke 04

2:3

zum Spielbericht

FC Augsburg

-

Hamburger SV

1:0

zum Spielbericht

Borussia Dortmund

-

SC Freiburg

4:0

zum Spielbericht

Hannover 96

-

1. FC Kaiserslautern

2:1

zum Spielbericht

Hertha BSC

-

1899 Hoffenheim

3:1

zum Spielbericht

1. FC Köln

-

FC Bayern München

1:4

zum Spielbericht

VfB Stuttgart

-

VfL Wolfsburg

3:2

zum Spielbericht

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017