Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Usain Bolt läuft erneut zum zum Sprint-Double

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Usain Bolt gewinnt Doppel-Gold in London

10.08.2012, 08:16 Uhr | t-online.de, sid

Superstar Bolt triumphiert auch über 200 Meter

Usain Bolt wiederholt als erster Athlet das Sprint-Double.

Usain Bolt wiederholt als erster Athlet das Sprint-Double.


Usain Bolt hat sich endgültig zum größten Sprinter der Geschichte gekrönt. Vier Tage nach Gold über die 100 Meter gewann der Jamaikaner in 19,32 Sekunden auch Gold über die 200 Meter. Damit ist der schnellste Mann der Welt der erste Athlet, der zum zweiten Mal hintereinander zum Sprint-Double bei Olympischen Spielen lief. Auch in Peking vor vier Jahren hatte Bolt über beide Strecken die Goldmedaille gewonnen.

Nach seinem Sieg machte der Mann, der so gerne für Manchester United auflaufen würde, sogar noch auf Franck Ribéry vom FC Bayern. Der Jamaikaner ließ sich auf die Tartanbahn sinken und machte einige Liegestütze - Gleiches hatte der Fußballer aus München nach einem Tor in der Champions League in der vergangenen Saison gemacht.

Hat Bolt den Weltrekord liegen gelassen?

"Ich will eine Legende werden", hatte Bolt vor dem Rennen gesagt. Und er schaffte es in überzeugender Manier. Auch im zweiten Duell mit seinem Trainingspartner Yohan Blake ließ der Meister dem Lehrling keine Chance. Blake musste sich wie am Sonntag nach 19,44 Sekunden mit Silber begnügen. Warren Weir machte als Dritter den Dreifach-Erfolg Jamaikas perfekt.

Nur den Weltrekord (19,19) ließ der Rekordhalter Bolt liegen. Bereits 20 Meter vor dem Ziel lief er nicht mehr mit voller Kraft, sondern nahm Tempo raus. Zumindest ein neuer olympischer Rekord wäre im Bereich des Möglichen gewesen. Einen Weltrekord kann er bei diesen Spielen aber trotzdem noch holen. Und eine weitere Goldmedaille: Denn kaum einer zweifelt daran, dass Jamaika über die 4x100-m-Staffel Gold gewinnt - es wäre die sechste für Bolt.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
49 Medaillen in Athen, 41 in Peking: Können die deutschen Olympioniken das in London toppen?
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal