Sie sind hier: Home > Sport >

Olympia 2012: Beachvolleyball-Gold für Deutschland - Silber und Bronze für Overgföll und Stahl

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Gold, Silber und Bronze am deutschen Abend in London

10.08.2012, 08:09 Uhr | t-online.de, sid, dpa

Olympia 2012: Beachvolleyball-Gold für Deutschland - Silber und Bronze für Overgföll und Stahl. Bronze, Silber und Gold im Sand und mit dem Speer.  (Quelle: dpa)

Bronze, Silber und Gold im Sand und mit dem Speer. (Quelle: dpa)

Deutscher Abend in London: Bei den Olympischen Spielen haben die deutschen Athleten das komplette Medaillen-Paket eingesammelt. Erst krönten Julius Brink und Jonas Reckermann ihre Karriere mit dem Olympiasieg und holten das historische erste Beachvolleyball-Gold für Deutschland. Dann konnten sich wenige Minuten später die beiden Speerwerferinnen Christina Obergföll und Linda Stahl über Silber und Bronze freuen. Sie mussten sich nur der Weltmeisterin und Weltrekordlerin Barbora Spotakova aus Tschechien geschlagen geben.

Für den ganz großen Jubel sorgten aber die beiden Beachvolleyball-Europameister, die sich in einem spektakulären Final-Krimi gegen die brasilianischen Weltmeister Alison/Emanuel mit 2:1 (23:21, 16:21, 16:14) durchsetzten und dem deutschen Olympia-Team in London die zehnte Goldmedaille bescherten.

Gänsehautstimmung vor prominenten deutschen Fans

Vor 15.000 Zuschauern auf dem ausverkauften Centre Court des Horse Guards Parade verwandelten die deutschen Weltmeister von 2009 nach 58 Minuten ihren vierten Matchball, der siebte Sieg in Serie machte den Triumph perfekt. Nach Bronze für Jörg Ahmann/Axel Hager 2000 in Sydney ist es für den Deutschen Volleyball-Verband (DVV) der bislang größte Erfolg und erst die zweite Beach-Medaille überhaupt.

Auf der Tribüne drückten den Beachboys unter anderem IOC-Vizepräsident Thomas Bach, Gewichtheber Matthias Steiner und die Besatzung des Deutschland-Achters die Daumen. Sie alle sahen im ersten Satz bei Gänsehautstimmung ein hochkonzentriertes deutsches Duo. Nach zwei abgewehrten Satzbällen entschieden die Berliner den Durchgang nach 23 Minuten für sich.

Im zweiten Abschnitt lagen Brink/Reckermann von Beginn an im Hintertreffen, ließen sich aber auch von einem 10:17-Rückstand und einer Gala-Vorstellung des 2,03-Meter-Riesen Alison nicht aus der Ruhe bringen. Sie verkürzten auf 15:19, mussten sich dann aber dennoch mit 16:21 geschlagen geben. Der dritte Satz verlief zunächst völlig ausgeglichen, bis den Deutschen mit dem Punkt zum 12:8 die Weichen auf Sieg stellten. Nach drei vergebenen Matchbällen landete beim vierten ein Schmetterball der Brasilianer im Aus und das deutsche Duo konnte feiern.

Zittern bis zum Schluss: Silber und Bronze

Währenddessen erkämpften sich die Speerwerferinnen Obergföll und Stahl im Olympiastadion zwei weitere deutsche Medaillen. Wie schon vor vier Jahren in Peking siegte zwar die Tschechin Spotakova, die Weltrekordlerin war mit 69,55 Metern klar die Beste. Doch Obergföll, die bei WM und EM schon zweimal Silber gewonnen hatte, holte mit 65,16 Meter Silber und damit ihre zweite Olympia-Medaille nach Bronze 2008. Und Ex-Europameisterin Stahl kam auf 64,91 Meter, musste zwar bis zum Schluss zittern, konnte dann aber gemeinsam mit Obergföll die deutsche Fahne jubelnd durchs Stadion tragen. Katharina Molitor wurde Sechste mit 62,89 Metern.

Dritte deutsche Goldmedaille des Tages

Es war die dritte Goldmedaille des Tages und damit der erfolgreichste Medaillen-Tag der Deutschen. Denn bereits am Vormittag hatten die Kanuten zwei große Siege gefeiert. Erst gewannen Peter Kretschmer und Kurt Kuschela im Zweier-Canadier über 1000 Meter die Goldmedaille. Nur wenige Minuten später gab es die nächste Goldmedaille für Deutschland. Auf der 500-Meter-Strecke setzten sich im Zweier-Kajak Franziska Weber und Tina Dietze durch.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
49 Medaillen in Athen, 41 in Peking: Können die deutschen Olympioniken das in London toppen?
Video des Tages

Shopping
Shopping
Warme Strickmode für die kalte Jahreszeit
jetzt bei BONITA shoppen
Shopping
MagentaMobil Start L bereits für 14,95 €* pro 4 Wochen
zur Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017