Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Ex-Manager Weber kritisiert Mercedes für Umgang mit Michael Schumacher

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Weber kritisiert Verhalten von Mercedes gegenüber Schumacher

06.10.2012, 13:19 Uhr | sid, t-online.de

Ex-Manager Weber kritisiert Mercedes für Umgang mit Michael Schumacher. Wegen des Umgangs mit Michael Schumacher hat sein ehemaliger Manager Willi Weber (re.) den Mercedes-Rennstall kritisiert. (Quelle: imago)

Wegen des Umgangs mit Michael Schumacher hat sein ehemaliger Manager Willi Weber (re.) den Mercedes-Rennstall kritisiert. (Quelle: imago)

Manager Willi Weber hat den Umgang des Formel-1-Rennstalls Mercedes mit seinem ehemaligen Schützling Michael Schumacher kritisiert. "Mir wäre lieber gewesen, er hätte zuerst seinen Abgang verkündet, und erst danach Mercedes die Verpflichtung seines Nachfolgers Hamilton", sagte Weber dem Magazin "Focus".

Nun sei stattdessen der "Eindruck eines Rausschmisses" erweckt worden. Trotzdem begrüßte Weber den Entschluss des Rekordweltmeisters, am Ende der Saison die Karriere zu beenden. Schließlich habe Mercedes Schumacher nicht garantieren können, "dass das Auto nächstes Jahr besser wird. Und noch ein Jahr Misserfolg wäre dramatisch. Irgendwann riskiert auch ein siebenfacher Weltmeister seine Reputation."

Weber glaubt nicht an Schumacher-Zukunft bei Mercedes

Dass Schumacher bei den Silberpfeilen in Zukunft weiter in zentraler Funktion arbeitet, glaubt Weber indes nicht. "Teamchef oder Berater wird Michael wohl kaum sein wollen", sagte Weber.

Mercedes hatte vergangene Woche bekannt gegeben, dass der auslaufende Vertrag mit Schumacher nicht mehr verlängert wird und den Briten Lewis Hamilton als Nachfolger präsentiert. Daraufhin kündigte der 43-Jährige an, seine Karriere nach der Saison zu beenden.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal