Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

So wird Sebastian Vettel schon in Austin Weltmeister

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Vettel hat schon eine Hand am WM-Pokal

05.11.2012, 12:30 Uhr | t-online.de

So wird Sebastian Vettel schon in Austin Weltmeister. Bereits in Austin kann Vettel zum dritten Mal in Folge Weltmeister werden. (Quelle: dpa)

Bereits in Austin kann Vettel zum dritten Mal in Folge Weltmeister werden. (Quelle: dpa)

Viel Zeit zum Feiern hatte Sebastian Vettel nach seiner fulminanten Aufholjagd auf Platz drei beim Großen Preis von Abu Dhabi nicht. Schon heute beginnen für den Weltmeister die Vorbereitungen auf die entscheidenden Rennen der Saison 2012. Die Ausganslage ist glänzend, Vettel hat gegenüber seinem WM-Rivalen Fernando Alonso klare Vorteile: Der Titelverteidiger strotzt vor Selbstvertrauen, hat das schnellere Auto und die Strecken in den USA und Brasilien liegen ihm.

Der dritte Platz unter Flutlicht in der Wüste fühlt sich für Vettel wie ein Sieg an. Nur drei Punkte hat er auf Alonso eingebüßt. Nach der Strafversetzung wegen der Tankpanne im Qualifying hatte Vettel Schlimmeres befürchtet. Er hat allen Grund optimistisch zu sein. In zwei Wochen auf der neu gebauten Strecke in Austin, wo Vettel bereits erneut Weltmeister werden kann, geht der Fight weiter. "Wir müssen voll angreifen“, betont der 25-Jährige. "Bremspedal ist für uns alle kein Begriff. Wir stehen alle voll auf dem Gas."

Vettel dominiert auf neuen Strecken

Rechnerisch ist die Ausgangslage klar: Mit zehn Punkten führt Vettel die WM-Wertung derzeit an. Wenn der Deutsche in Austin gewinnt, darf Alonso maximal Fünfter werden, damit Vettel seinen Titel-Hattrick vorzeitig perfekt machen kann. Bei Platz zwei dürfte sein Konkurrent nur Neunter werden. Sogar ein dritter Rang würde genügen, dafür müsste Alonso allerdings ohne Punkte bleiben.

Formel 1 - Videos 
Schrecksekunde vor dem Start in Abu Dhabi

Rosberg-Blog: Etwas Öl und Gewalt Retten den Start. Video

Der Druck liegt also beim Ferrari-Piloten. Auch, weil Vettel auf allen seit 2009 neu in den Rennkalender aufgenommenen Strecken mit seinem Red Bull sofort dominierte. Warum sollte das in Austin anders sein? Zumal der Doppel-Weltmeister im schnellsten Auto sitzt und der Rennstall sicher noch das ein oder andere Update in petto hat.

Alonso setzt weiter auf Samurai-Weisheiten

Der Spanier indes reist mit dem Wissen in die USA, dass er den Titeltraum kaum aus eigener Kraft verwirklichen kann. Er muss auf ein Missgeschick bei Red Bull hoffen. Doch selbst davon lässt sich Vettel - wie in Abu Dhabi eindrucksvoll bewiesen - nicht aus der Ruhe bringen.

Für Alonso spricht aber, dass er bislang sehr konstant unterwegs ist und er schonend mit den Pirelli-Reifen umgehen kann - ein nicht zu unterschätzender Faktor. Der Spanier gibt sich kämpferisch und setzt weiter auf Samurai-Weisheiten. "Ein Samurai arbeitet ohne Unterlass, ohne die geringste Ermüdung oder sich auch nur im geringsten entmutigen zu lassen, bis er das Ziel erreicht hat", schrieb Alonso auf Twitter. Ob ihm das weiter hilft? Vor den letzen beiden Rennen heißt es ganz klar: Matchball Vettel.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Was soll Schumi nach seiner aktiven Formel-1-Karriere machen?
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal