Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Michael Schumacher: "Im Red Bull wäre ich vorne mitgefahren"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Schumacher: "Im Red Bull wäre ich vorne mitgefahren"

03.01.2013, 08:26 Uhr | t-online.de

Michael Schumacher: "Im Red Bull wäre ich vorne mitgefahren". Schumacher hätte bei seinem Comeback gerne eine schnelleres Auto gehabt. (Quelle: imago/HochZwei)

Schumacher hätte bei seinem Comeback gerne eine schnelleres Auto gehabt. (Quelle: HochZwei/imago)

Michael Schumacher ist davon überzeugt, dass er in einem Red-Bull-Auto oder McLaren wesentlich bessere Ergebnisse erzielte hätte, als bei seinem enttäuschenden Mercedes-Comeback. "Ich würde unterschreiben, dass ich in so einem Auto mit den Jungs, die zur Zeit Rennen vorne fahren, mithalten kann", sagte der zurückgetretene siebenmalige Formel-1-Weltmeister dem Fachmagazin "auto motor und sport".

Der Rekordchampion ließ allerdings offen, ob er auch ein Rennen gewonnen hätte. "Jeder Fahrer braucht eine gewisse Zeit, das Auto erst einmal dorthin zu bringen, dass er damit Rennen gewinnen kann. Keiner steigt ein und gewinnt sofort.“

Nicht effizient genug mit dem Team zusammengearbeitet

Dies sei auch der Grund, warum er in den drei Jahren im Silberpfeil meist nur hinterhergefahren ist. Ihm sei es zu spät gelungen, effizient mit dem Team zusammenzuarbeiten. "Die Herausforderung ist es, das große Puzzle aus all den Möglichkeiten, die du hast, schnellstmöglich zusammenzusetzen und optimal zu gestalten. Dafür habe ich etwas länger gebraucht als ich das erwartet hatte, weil ich die Schubladen, in denen diese Zutaten drin sind, bei einem neuen Team erst einmal finden musste."

Bei Ferrari - Schumacher feierte mit dem Traditionsrennstall zwischen 2000 und 2004 fünf WM-Titel in Folge - habe er dagegen immer gewusst, wie er das Maximum herausholen kann.

Genugtuung für Schumacher

Obwohl Schumacher in drei Jahren bei Mercedes nur einen Podestplatz herausfahren konnte, bereut er sein Comeback nicht. Der 44-Jährige verspüre ein Genugtuung, im fortgeschrittenen Alter immer noch sehr schnell unterwegs zu sein. "Es war schön, für sich selbst die Bestätigung zu bekommen, dass es möglich ist. Ohne Eigenlob kann ich sagen: Ich war vorher in der Beziehung wahrscheinlich schon etwas speziell, und deshalb war ich auch in der Lage, das jetzt immer noch auf höchstem Niveau zu machen."

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal