Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

FC Bayern und Hannover 96 feiern Kantersiege

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bayern und 96 feiern Kantersiege - Schalke müht sich zum Sieg

24.02.2013, 09:05 Uhr | t-online.de

FC Bayern und Hannover 96 feiern Kantersiege. Bayerns Torschütze Arjen Robben (Mitte) lässt sich von den lieben Kollegen feiern. (Quelle: dpa)

Bayerns Torschütze Arjen Robben (Mitte) lässt sich von den lieben Kollegen feiern. (Quelle: dpa)

Der FC Bayern gibt sich am 23. Bundesliga-Spieltag keine Blöße und gewinnt gegen Werder Bremen mit 6:1. Damit baut der Tabellenführer seinen Vorsprung auf Verfolger Dortmund vorerst auf 18 Zähler aus. Im Abstiegskampf ist die TSG 1899 Hoffenheim nach der 1:2-Pleite beim FC Augsburg auf einen direkten Abstiegsplatz gerutscht.

Einen Heimsieg feierte auch Hannover 96 mit 5:1 gegen den Hamburger SV. 1:1 trennten sich der 1. FSV Mainz 05 und der VfL Wolfsburg sowie der VfB Stuttgart und der 1. FC Nürnberg. Der FC Schalke mühte sich zuhause gegen Aufsteiger Fortuna Düsseldorf zu einem 2:1-Sieg.

Bayern wieder bärenstark - Matip erlöst Schalke

Beim 6:1 (2:0)-Sieg des FC Bayern sah Sebastian Prödl kurz vor der Pause die Rote Karte. Nach einer Notbremse musste der Bremer vorzeitig zum Duschen. Zu diesem Zeitpunkt führten die auf sechs Positionen im Vergleich zum Champions-League-Spiel bei Arsenal London veränderten Gastgeber bereits mit zwei Toren. Mit einem Mann mehr taten sich die Bayern leicht, einen Kantersieg einzufahren.

Für den FC Schalke endete die Woche mit einem weiteren Erfolgserlebnis - aber das war hart erarbeitet. Drei Tage nach dem Remis in der Champions League bei Galatasaray Istanbul holten die Königsblauen ihren zweiten Rückrunden-Sieg in der Bundesliga und stoppten die Talfahrt. Gegen die Düsseldorfer hatten die Schalker aber viel Mühe, erst neun Minuten vor dem Ende erlöste Verteidiger Matip den Revierklub mit seinem zweiten Treffer des Abends.

Madlung muss vorzeitig zum Duschen

Ähnlich wie Prödl erging es Alexander Madlung. Der Verteidiger des VfL Wolfsburg musste ebenfalls nach eine Notbremse bereits im ersten Abschnitt vom Platz. Mit einem Mann weniger verkaufte sich das Team von Dieter Hecking beim FSV Mainz 05 allerdings teuer und kam zu einem 1:1 (1:1).

Eine Klatsche gab es derweil für den Hamburger SV bei Hannover 96. Die Niedersachen entschieden das abwechslungsreiche Nord-Duell mit 5:1 (3:1) für sich. Der HSV liegt mit 34 Zählern aber immer noch auf dem sechsten Platz, der zur Teilnahme am Europapokal berechtigt. Einen Zähler dahinter lauern nun Hannover und Mainz.

In Hoffenheim gehen allmählich die Lichter aus

Der VfB Stuttgart verpasste dagegen den Anschluss ans obere Tabellendrittel. Die Schwaben kamen trotz einer ebenso stürmischen wie hektischen Schlussphase gegen den 1. FC Nürnberg nicht über ein 1:1 (1:0) hinaus.

Immer finsterer wird es dagegen für die TSG Hoffenheim. Die Kraichgauer verloren das Keller-Duell beim FC Augsburg mit 1:2 (0:1) und rutschten auf einen direkten Abstiegsplatz. Der Aufsteiger aus Augsburg dagegen steht seit langer Zeit wieder auf einem Relegationsplatz und hat ein Zwei-Punkte-Polster auf Hoffenheim herausgespielt. Am Sonntag spielt Borussia Dortmund bei Borussia Mönchengladbach und Leverkusen in Fürth.

23. Spieltag

SC Freiburg

-

Eintracht Frankfurt

0:0

zum Spielbericht

FC Bayern München

-

SV Werder Bremen

6:1

zum Spielbericht

VfB Stuttgart

-

1. FC Nürnberg

1:1

zum Spielbericht

FC Augsburg

-

TSG 1899 Hoffenheim

2:1

zum Spielbericht

Hannover 96

-

Hamburger SV

5:1

zum Spielbericht

1. FSV Mainz 05

-

VfL Wolfsburg

1:1

zum Spielbericht

FC Schalke 04

-

Fortuna Düsseldorf

2:1

zum Spielbericht

Borussia Mönchengladbach

-

Borussia Dortmund

1:1

zum Spielbericht

SpVgg Greuther Fürth

-

Bayer Leverkusen

0:0

zum Spielbericht

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal