Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Totilas verletzt sich beim Sex mit Phantom-Stute

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Sehnenverletzung  

Wunderhengst Totilas verletzt sich beim Sex

06.03.2013, 11:38 Uhr | t-online.de, sid

Totilas verletzt sich beim Sex mit Phantom-Stute. Totilas und sein Reiter Matthias Rath (Quelle: dapd)

Totilas und sein Reiter Matthias Rath müssen ein paar Wochen pausieren. (Quelle: dapd)

Das Kapitel Pleiten, Pech und Pannen bei Wunderhengst Totilas ist um eine Episode reicher. Der 13-Jährige Hengst hat sich beim Sex mit einer Phantom-Stute verletzt. Der Unfall ereignete sich bereits im Januar, als Totilas sogenanntes Tiefgefriersperma produzierte.

"Beim Draufspringen hat sich Totilas vertreten. Er hat eine Überdehnung im Knie, kann nur Schritt gehen. Ich hoffe, dass wir in zwei Wochen wieder trainieren können", sagte Reiter Matthias Rath der "Bild"-Zeitung.

8000 Euro pro Deckung

Passiert ist das Malheur, als Totilas auf einen mit Leder überzogenen Bock in Pferdegröße sprang. Dieser wird zur Samengewinnung genutzt - ein einträgliches Geschäft. Angeblich soll Besitzer Paul Schockemöhle für jede erfolgreiche Deckung 8000 Euro kassieren.

Seitdem der zehn Millionen Euro teure Prachthengst im Besitz von Schockemöhle ist, läuft nichts mehr zusammen. Die Bilanz des Dressurpferdes liest sich erschreckend: keine Einzelmedaille in Rotterdam 2011, danach Turnierpause, Verletzung beim Training, erneute Pause und peinliche Ungehorsamkeiten bei der Hengstschau in Vechta.

Rauswurf aus dem deutschen Championatskader

Wegen einer Erkrankung von Rath, er war am Pfeifferschen Drüsenfieber erkrankt, wurde es auch nichts mit einem Start bei den Olympischen Spielen 2012 in London. Der Rauswurf aus dem deutschen Championatskader im Dezember 2012 war dann fast schon die logische Konsequenz.

"Mit Totilas ist alles schief gelaufen, was schief laufen konnte", erklärte Schockemöhle. Der Unternehmer hatte vor zwei Jahren mit Raths Stiefmutter Ann Kathrin Linsenhoff für geschätzte zehn Millionen Euro Totilas gekauft. Vor dem Wechsel galt dieser als Ausnahmepferd der Dressurszene. Der Hengst gewann bei den Weltmeisterschaften 2010 unter seinem niederländischen Reiter Edward Gal alle drei möglichen Titel.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Highspeed-Surfen + digital fernsehen &120,- € TV-Bonus
bei der Telekom bestellen
Shopping
Cooler kühlen mit dem LG Side-by-Side Kühlschrank
gefunden auf otto.de
KlingelBabistabonprix.deLidl.deStreet OneCECILMADELEINEdouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017