Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

1860 München lässt gegen Energie Cottbus wichtige Punkte liegen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Heimfluch der Löwen dauert an - wichtiger Erfolg für den MSV

08.04.2013, 11:56 Uhr | dpa, t-online.de

1860 München lässt gegen Energie Cottbus wichtige Punkte liegen. Münchens Moritz Stoppelkamp (li.) versucht dem Cottbuser Christian Bickel zu entwischen. (Quelle: dpa)

Münchens Moritz Stoppelkamp (li.) versucht dem Cottbuser Christian Bickel zu entwischen. (Quelle: dpa)

1860 München hat wichtige Punkte im Aufstiegskampf der 2. Liga liegen lassen: Die Löwen kamen im Verfolgerduell gegen Energie Cottbus nur zu einem 1:1 (0:0) und bleiben Sechster. Der Rückstand auf den 1. FC Kaiserslautern auf dem Relegationsrang beträgt sechs Punkte. Der MSV Duisburg schlug den Tabellen-17. SV Sandhausen 2:1 (1:1) und dürfte sich endgültig aller Abstiegssorgen entledigt haben. Der SC Paderborn rettete gegen den 1. FC Union Berlin in der Nachspielzeit ein 1:1 (0:1). Das Topspiel des 28. Spieltags steigt am Montag in Berlin, wenn Tabellenführer Hertha BSC gegen Eintracht Braunschweig antritt.

Daniel Halfar (54.) hatte 1860 in Führung gebracht, doch Alexander Bittroff (70.) glich noch aus. Damit hält der Heimfluch an: Den Münchnern gelang in den vergangenen zehn Spielen zu Hause nur ein Sieg.

Großer Schritt für den MSV

Jubeln durfte dagegen Duisburg, das einen weiteren wichtigen Schritt in Richtung Klassenerhalt tat. Timo Perthel (31. Minute) und Branimir Bajic (65./Foulelfmeter) sorgten für den Heimsieg, für die Gäste war das Tor von Jan Fießer (34.) zu wenig.

Paderborn lief dem Gegentor durch Unions Adam Nemec (27.) lange hinterher, schaffte aber Sekunden vor dem Ende doch noch den verdienten Ausgleich durch Christian Strohdiek. Die Berliner hatten seit der 74. Minute in Unterzahl gespielt, da Patrick Kohlmann mit Gelb-Rot vom Platz musste.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal