Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Transfermarkt-News: Aubameyang unterschreibt beim BVB

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Transfermarkt-News: Aubameyang unterschreibt beim BVB

05.07.2013, 07:11 Uhr | t-online.de

Transfermarkt-News: Aubameyang unterschreibt beim BVB. Borussia Dortmund hat Pierre-Emerick Aubameyang verpflichtet. (Quelle: dpa)

Borussia Dortmund hat Pierre-Emerick Aubameyang verpflichtet. (Quelle: dpa)

In der Fußball-Sommerpause ist auf dem Transfermarkt üblicherweise die Hölle los. Welcher große Klub schnappt sich welchen Star? Welcher Spieler verlängert seinen Vertrag und wer ist bei welchem Verein im Gespräch? t-online.de gibt einen Überblick im Transfermarkt-Ticker.

+++ Aubameyang unterschreibt beim BVB +++

Borussia Dortmund hat wie erwartet die Verpflichtung von Pierre-Emerick Aubameyang offiziell bestätigt. Der Stürmer kommt vom französischen Erstligisten AS St. Etienne und unterschrieb beim Champions-League-Finalisten einen Vertrag bis 2018. Nach Auskunft des Klub-Bosses von St. Etienne wird für den BVB die Zahlung von 13 Millionen Euro Ablöse plus einer leistungsabhängigen Bonuszahlung von zwei Millionen Euro fällig.

+++ Anelka hat neuen Klub +++

Nicolas Anelka hat nach Informationen englischer Medien einen neuen Verein gefunden. Der 34-jährige Franzose steht laut "Sky Sports" kurz vor einem Wechsel zum englischen Erstligisten West Bromwich Albion, nach einer medizinischen Untersuchung soll Anelka einen Zweijahresvertrag unterschreiben.

+++ Dynamo verpflichtet Offensivkraft +++

Zweitligist Dynamo Dresden hat seine Offensive verstärkt. Die Sachsen verpflichteten den algerischen Nationalstürmer Mohamed Amine Aoudia, dessen Zweijahresvertrag ab dem 4. August beginnt. Bis dahin steht der 26-Jährige noch beim algerischen Meister ES Setif unter Vertrag.

+++ Florenz steigt aus Gomez-Poker aus +++

Im Poker um Nationalspieler Mario Gomez hat der AC Florenz überraschend Abstand von einer Verpflichtung des Stürmers von Bayern München genommen. "Gomez ist ein sehr starker Spieler, der viel kostet. Wir sind jetzt nicht in der Lage, ihn zu erwerben", sagte Daniele Prade, Sportdirektor des Serie-A-Klubs.

+++ Aalen holt kanadischen Nationalspieler +++

Zweitligist VfR Aalen hat den 27 Jahre alten Innenverteidiger Andre Hainault vom schottischen Erstligisten Ross County verpflichtet. Der kanadische Nationalspieler unterzeichnete einen Zweijahresvertrag und soll den zum SV Sandhausen gewechselten Tim Kister ersetzen.

+++ Escudero nicht nach Mainz +++

Der FSV Mainz wird Sergio Escudero vom FC Schalke nicht verpflichten. 05-Trainer Thomas Tuchel sagte der "Allgemeinen Zeitung": "Escudero war ein Thema, das hat sich aber überholt." Es seien jetzt andere Kandidaten in den Fokus gerückt. Außerdem möchten die Mainzer noch eine Offensivkraft holen: "Einen Stürmer würde ich schon noch nehmen - ohne, dass dann ein Luxus entstehen würde", sagte Tuchel.

+++ Gündogan schwört Dortmund die Treue +++

Derweil kann sich der BVB über das Treuebekenntnis eines Leistungsträgers freuen: Mittelfeldmotor Ilkay Gündogan wird nächste Saison weiterhin beim BVB spielen. Vater und Berater Irfan Gündogan sagte dem "kicker": "Ich möchte gerne, dass er in Dortmund bleibt. Für einen Wechsel nach England oder Spanien ist es im Moment noch ein bisschen zu früh".

+++ Cassano stürmt ab sofort für Parma +++

Das Enfant terrible zieht weiter: Antonio Cassano verlässt Inter Mailand und schließt sich dem FC Parma an. Über die Ablöse wurde nichts bekannt. Cassano bekommt wie bei ihm mitterweile üblich die Rückennummer 99.

+++ Claudio Pizarro bleibt bei Bayern +++

Claudio Pizarro wird wie erwartet auch in der kommenden Saison für den FC Bayern München stürmen. Wie der deutsche Rekordmeister mitteilte, unterschrieb der Peruaner einen Einjahresvertrag. "Ich bin 34 - etwas Besseres könnte mir nicht passieren, als noch mal einen Vertrag bei Bayern München zu unterschreiben", sagte der Angreifer. In 281 Pflichtspielen für den Rekordmeister erzielte er 112 Tore und geht nun in seine achte Saison bei den Bayern.

+++ Nürnberg will Drmic aus Zürich +++

Der 1. FC Nürnberg soll sich mit dem FC Zürich über einen Transfer von Stürmer Josip Drmic geeinigt haben. Die Ablösesumme liegt angeblich bei vier Millionen Euro. Dies berichtet die Schweizer Zeitung "Blick". Demnach hat sich der 20-Jährige bereits von seinen Teamkollegen in Zürich verabschiedet, am Nachmittag sollte der Medizincheck in Nürnberg stattfinden. Der Nationalspieler hat in 62 Spielen für den FCZ 18 Tore geschossen.

+++ SC Freiburg leiht wohl Arsenal-Talent aus +++

Der SC Freiburg steht kurz vor der Verpflichtung von Francis Coquelin vom FC Arsenal. Der 22-Jährige trainiert schon seit gestern bei den Breisgauern mit, ein Kauf scheint derzeit jedoch ausgeschlossen. Vielmehr strebt der SC eine einjährige Ausleihe ein. Coquelin ist defensiver Mittelfeldspieler und gilt als talentiert, konnte sich aber bisher bei den Gunners nicht durchsetzen.

+++ SGE löst Vertrag mit Demidov auf +++

Eintracht Frankfurt hat den Vertrag von Vadim Demidov mit sofortiger Wirkung aufgelöst. Der Abwehrspieler hat nach Angaben des Bundesligisten bereits das Trainingslager der Hessen in Österreich verlassen. Der 26-Jährige besaß beim Europa-League-Teilnehmer noch einen Kontrakt bis 2015, spielte in den Planungen von Trainer Armin Veh aber keine Rolle mehr.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal