Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Foto-Show: Die kuriosesten Zwischenfälle der Formel 1

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Die kuriosesten Zwischenfälle der Formel 1

08.07.2013, 12:03 Uhr | t-online.de

Foto-Show: Die kuriosesten Zwischenfälle der Formel 1. Das Auto von Marussia-Pilot Jules Bianchi ging beim Rennen auf dem Nürburgring in Flammen auf. (Quelle: dpa)

Das Auto von Marussia-Pilot Jules Bianchi ging beim Rennen auf dem Nürburgring in Flammen auf. (Quelle: dpa)

Brennende Autos, abgerissene Tankrüssel und Flitzer auf der Strecke: Die Formel 1 wird immer wieder von kuriosen Zwischenfällen heimgesucht. Erst zuletzt beim Rennen auf dem Nürburgring sorgte die Szene des führerlos über den Kurs rollenden Marussia von Jules Bianchi für eine Schrecksekunde.

Nachdem dem Franzosen der Motor geplatzt war, ging sein Auto in Flammen auf. Bianchi konnte sich gerade noch aus dem brennenden Wagen retten, ein Streckenposten kam ihm zur Hilfe. Daraufhin verließen beide den Unfallort. Bianchi hatte allerdings vergessen, das Auto ausreichend zu sichern. Was dann passierte und noch mehr kuriose Zwischenfälle zeigen wir in unserer Foto-Show.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Wer wird Formel-1-Weltmeister 2013?
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal