Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Transfermarkt-News: Galatasaray heiß auf Emre Can vom FC Bayern

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Transfermarkt-News: Galatasaray heiß auf Emre Can vom FC Bayern

20.07.2013, 14:45 Uhr | t-online.de

Transfermarkt-News: Galatasaray heiß auf Emre Can vom FC Bayern. Mame Diouf von Hannover 96 hört den Lockruf der Premier League. (Quelle: imago)

Mame Diouf von Hannover 96 hört den Lockruf der Premier League. (Quelle: imago)

In der Fußball-Sommerpause ist auf dem Transfermarkt die Hölle los. Welcher große Klub schnappt sich welchen Star? Welcher Spieler verlängert seinen Vertrag und wer ist bei welchem Verein im Gespräch? t-online.de gibt einen Überblick im Transfermarkt-Ticker.

+++ Galatasaray heiß auf Bayerns Can +++

Türkischen Medienberichten zufolge soll Galatasaray sein Werben um Bayerns Toptalent Emre Can verschärft haben. Eine Rolle bei dem erneuten Vorstoß des türkischen Topklubs soll der ehemalige Bundesliga-Profi Erdal Keser spielen, der im Scouting von "Gala" arbeitet. Nicht zuletzt durch die Verpflichtung von Thiago Alcantara hat der deutsche Rekordmeister ein Überangebot im Mittelfeld und könnte Can, der bereits in der vergangenen Saison kaum zum Einsatz kam, abgeben.

+++ Mame Diouf bald in der Premier League? +++

Der englische Premier-League-Club Stoke City steht vor einer Verpflichtung des Stürmers Mame Diouf von Hannover 96. Das berichtet die englische Tageszeitung "Mirror". Demnach soll Stoke rund 9,3 Millionen Euro für den 25-jährigen Angreifer bieten, der bei den 96ern noch bis zum 30. Juni 2014 unter Vertrag steht. Der Marktwert des Senegalesen wird auf elf Millionen Euro taxiert wird, soll laut dem Zeitungsbericht noch an diesem Wochenende einen Vierjahres-Vertrag in den Midlands unterzeichnen. Diouf hatte in der vergangenen Saison 17 Treffer in 34 Pflichtspielen für die Niedersachsen erzielt.

+++ PSG kauft weiter ein: Marquinhos kommt aus Rom +++

Frankreichs Meister Paris St. Germain hat einen weiteren Millionen-Transfer getätigt. Vom AS Rom wechselt der Brasilianer Marquinhos zu PSG. Nach Club-Angaben unterschrieb der 19 Jahre alte Mittelfeldspieler einen Fünfjahresvertrag. Nach unbestätigten Medienberichten soll die Ablösesumme etwa 35 Millionen Euro betragen.

Schon seit einigen Wochen halten sich Gerüchte um das Interesse Barcelonas an Thiago Silva von Paris Saint-Germain. Gegenüber "ActuSports.fr" tönte PSG-Präsident Nasser Al-Khelaifi nun: "Wenn Barca die Ausstiegsklausel für Thiago Silva bezahlt, dann bezahle ich Messis Ausstiegsklausel."Für Messi, dessen Vertrag bei Barca noch bis 2018 läuft, müsste PSG 250 Millionen Euro an die Katalanen überweisen.

+++ ManUnited lehnt Rooney-Verkauf ab +++

Manchester United lehnt einen Verkauf seines Starstürmers Wayne Rooney an den Premier-League-Konkurrenten FC Chelsea weiter ab. "Die Position des Klubs hat sich nicht verändert", betonte United-Coach David Moyes. Zuletzt hatte Chelseas Trainer José Mourinho offensiv um den 27 Jahre alten englischen Nationalspieler Rooney geworben.

Anstatt Topprofis abzugeben, strebt United hingegen den Erwerb weiterer Hochkaräter an. Moyes bestätigte Verhandlungen mit dem spanischen Mittelfeldspieler Cesc Fabregas vom FC Barcelona.

+++ Negredo-Wechsel zu Manchester City perfekt +++

Der Wechsel des spanischen Nationalspielers Alvaro Negredo vom FC Sevilla zu Manchester City ist perfekt. Der 27 Jahre alte Stürmer unterschrieb nach bestandener medizinischer Untersuchung einen Vertrag beim englischen Vize-Meister. Über die Vertragsdauer machte Manchester keine Angaben, sie soll bei vier Jahren liegen. Die Ablösesumme beträgt rund 19 Millionen Euro, sie kann sich unter bestimmten Voraussetzungen aber noch um rund vier Millionen Euro erhöhen.

+++ Nelson Valdez wechselt nach Abu Dhabi +++

Der frühere Bundesliga-Profi Nelson Valdez wechselt vom spanischen Erstligisten FC Valencia zum Spitzenklub Al-Dschasira aus Abu Dhabi. Der 29 Jahre alte Nationalspieler aus Paraguay erhält einen Zweijahresvertrag. Die Ablösesumme soll laut Medienberichten bei drei Millionen Euro liegen. Valdez hatte zwischen 2006 und 2010 für Werder Bremen und Borussia Dortmund in 193 Bundesligaspielen 37 Tore erzielt.

+++ Arsenal buhlt um Luis Suarez +++

Lukas Podolski könnte im Sturm des englischen Erstligisten FC Arsenal prominente Konkurrenz erhalten. Wie unterschiedliche britische Medien berichten, buhlen die Gunners um den uruguayischen Auswahlspieler Luis Suarez vom Ligakonkurrenten FC Liverpool. Angeblich hat Arsenal bereits mehrere Offerten abgegeben. Das Boulevardblatt "The Sun" berichtet, dass das letzte Angebot der Gunners umgerechnet etwas mehr als 46 Millionen Euro betragen soll - die Absage folgte prompt. Angeblich verlangen die Reds für den 26-jährigen Suarez knapp 64 Millionen Euro.

+++ VfL Wolfsburg mistet weiter aus +++

Der brasilianische Rechtsverteidiger Fagner vom VfL Wolfsburg steht nach nur einem Jahr bei den Wölfen vor einer Rückkehr in seine Heimat. Der 24-Jährige soll bis Jahresende an seinen Ex-Klub Vasco da Gama ausgeliehen werden. Fagner hat in der vergangenen Saison zwar 26 Bundesligaspiele für die Niedersachsen absolviert, war zuletzt aber nur noch Reservist.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal