Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Marko Arnautovic wechselt zu Stoke City: Bremen wird Sorgenkind los

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Transfermarkt  

Werder Bremen wird Skandalprofi Arnautovic an Stoke City los

02.09.2013, 16:52 Uhr | t-online.de

Marko Arnautovic wechselt zu Stoke City: Bremen wird Sorgenkind los. Marko Arnautovic geht nach England zu Stoke City.

Marko Arnautovic geht nach England zu Stoke City. (Quelle: dpa)

Der österreichische Nationalspieler Marko Arnautovic verlässt den Bundesligisten Werder Bremen und wechselt zu Stoke City. Das gab der englische Premier-League-Klub am Montag via Twitter bekannt, ohne jedoch Details zu nennen. Medienberichten zufolge soll die Ablösesumme bei 2,3 Millionen Euro liegen.

Der Offensivspieler wird damit Teamkollege des ehemaligen deutschen Nationalspielers Roberth Huth. Arnautovic war 2010 für rund sechs Millionen Euro von Twente Enschede zu Bremen gekommen, hatte die Erwartungen in der Hansestadt jedoch nur selten erfüllen können. In 72 Bundesliga-Spielen erzielte er 14 Tore.Am letzten Spieltag bei Borussia Mönchengladbach (1:4) saß Arnautovic 68 Minuten auf der Bank.

Misserfolge auf und neben dem Platz

Arnautovic hatte in Bremen nicht nur mit sportlichem Misserfolg zu kämpfen: Immer wieder geriet er negativ in die Schlagzeilen. Mal beschimpfte er Polizisten in Wien ("Ich kann dein Leben kaufen"), mal wurde er gegen Nationalmannschaftskollegen in der Kabine handgreiflich.

Zuletzt wurde er Ende der vergangenen Saison zusammen mit seinem Teamkollegen Eljero Elia auffällig, als beide nachts in eine Polizeikontrolle gerieten. Wegen erhöhter Geschwindigkeit angehalten, reagierten beide Profis aggressiv und unwillig. Daraufhin wurden beide Spieler wegen Disziplinlosigkeit suspendiert.

Arnautovics Kumpel Eljero Elia will hingegen in Bremen bleiben: "Ich habe bei Werder einen Trainer, der mich spielen lässt", sagt der Niederländer, der in vier Bundesligaspielen bislang zweimal ein- und zweimal ausgewechselt wurde, bei "Goal.com".

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal