Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Olympia Live-Ticker: Drama um Neureuther - Debakel für deutsche Biathletinnen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Olympische Winterspiele 2014 live  

Olympia Live-Ticker: Drama um Neureuther - Debakel für deutsche Biathletinnen

14.02.2014, 17:35 Uhr | t-online.de

Olympia Live-Ticker: Drama um Neureuther - Debakel für deutsche Biathletinnen. Felix Neureuther droht Ungemach. (Quelle: dpa)

Felix Neureuther droht Ungemach. (Quelle: dpa)

Alle Wettbewerbe, Ergebnisse und Medaillen finden Sie hier.

UMFRAGE
Wie viele Medaillen holen die deutschen Olympioniken in Sotschi?

20:24 Das war's für heute aus Sotschi!
Der siebte Wettkampftag an der russischen Schwarzmeerküste ließ zunächst die Schweizer jubeln, die in Langläufer Dario Cologna nun einen Doppelolympiasieger stellen. Nur wenige Stunden später setzte Sandro Viletta dem Ganzen die Krone auf und holte für die Eidgenossen Gold in der Super-Kombination. Das Biathlon-Rennen der Damen wurde zu einer Demonstration der Darya Domracheva, die sich ebenfalls ihr zweites Gold sicherte. Die weiteren Gewinner des Tages sind die Britin Elizabeth Yarnold, die im Eiskanal zum Sieg raste, Yuzuru Hanyu, der Japan das erste Eiskunstlaufgold bescherte und die Weißrussin Alla Tsuper, die mit Abstand am schönsten flog (und landete) und die Aerials der Freestylerinnen gewann. Und damit verabschieden wir uns für heute aus Sotschi. Morgen sind wir in alter Frische wieder für Sie da! Einen schönen Abend und auf Wiedersehen!

20:17 Eishockey (m) - NOR vs. FIN
Auch im zweiten Spiel dieser Gruppe B gab es eine Demontage. Bärenstarke Finnen fegen Norwegen mit 6:1 vom Eis und melden Ansprüche an. Im großen Showdown gegen Kanada kämpfen die "Weiß-Blauen" im nächsten Spiel um den Gruppensieg.

20:15 Eishockey (m) - CAN vs. AUT
Sie haben es überstanden. Österreich geht mit 0:6 gegen den haushohen Favoriten aus Kanada unter und wird froh sein, dass dieses Spiel endlich zu Ende ist. Die Tore für die Ahornblätter erzielten Drew Doughty, Shea Weber, Jeff Carter (3) und Ryan Getzlaf. Mit diesen Sieg bliebt Kanada Tabellenführer der Gruppe B.

20:10 Yuzuru Hanyu schreibt Geschichte!
Zum ersten Mal in der Geschichte des olympischen Eislaufens gewinnt mit Yuzuru Hanyu ein Japaner die Goldmedaille. Den Grundstein zum Sieg legte der 19-Jährige mit einer Weltrekord-Performance im Kurzprogramm. Silber geht an den Kanadier Patrick Chan, Bronze sichert sich der Kasache Denis Ten, der sich in der Kür vom neunten auf den dritten Platz verbessern konnte. Peter Liebers wird bei seiner ersten Olympia-Teilnahme Achter und darf damit mehr als zufrieden sein.

20:07 Eiskunstlauf (m) - Kür
Mit einem Gute-Laune-Auftritt beschließt Showman Jason Brown den Wettkampf. Auch der 19-jährige US-Amerikaner leistet sich einige Patzer, unter anderem beim dreifachen Axel. 169,11 Zähler bräuchte er, um Bronze zu erreichen. Die werden es wohl nicht werden. Und so ist es: 152,37 Punkte und Platz neun für den Jungspund.

20:01 Eishockey (m) - Vorrunde
Die beiden Partien der Gruppe B neigen sich dem Ende entgegen. Und die Außenseiter sind so weit von einer Überraschung entfernt, wie das Thermometer in Sotschi von Minusgraden. Kanada führt zu Beginn des letzten Drittels mit 6:0 gegen Österreiche. Satte 41 Torschüsse haben die Ahornblätter schon abgefeuert - rekordverdächtig. Norwegen betreibt zu Beginn der letzten 20 Minuten Ergebniskosmetik und "verkürzt" gegen Finnland auf 1:5.

19:59 Eiskunstlauf (m) - Kür
Aus der Traum! Zum in die Tischkante beißen! Alle, wirklich alle Läufer müssen mindestens einmal ins Eis greifen, viele stürzen. Leider auch Liebers, der den vierfachen Toeloop vermasselt. Auch den zweiten Axel trifft der Berliner nicht optimal. Er überdreht bei der Landung. Auch das gibt Abzüge. Vielleicht haben die Punktrichter im richtigen Moment weggeschaut? Nein! 153,83 Punkte. Das ist bitter. Schade, schade, schade. Hier wäre heute so viel mehr drin gewesen, jetzt rutscht der einzige deutsche Starter auf Platz acht ab.

19:50 Eiskunstlauf (m) - Kür
Mit einem makellosen Vierfach-Toeloop und angeschlossenem Dreifach-Toeloop legt Chan vor. Der dritte Sprung misslingt dem Kanadier, er muss sich mit der Hand abstützen. Auch beim vierten wackelt er deutlich. Jetzt muss sich der 23-Jährige zusammenreißen! Chan bringt diese Kür mit der Brechstange zu Ende und pumpt nach Ablauf der viereinhalb Minuten wie ein Maikäfer. Auch das war bei weitem kein perfekter Auftritt. 178,10 Punkte. Nach Hanyu der zweitbeste Wert. Das reicht "nur" zu Platz zwei. Doch jetzt heißt es: Daumen drücken für Peter Liebers. Fünf Minuten Perfektion und Bronze ist drin. Auf geht´s...

19:44 Skispringen (m) - Qualifikation
Alles im Lot auf der Großschanze. Marinus Kraus liegt kurz vor dem Ende der Qualifikation mit einer Weite von 130 Metern auf Platz vier. Richard Freitag erwischt zwar keinen guten Sprung und setzt die Skier schon nach 118,5 Metern in den Hang, trotzdem ist er damit sicher weiter. Pflicht erfüllt - widmen wir uns nun wieder der Kür...

19:42 Eiskunstlauf (m) - Kür
Was passiert denn hier? "Reiß dich zusammen", möchte man ihm zurufen! Hanyu hat zu Beginn seine Nerven nicht im Griff, stürzt beim ersten Sprung und wackelt beim dritten. Er kämpft sich rein in sein Programm, gewinnt mit dem vierfachen Toeloop Sicherheit und bringt den zweiten Teil fehlerfrei zu Ende. Doch was ist das nun wert? 178,64 Punkte. Das ist eigentlich eine zu hohe Wertung für diesen Auftritt. Trotzdem öffnet es Tür und Tor für die Konkurrenz. Jetzt gehört dem Kanadier Patrick Chan das Scheinwerferlicht...

19:35 Eiskunstlauf (m) - Kür
Vorhang auf für die letzten Vier! Den Anfang macht der Japaner Yuzuru Hanyu. Liefert er uns heute wieder so eine traumhafte Vorstellung wie am gestrigen Tag? Wenn er das packt, ist Gold sicher.

19:32 Alla Tsuper ist die Königin der Lüfte!
Die Weißrussin Alla Tsuper gewinnt die Aerials von Sotschi und sichert sich mit einer Wertung von 98,01 Punkten die Goldmedaille. Zweite wird die Chinesin Mengtao Xu, die im finalen Sprung nach einer missglückten Landung 83,50 Zähler erhält. Bronze geht an die Australierin Lydia Lassila, die ihren Sprung ebenfalls nicht perfekt landen konnte und 72,12 Punkte bekommt.

19:29 Ski Freestyle (w) - Aerials
Die letzte Starterin steht bereit. Nur die Chinesin Mengtao Xu kann die Weißrussin jetzt noch vom ersten Platz verdrängen. Sie versucht ihr Glück mit einem Back/Lay-Double Full-Full - das sind gestreckt Salti und fleißig Schrauben. Aber sie steht ihn nicht! Auch Xu bekommt bei der Landung die ganze Wucht zu spüren und muss in den Schnee greifen. "Nur" Silber für die Topfavoritin.

19:25 Ski Freestyle (w) - Aerials
Was hat die Australierin und Goldmedaillen-Gewinnerin von Vancouver drauf? Lydia Lassilas Sprung: ein Back/Full Double-Full-Full. Hört sich wild an und ist es auch. Leider steht ihn die 32-Jährige nicht. Bei der Landung verliert sie die Balance und knallt mit dem Rücken in den Hang.

19:22 Ski Freestyle (w) - Aerials
Horrorsturz von Nina Li! Die kleine Chinesin wirbelt toll durch die Luft, wird mit ihrer letzten Drehung aber nicht ganz fertig. Der Hang kommt viel zu früh und sie schlägt hart auf. Das tat schon beim Hinsehen weh. Zum Glück kann die 31-Jährige aus eigener Kraft aufstehen. Sogar für ein Lächeln reicht es noch. Durchatmen!

19:19 Ski Freestyle (w) - Aerials
Sensationell! Ein brillanter Sprung von Alla Tsuper, die hoch aus der Schanze raus schießt, ihren dreifachen Salto noch mit ein paar Schrauben schmückt und das Ding bombensicher steht. Das gibt 98,01 Punkte. Was hat die Konkurrenz zu bieten?

19:17 Ski Freestyle (w) - Aerials
Vier Kandidatinnen, drei Medaillen! Es geht ans Eingemachte. Um Gold in den Aerials kämpfen nun die Weißrussin Alle Tsuper, die Chinesin Ina Li, die Australierin Lydia Lassila und die Topfavoritin Mengtao Xu. Bühne frei!

19:16 Eishockey (m) - Vorrunde
Machen wir es kurz: Finnland legt gegen Norwegen nach und führt unterdessen mit 5:0. Kanada macht mit den Österreichern kurzen Prozess und liegt mit 4:0 in Front.

19:10 Ski Freestyle (w) - Aerials
Das kann man mal so machen! Die Chinesin Mengtao Xu wirbelt wie ein kleine Irrwisch durch die Luft, zeigt einen gestreckten doppelten Salto mit dreifacher Schraube. Und den nagelt sie aber sowas von perfekt in den Hang. Die 23-Jährige weiß sofort, dass ihr da ein großer Sprung gelungen ist. Sie reißt die Arme hoch, wartet gespannt auf die Punkte und sieht: 101,08! Das ist die Führung im zweiten Durchgang und der Einzug in den alles entscheidenden dritten Abschnitt.

19:06 Ski Freestyle (w) - Aerials
So schnell wird aus einer Geheimfavoritin die Verliererin des Tages. Ashley Caldwell verabschiedet sich bereits nach dem ersten Durchgang aus dem Kampf um die Medaillen. Die US-Amerikanerin gibt in der Luft noch eine gute Figur ab, bei der Landung schmeißt es die 20-Jährige allerdings. Nach dem ersten von drei Durchläufen scheiden die letzten Vier aus - und sie ist eine davon. Hätte sie sich ihren Sahnesprung doch bloß für das Finale aufgehoben.

19:00 Eishockey (m) - Vorrunde
Locker, leicht und flockig gestaltet sich der Abend für die Teams aus Finnland und Kanada. Die Nordamerikaner führen gegen chancenlose Österreicher mittlerweile mit 3:0. Und auch die Suomi halten ihren Drei-Tore-Vorsprung gegen Norwegen.

18:56 Curling (m) - Vorrunde
Puh! Der Kelch ist an Deutschland vorbeigezogen. Das Team um Felix Schulze und John Jahr gewinnt sein erstes Spiel bei diesen Olympischen Spielen und bezwingt die Schweiz denkbar knapp mit 8:7. China setzt sich mit 7:5 gegen Norwegen durch, Russland bezwingt die USA nach einer späten Aufholjagd mit 7:6 und der Weltmeister aus Großbritannien siegt dank eines tollen Schlussspurts mit 8:6 gegen Dänemark.

18:49 Eiskunstlauf (m) - Kür
Im Eislaufpalast bereiten sich die Fans langsam auf die entscheidende Phase vor. Acht Herren müssen ihre Kür noch absolvieren. Mit dabei: der Berliner Peter Liebers. Turmhoher Favorit ist aber Weltrekordmann Yuzuru Hanyu. Der Japaner führt im Klassement mit knapp vier Zählern Vorsprung auf den Kanadier Patrick Chan. Liebers belegt nach dem Kurzprogramm den starken fünften Platz.

18:45 Skispringen (m) - Qualifikation
Nach fünf freien Tagen geht es endlich auch für die Skispringer weiter. Auf dem Programm steht die Qualifikation auf der Großschanze. Andreas Wellinger und Severin Freund sind bereits für das Finale qualifiziert, Marinus Kraus und Richard Freitag müssen dagegen auf den Balken, um beim Finale dabei zu sein.

18:42 Ski Freestyle (w) - Aerials
Das Finale der Freestylerinnen läuft! Die US-Amerikanerin Ashley Caldwell hat in der Qualifikation mächtig einen rausgehauen und die Konkurrenz mit 101,25 Punkten geschockt. Im Finale geht es allerdings bei null los. Freuen wir uns auf meterhohe Sprünge, tolle Flugeinlagen und harte Landungen.

18:38 Eishockey (m) - Vorrunde
Die Jungs haben es heute eilig. Noch vor dem Ende des ersten Drittels erhöht Jori Lehtera für Finnland auf 3:0. Die Norweger sind nicht so bissig wie gegen Kanada und haben bisher nichts zu melden. Ähnlich geht es den Österreichern gegen Sidney Crosby und Co. Shea Weber besorgt nach zehn Minuten das 2:0 für den haushohen Favoriten.

18:35 Skeleton-Gold für Elizabeth Yarnold!
Mit vier Lauf-Bestzeiten und einem Vorsprung von 0,97 Sekunden sichert sich die Britin Elizabeth Yarnold die Goldmedaille im Sanki Sliding Center. Zweite wird die US-Amerikanerin Noelle Pikus-Pace, Bronze geht an die erst 21-jährige Russin Elena Nikitina. Aus dem deutschen Medaillentraum wurde nichts. Anja Huber belegt nach einem durchwachsenen Wettkampf den achten Platz, Sophia Griebel fällt im vierten Lauf noch auf Platz zehn zurück und Marion Thees beendet das Rennen auf Rang dreizehn.

18:31 Skeleton (w) - Finale
Bärenstark, was Noelle Pikus-Pace in den Eiskanal zaubert. Die US-Amerikanerin lässt gar nichts anbrennen und übernimmt locker die Führung. Danach gibt es kein Halten mehr. Sie springt im Ziel über die Absperrung, rennt zu ihrer Familie und lässt sich feiern. Silber hat das US-Girl sicher. Nur "Lizzy" Yarnold kann ihr die Goldene jetzt noch streitig machen.

18:29 Skeleton (w) - Finale
Wahnsinn! Was für ein Krimi! Elena Nikitina zeigt eine Fahrt des Grauen, eckt mal rechts, mal links an und ist zudem viel zu langsam. Ihr Vorsprung schmilzt und schmilzt und schmilzt. Dann rast sie über die Linie und sieht: 0,04 Sekunden vor Uhlaender! Ist das knapp. Auch Nikitina bricht in Tränen aus, das allerdings aus reiner Freude.

18:26 Skeleton (w) - Finale
Das war alles andere als perfekt, aber es reicht! Katie Uhlaender klaut der Russin den ersten Platz und schaut nun bangen Blickes nach oben. Dort rast Olga Potylitsina schon den Kanal hinab. Doch die Russin knackt Uhlaenders Zeit nicht. Die 24-jährige Russin ist mächtig enttäuscht und bricht noch auf dem Schlitten in Tränen aus. Drei kommen noch.

18:22 Skeleton (w) - Finale
Es geht um die oft zitierte Wurst! Wer schnappt sich Gold, Silber und Bronze? Fünf Damen stehen noch oben, die Pole Position nimmt noch die Russin Maria Orlova ein...

18:21 Eishockey (m) - NOR vs. FIN
Blitzstart der Finnen! Nach knapp sieben Minuten führen die Suomi bereits mit 2:0 gegen Norwegen. Teemu Selanne war für das 1:0 verantwortlich, 65 Sekunden später erhöht Lauri Korpikowski auf 2:0. Damit sind die beiden Gruppenfavoriten auf Kurs!

18:19 Skeleton (w) - Finale
Es geht doch! Wenigstens Anja Huber zeigt im vierten Lauf eine ansprechende Leistung und übernimmt mit der zweitbesten Laufzeit den ersten Platz. Das kann sie exakt 58,15 Sekunden lang genießen, denn so lange braucht die Kanadierin Sarah Reid, um ihren Schlitten über die Linie zu fahren und sich auf die Eins zu schieben.

18:17 Eishockey (m) - CAN vs. AUT
Ding, Ding! Nach 5:24 Minuten klingelt es erstmals im Kasten der Österreicher. Kanada geht nach dem Treffer von Drew Doughty mit 1:0 in Führung. Den Start haben die Ahornblätter diesmal nicht verschlafen.

18:15 Skeleton (w) - Finale
Der zweite Akt im deutschen Skeleton-Drama. Sophia Griebel reiht sich im Ziel zwar auf Platz zwei ein, doch dieser letzte Lauf war eine einzige, große Fehlerkette. Nur die neuntbeste Zeit und ein hilfloses Kopfschütteln sind das Resultat.

18:13 Skeleton (w) - Finale
Mit einem überdimensionalen Cowboy-Hut geschmückt schaut sich Mellisa Hollingsworth die Fahrt von Marion Thees aus der Leader Box an. Ihre gute Laune ist verständlich, zumal die 29-jährige Deutsche von oben bis unten Zeit auf die führende Kanadierin verliert. Thees kommt nach 58,67 Sekunden ins Ziel und wird nach dieser durchwachsenen Vorstellung weitere Plätze verlieren.

18:08 Curling (m) - GER vs. SUI
Deutschland 6, Schweiz 4! Drei Ends vor Schluss greift die deutsche Mannschaft nach ihrem ersten Turniersieg. Der Weg ins Ziel ist zwar noch weit, so nah waren sie in Sotschi bisher aber noch nicht dran.

18:05 Skeleton (w) - Finale
Sieben Pilotinnen sind unten, dreizehn stehen noch oben. Dank einer Laufbestzeit von 58,15 Sekunden führt die Kanadierin Mellisa Hollingsworth das Klassement an. Besonders lange wird sie den Platz an der Sonne aber nicht halten. Für das deutsche Trio geht es bei diesen Spielen nur um Schadensbegrenzung. 2010 holten sie in Vancouver noch Silber und Bronze, vier Jahre später ist die Weltspitze enteilt.

18:01 Eishockey (m) - Vorrunde
Es ist angerichtet! Im Spiel gegen Norwegen hatten die Kanadier vor allem im ersten Drittel viel Mühe mit dem Gegner. Dafür könnten heute die Österreicher bezahlen, zumal eine weltklasse Mannschaft wie die Kanadier selten zwei Mal den gleichen Fehler macht. Auch das Parallelspiel zwischen Finnland und Norwegen beginnt.

17:53 Curling (m) - GER vs. SUI
Das deutsche Team kämpft weiter verbissen um den ersten Sieg. Felix Schulze beweist im sechsten End einmal mehr ein ganz feines Händchen und legt seinen finalen Stein genau ins Zentrum. Damit liegt Deutschland zwei Mal shot und schnappt sich die 5:4-Führung.

17:48 Siegerehrung Teil drei!
Die Deutschen kommen aus dem feiern gar nicht mehr raus! Wie gut, dass es Rodeln gibt. Tobias Arlt und Tobias Wendl klettern jetzt zum zweiten Mal am heutigen Tag auf das Podest und bekommen ihre nächste Goldmedaille. Das Grinsen bekommt auch das schnellste Duo der Welt nicht aus dem Gesicht. Arm im Arm lauschen die beiden der Nationalhymne und genießen diesen sicherlich unvergesslichen Moment.

17:45 Skeleton (w) - Finale
In wenigen Minuten eröffnet die Rumänin Maria Mazilu den vierten und letzten Lauf im Sanki Sliding Center. Die deutschen Medaillenchancen tendieren gen Null. Spannend ist es trotzdem, denn die drittplatzierte Russin Elena Nikitina hat nur 0,22 Sekunden Vorsprung auf den fünftplatzierte Katie Uhlaender aus den USA. Allein auf weiter Flur ist die Spitzenreiterin Elizabeth Yarnold (GBR), die mit einem Vorsprung von 0,78 Sekunden auf Noelle Pikus-Pace (USA) in den Eiskanal geht.

17:38 Siegerehrung Teil zwei!
Auf der Medals Plaza geht es Schlag auf Schlag! Nun hat Erik Lesser seinen große Auftritt. Schwer zu sagen, ob der Silbermedaillen-Gewinner oder doch Olympiasieger Martin Fourcade ein bereiteres Lächeln auflegt. Beide sind auf jeden Fall überglücklich und lauschen nun der französischen Nationalhymne. Den dritten Platz auf dem Podest belegt der Russe Evgeniy Garanichev.

17:35 Eishockey (m) - Vorrunde
In der Gruppe B könnte sich heute bereits entscheiden, wer in die K.o.-Runde einzieht. Kanada und Finnland haben ihre ersten Spiele jeweils gewonnen und könnten den Einzug in die nächste Runde mit einem weiteren Sieg vorzeitig perfekt machen. Rekord-Olympiasieger Kanada muss gegen Österreiche ran, die Finnen treffen auf Norwegen. Beide Partien beginnen um 18 Uhr deutscher Zeit.

17:27 Curling (m) - GER vs. SUI
Das Duell des Tabellenletzten gegen den Vorletzten bleibt ein munterer Schlagabtausch. Nach dem gewonnenen Punkt im vierten End muss das deutsche Team im fünften Abschnitt einen Stein abgeben. Mit einer 4:3-Führung für die Schweiz geht es in die "Halbzeit".

17:24 Eiskunstlauf (m) - Kür
Was tut sich im Eisberg Eislaufpalast? Eine ganze Menge! Mit einem deutlichen Gruß an Präsident Putins Homophobie tanzt der Usbeke Misha Ge vom Eis. Vorher aber freut er sich unbändig über eine gute Leistung, die mit der Führung belohnt wird. Die hält aber nicht besonders lange, denn der Olympia-Debütant Jorik Hendrickx aus Belgien schiebt sich dank einer persönlichen Bestleistung von 141,52 Punkten postwendend an ihm vorbei.

17:20 Siegerehrung Teil eins!
Erstmals in der Geschichte wird auf der Medals Plaza der Olympiasieger im Rodel-Teamwettbewerb gekürt. Ganz oben steht, na klar, eine über bis beide Ohren strahlende deutsche Mannschaft. Auch wir gratulieren Natalie Geisenberger, Felix Loch, Tobias Wendl und Tobias Arlt noch einmal herzlich zum Gewinn der Goldmedaille. Überreicht bekommen sie die Plakette von Monsieur Grimaldi, besser bekannt als Fürst Albert von Monaco.

17:10 Curling (m) - GER vs. SUI
Es bleibt eine enge Kiste! Felix Schulze hat im vierten End komplett freie Bahn, spielt seinen Stein direkt auf den der Schweizer und sorgt so für das 3:3. Den Start haben sie in diesem Match zur Ausnahme mal nicht verpennt.

17:08 Skeleton (w) - Lauf 3
Wer soll dieser Frau das Gold noch nehmen? Die 25-jährige Britin "Lizzy" Yarnold wird mit einem komfortablen Polster von 0,78 Sekunden auf Noelle Pikus-Pace (USA) in den finalen Lauf (ab 17:50 Uhr) gehen. Dass dieses Duo noch eingeholt wird, ist reine Träumerei, denn sämtliche Siege in den acht Weltcup-Rennen in diesem Winter gingen auf das Konto dieser beiden. Als beste Deutsche hat Anja Huber 1,16 Sekunden Rückstand auf Platz drei. Ohne Wenn und Aber, das ist eine Enttäuschung.

17:03 Curling (m) - Vorrunde
Die Zwischenstände auf den anderen Bahnen: Die Weltmeister-Truppe aus Schottland, die hier unter dem Union Jack startet, liegt gegen Dänemark nach dem vierten End mit 1:3 zurück. Russland und die USA gehen mit einem 5:5 in das fünfte End, nachdem die US-Boys im vierten Abschnitt drei Steine schreiben konnten. Norwegen hat die Nase derweil mit 2:1 gegen China vorn.

17:00 Skeleton (w) - Lauf 3
Ernüchterung pur! Auf dem Rücken sind wir unschlagbar, auf dem Bauch haben wir nur wenig zu melden. Auch Sophia Griebel und Marion Thees zeigen einen ganz schwachen dritten Lauf. Nach zehn Starterinnen belegt das deutsche Trio die Plätze acht, neun und zehn.

16:58 Curling (m) - GER vs. SUI
Ein starker Konter von Felix Schulze. Der deutsche Vize-Kapitän legt das gelbe Runde butterweich genau auf einen der Schweizer Steine. Wie sieht die Antwort der Eidgenossen aus? Sven Michel probiert sein Glück mit einem Freeze und scheitert. Mit dem finalen Stein zeigen die Schweizer dann aber ihre ganze Klasse. Sie legen ihn präzise ins Zentrum, kegeln gleichzeitig noch einen deutschen Stein aus dem Haus und gehen mit 3:2 in Führung.

16:57 Skeleton (w) - Lauf 3
Das war's mit dem Traum von der Medaille. Anja Huber erwischt einen rabenschwarzen dritten Lauf und leistet sich Fehler über Fehler. Nach Bronze in Vancouver wird es heute wohl nur Blech für die 30-Jährige geben. Satte 1,16 Sekunden fehlen jetzt schon zum Podest. Das lässt sich in einem einzigen Lauf fast nicht mehr aufholen.

16:50 Curling (m) - GER vs. SUI
Das dritte End geht in die heiße Phase. Die Schweizer haben bereits zwei Steine direkt im Zentrum platziert. Ringsherum liegen zwei Steine der deutschen Mannschaft, die wiederum von weiteren Roten abgeschirmt werden. Eine ganz knifflige Aufgabe für die Hamburger Truppe.

16:45 Eiskunstlauf (m) - Kür
Ein olympischer Moment im Eislaufpalast und ein unvergesslicher Auftritt für die Philippinen! Michael Christian Martinez ist der erste Eiskunstläufer aus Südostasien, der sich für Olympische Spiele qualifizieren konnte - und der einzige Philippino, der in Sotschi dabei ist. Allein das ist schon eine Erwähnung wert. Seine Kür ist in Ordnung, wenn auch nicht ganz so gut bewertet wie die des Ukrainers Godorozhas davor. Martinez bleibt trotzdem vorne.

16:40 Entwarnung bei Neureuther!
Auf diese Meldung haben wir gewartet. Felix Neureuther hat sich vor wenigen Minuten den Kameras der Journalisten gestellt und erklärt: "Mit geht es ganz gut so weit. Die Geschichte ist glimpflich ausgegangen und ich werde morgen nach Sotschi fliegen." Der Slalom kann kommen!

16:38 Curling (m) - GER vs. SUI
Vor dem letzten Stein im zweiten End liegt die deutsche Mannschaft bereits einmal shot. Der verzweifelte Takeout-Versuch der Eidgenossen rauscht am gelben Stein vorbei. Das riecht nach zwei Punkten für Deutschland - und die werden es auch. Felix Schulze nutzt seinen letzten Versuch und legt den Stein gefühlvoll ins Zentrum. Damit geht es mit einer 2:1-Führung für das Team Germany in den dritten Abschnitt.

16:31 Zweites Gold für Darya Domracheva!
Die Weißrussin Darya Domracheva gewinnt nach der Verfolgung auch den 15-km-Einzelstart von Sotschi. Trotz einer Strafminute verweist die 27-Jährige die fehlerfreie Schweizerin Selina Gasparin auf Platz zwei. Bronze geht etwas überraschend an Domrachevas Teamgefährtin Nadezhda Skardino, die ebenfalls ohne Fehlschuss bleibt. Beste Deutsche wird Laura Dahlmeier (1 Fehler) auf Platz dreizehn. Evi Sachenbacher-Stehle (3) landet auf Rang 20 und Franziska Hildebrand (2) beendet das Rennen auf Platz 38. Franziska Preuß hat vorzeitig aufgegeben und das Ziel nicht erreicht.

16:30 Skeleton (w) - Lauf 3
Im Sanki Sliding Center geht es um den nächsten Medaillensatz! Um 16:40 Uhr beginnt der dritte Lauf der Skeleton-Damen, der bereits eine Vorentscheidung bringen könnte. Aktuell führt die Britin Elizabeth "Lizzy" Yarnold mit 0,44 Sekunden Vorsprung auf die US-Amerikanerin Noelle Pikus-Pace. Anja Huber, Sophia Griebel und Marion Thees belegen im Moment die Plätze sieben, neun und zehn.

16:16 Biathlon (w) - 15 km Einzel
Das Rennen neigt sich dem Ende entgegen. An den Podestplatzierungen wird sich bis zum Schluss nichts mehr ändern. Darya Domrachevas zweiter Olympiasieg ist ebenso sicher wie die Silbermedaille für Selina Gasparin und Bronze für Nadezhda Skardino (BLR). Die deutschen Damen landen irgendwo im Nirgendwo und meilenweit hinter der Spitze.

16:13 Curling (m) - Vorrunde
Im olympischen Curling-Center läuft seit einigen Minuten die Abend-Session. Auf dem Programm stehen die Partien zwischen Russland (1-4) und den USA (3-2), China (4-1) und Norwegen (3-2), Großbritannien (4-1) und Dänemark (2-3) sowie dem einzigen sieglosen Team aus Deutschland (0-5) und der Schweiz (1-4). Nach der 5:8-Niederlage gegen die USA geht es für die Hamburger Jungs jetzt nur noch darum, sich versöhnlich und vielleicht mit einem Sieg aus Sotschi zu verabschieden.

16:10 Ski Freestyle (w) - Aerials
Die Finalistinnen stehen fest! Und es gibt eine faustdicke Überraschung zu vermelden, denn die 28-jährige Chinesin und Mitfavoritin Xin Zhang hat den Endlauf als Dreizehnte verpasst. Ihre Teamkolleginnen Shuang Cheng und Nina Li sowie sämtliche Medaillenaspirantinnen aus Australien und der USA sind dagegen im Finale (ab 18:30 Uhr) dabei.

16:06 Eiskunstlauf (m) - Kür
Ein Blick rüber in den Eisberg Eislaufpalast. Dort beginnt jetzt die Kür der Herren. Nach der Weltrekord-Vorstellung des Japaners Yuzuru Hanyu gibt es eigentlich keine Zweifel mehr, wer diese Goldmedaille holt. Der 19-Jährige hat die Eiskunstlauf-Welt gestern mit einem unfassbar spektakulären und blitzsauberen Kurzprogramm geschockt und 101,45 Punkte kassiert. Ebenfalls noch im Rennen um die Medaillen ist der fünffache Deutsche Meister Peter Liebers, der die Kampfrichter mit einem wunderbaren Lauf verzückt hat und mit 86,04 Punkten belohnt wurde.

16:00 Biathlon (w) - 15 km Einzel
Riesig! Was für ein tolles Rennen von Selina Gasparin. Die Schweizerin haut auf der Zielgerade alles raus, überquert die Ziellinie mit einem langen Ausfallschritt und schnappt sich Platz zwei. Das muss zur Silbermedaille reichen. Dank einer fehlerfreien Vorstellung am Schießstand klettert die sympathische 29-Jährige aufs Treppchen. Herzlichen Glückwunsch!

15:55 Biathlon (w) - 15 km Einzel
Sie kann sich das Lächeln nicht verkneifen. Darya Domracheva weiß ganz genau, dass ihr die Goldmedaille nicht mehr zu nehmen ist und grinst im Zielraum mit ihren Betreuern um die Wette. Noch liegt ihre Landsfrau Skardino auf Platz zwei, der Silberrang wird jetzt aber von der Schweizerin Selina Gasparin attackiert.

15:51 Biathlon (w) - 15 km Einzel
Welch ein gebrauchter Tag für die deutschen Biathletinnen! Evi Sachenbacher-Stehle kassiert schon in ihrem ersten Anschlag drei (!) Strafminuten und kann auf den letzten zwölf Kilometern die Landschaft genießen. Franziska Preuß hat ihr Rennen derweil unter Tränen aufgegeben. Sie liegt ihrem Trainer am Streckenrand in den Armen und ist völlig konsterniert.

15:47 Skeleton (m) - Lauf 2
Es riecht verdächtig nach Vorentscheidung! Lokalmatador Alexander Tretiakov baut seine Führung auf den Letten Martins Dukurs im zweiten Durchgang auf 0,56 Sekunden aus. Da machen sich der Heimvorteil und die ausgeprägten Bahnkenntnisse natürlich bezahlt. Die beiden US-Amerikaner John Daly und Metthew Antoine liegen derzeit auf den Plätzen drei und vier. Frank Rommel (+2,15 Sekunden) ist Siebter, Alex Kröckel (+2,58) rangiert auf Platz 14.

15:43 Biathlon (w) - 15 km Einzel
Die Null steht, die Medaille ist so gut wie sicher! Aber wird es wieder Gold? Im Moment sieht es stark danach aus, denn von hinten kommen nur noch wenig Damen, die Domrachevas Zeit angreifen können. Laura Dahlmeier gehört nach einer Strafminute im ersten Liegenschießen auch nicht mehr dazu. Es sieht nach einem ziemlich düsteren Tag für die deutschen Biathletinnen aus.

15:40 Biathlon (w) - 15 km Einzel
Jetzt warten gespannt auf das vierte Schießen von Darya Domracheva. Bleibt diese bärenstarke Läuferin erneut ohne Fehlschuss, ist das zweite Gold zum Greifen nahe...

15:39 Biathlon (w) - 15 km Einzel
Das tut natürlich weh! Zwei Strafminuten im ersten Schießen, volle drei im zweiten Anschlag. Die junge Franziska Preuß zahlt in diesem Rennen Lehrgeld und wird bis ans Ende des Klassements durchgereicht.

15:37 Eishockey (m) - SWE vs. SUI
Führung für den Weltmeister! Daniel Alfredsson bringt die Tre Kronor gegen die Schweiz mit 1:0 in Führung. Und es sind nur noch wenige Minuten zu spielen. Der Favorit ist auf Kurs!

15:34 Biathlon (w) - 15 km Einzel
Und da waren's nur noch zwei! Franziska Preuß ballert sich mit zwei Fehlern ebenfalls raus. Das läuft hier aus Sicht der deutschen Fans in die völlig falsche Richtung.

15:32 Biathlon (w) - 15 km Einzel
Das waren zwei Fehler zu viel! Franziska Hildebrand fängt sich im Stehendanschlag direkt zwei Strafminuten und verabschiedet sich leider aus dem Rennen um eine Top-Ten-Platzierung. Nur bei 20 Treffern hätte sie eine realistische Chance gehabt, weit vorne zu landen. Bleiben noch drei...

15:30 Skeleton (m) - Lauf 2
Mal hui, mal pfui! Während Alexander Kröckel seinen Schlitten fleißig anecken lässt, nur die elftbeste Laufzeit hinlegt und im Klassement weit zurückfällt, zeigt Frank Rommel eine gute Leistung. Der 29-Jährige schießt nach 56,95 Sekunden über die Linie und wahrt seine Chancen auf olympisches Edelmetall.

15:27 Biathlon (w) - 15 km Einzel
Darya Domracheva zeigt Nerven! Die Weißrussin leistet sich im ersten Stehenanschlag eine Fahrkarte. Damit ist sie allerdings immer noch um Längen besser dran als Tora Berger, die sich in diesem Moment mit zwei weiteren Fehlern aus dem Rennen um Gold, Silber und Bronze schießt. Gewohnt sicher legt dagegen Gariela Soukalova ihre ersten fünf Scheiben um. Franziska Hildebrand wankt derweil schweren Schrittes durch die Loipe. Die Deutsche sieht alles andere als locker aus.

15:24 Skeleton (m) - Lauf 2
Ein, vielleicht zwei Zehntel aufholen, dann lebt für Frank Rommel und Alexander Kröckel der Traum vom Treppchen. Die beiden Deutschen sind nun im Sliding Center gefordert...

15:22 Biathlon (w) - 15 km Einzel
Während Franziska Preuß ihr Rennen aufnimmt, biegt Franziska Hildebrand 3000 Meter weiter vorne in die Laura-Arena ein. Der erste Anschlag steht an. Und den meistert sie klasse! Fünf Schuss, fünf Treffer! Nur 11,6 Sekunden liegt die 26-Jährige hinter der Spitze. Ein perfekter Auftakt.

15:19 Biathlon (w) - 15 km Einzel
Franziska Hildebrand geht diese 15 Kilometer ziemlich forsch an und liegt zunächst nur wenige Sekunden hinter der laufstarken Finnin Kaisa Mäkäräinen. Hoffentlich rächt sich dieses hohe Angangstempo nicht am Schießstand.

15:17 Biathlon (w) - 15 km Einzel
Am Schießstand scheinen fast klinische Bedingungen zu herrschen. Darya Domracheva haut ihre fünf Patronen innerhalb von Sekunden raus und fliegt förmlich zu einer neuen Bestzeit. Tora Berger läuft kurz nach der Weißrussin ein. Und die 32-Jährige Gesamtweltcup-Siegerin lässt Federn. Der vierte Schuss saust vorbei und schon setzt es die erste Strafminute für eine der ganz großen Favoritinnen.

15:12 Biathlon (w) - 15 km Einzel
Pflicht erfüllt! Olga Zaitseva kommt bei ihrem ersten Liegendanschlag ohne Strafminute davon und übernimmt die Führung. Die Bestzeit wackelt spätestens, wenn sich Domracheva und Berger auf die Matten schmeißen.

15:09 Biathlon (w) - 15 km Einzel
Eine Goldene hat sie schon, Medaille Nummer zwei soll heute folgen: Die Weißrussin Darya Domracheva geht in diesem Moment ins Rennen. 60 Sekunden nach der 27-Jährigen rast Tora Berger los. Auch die Norwegerin hat sich in der Verfolgung eine Medaille geschnappt. Allerdings ist Silber nicht das, was sich die überragende Athletin der letzten beiden Jahre vorgestellt hat.

15:04 Biathlon (w) - 15 km Einzel
Das Rennen läuft! Bei untergehender Sonne und vor prall gefüllten Zuschauertribünen flitzen die ersten Damen aus der Laura-Arena. Ohrenbetäubend laut ist der Jubel natürlich bei Lokalmatadorin Olga Zaitseva, die im Spätherbst ihrer Karriere noch mal für einen Paukenschlag sorgen will.

15:01 Ski Freestyle (w) - Aerials
Ashley Caldwell zeigt der Konkurrenz schon in ihrem ersten Sprung, wie hoch die Trauben heute hängen. Die 20-jährige US-Amerikanerin bekommt durchweg hohe Noten für Flug und Landung und darf sich über 101,25 Punkte freuen. Das Finalticket hat sie damit schon jetzt sicher.

14:58 Biathlon (w) - 15 km Einzel
Der Countdown läuft! Erik Lesser hat unseren Damen gestern gezeigt, wie man im Einzel eine Medaille abräumt. Hoffen wir, dass sie ganz genau hingeschaut haben. In wenigen Augenblicken geht die Ukrainerin Valj Semerenko als erste Läuferin in die Loipe.

14:56 Eishockey (m) - SWE vs. SUI
Viele Chancen, keine Tore! Mit einem torlosen Unentschieden geht es für die Mannschaften aus Schweden und der Schweiz in die letzte Pause. Die Skandinavier verzweifelten im zweiten Drittel am Schweizer Goalie Reto Berra, der alle 17 Schüsse auf seinen Kasten entschärfen konnte. 20 Minuten muss das Bollwerk noch halten.

14:52 Skeleton (m) - Lauf 2
Etwas überraschend führt nach dem ersten Durchgang der Russe Alexander Tretiakov vor dem im Weltcup dominierenden Letten Martins Dukurs. Bei nur 0,23 Sekunden Rückstand wird der 29-Jährige aus dem Baltikum aber sicher noch einen Angriff auf Gold starten. Nach dem Gewinn der Silbermedaille in Vancouver soll es in diesem Jahr mehr sein. Die deutschen Piloten Frank Rommel und Alexander Kröckel belegen vor dem zweiten Lauf (ab 15 Uhr) die Plätze sieben und acht.

14:45 Ski Freestyle (w) - Aerials
Einer der spektakulärsten Wettkämpfe des heutigen Tages steht kurz vor dem Beginn. In wenigen Augenblicken startet für die Freestylerinnen die Qualifikation für das Aerials-Finale. Die heißesten Anwärterinnen auf den Olympiasieg sind die Australierinnen Lydia Lassila und Danielle Scott sowie die US-Amerikanerin Ashley Caldwell und das chinesische Trio Nina Li, Shuang Cheng und Xiu Chang. Aus Deutschland ist keine Athletin dabei.

14:40 Miller tief enttäuscht
Die alpinen Wettkämpfe liefen für US-Star Bode Miller bisher mehr als enttäuschend. Auch heute Morgen reichte es in der Super-Kombination nur zu Platz sechs. Seinen Gefühlen ließ der Amerikaner anschließend via Twitter freien Lauf: "Ich werde nie aufhören, über meine Grenzen hinauszugehen. Aber die Fehler, die damit einhergehen, sind schwer zu schlucken." Es wird wohl ein paar Tage dauern, bis der Altmeister über diese Spiele hinweg ist.

14:35 Biathlon (w) - 15 km Einzel
Bei immer noch frühlingshaften Temperaturen hat für die Biathletinnen das Einlaufen begonnen. Mit der Norwegerin Tora Berger und der Weißrussin Darya Domracheva gehen zwei der Topfavoritinnen mit den Startnummern dreizehn und 15 ins Rennen. Franziska Hildebrand (Nr. 24), Franziska Preuß (38), Laura Dahlmeier (63) und Evi Sachenbacher-Stehle (79) starten relativ spät. Dass das kein Nachteil sein muss, hat uns Erik Lesser gestern eindrucksvoll bewiesen.

14:28 Artistische Sprünge auf zwei Brettern
Ab 14:45 Uhr beginnen die Freestyle-Ladies mit ihren Quali-Durchgängen des Aerial-Wettbewerbs. Zu artistischen Großtaten wird sich dann auch die Schweizerin Tanja Schärer aufschwingen wollen. Gegen die schier übermächtige Konkurrenz aus China und Australien scheint jedoch kein Kraut gewachsen.

14:18 Eishockey (m) - SWE vs. SUI
Es geht weiter und so langsam könnte es dann auch mal scheppern! Das werden sich wohl vor allem die Eidgenossen denken, die die Mannen der Tre Kronor hier über weite Strecken im Griff hatten. Henrik Lundqvist im Kasten der Schweden konnte bislang jedoch alle 13 Schüsse der Schweizer abwehren.

14:07 Skeleton (m) - Lauf 1
Die Favoriten auf vordere Plätze haben den ersten Lauf im Eiskanal allesamt gemeistert! In Führung liegt weiterhin der Russe Alexander Tretjakov vor dem Gesamtweltcupführenden Martins Dukurs aus Lettland und dem US-Duo Matthew Antoine und John Daly. Frank Rommel und Alexander Kröckel haben als Siebter und Achter noch Chancen auf den Bronzerang. Um 15:00 Uhr geht es dann erneut mit dem Kopf voran gen Tal.

14:04 Eishockey (m) - SWE vs. SUI
Das erste Drittel ist Geschichte, Tore gab es noch keine zu bestaunen. Noch stehen allerdings 40 Minuten auf der Uhr, was doch auf den ein oder anderen Treffer hoffen lässt.

14:01 Neureuther soll morgen anreisen
Felix Neureuther hat bei seinem Autounfall in der Früh anscheinend ein Schleudertrauma sowie einen Zerrung des Bandapparates erlitten. Die deutsche Slalom-Hoffnung soll morgen die Reise nach Sotschi antreten, so ließ der deutsche Skiverband per Twitter verlauten.

13:55 Von Skijägerinnen und Herrschern der Lüfte
Die ersten Medaillen sind vergeben, doch uns steht noch Einiges bevor. Um 15:00 Uhr beginnt zum Beispiel die Medaillenjagd der Biathletinnen im Einzel. Aus deutscher Sicht ruhen die Hoffnungen dann auf den Schultern von Franziska Hildebrand, Franziska Preuß, Laura Dahlmeier und Evi Sachenbacher-Stehle. Ab 16:00 Uhr begleiten wir Eiskunstläufer Peter Liebers im Kürfinale, um 14:45 betreten die Freestyle-Skifahrerinnen die Bühne und ab 18:30 Uhr geht es für die Skisprung-Asse um Severin Freund darum, den Sprung in den Endkampf zu meistern.

13:48 Skeleton (m) - Lauf 1
Naja, nach Frank Rommel kann auch Alexander Kröckel die vorderen Plätze nicht wirklich attackieren. Mit einem Rückstand von 1.26 Sekunden liefert er beinahe die identische Zeit wie Rommel zuvor, landet damit vorerst auf Rang sieben und wird sich mächtig steigern müssen, wenn er Platz drei noch angreifen will.

13:46 Curling (w) - Vorrunde
Die letzte Curling-Entscheidung der ersten Tageshälfte ist gefallen: Russland schlägt die Schweizerinnen dank eines 2:0 im neunten End mit 6:3. Mit diesem Erfolg wahren sich die Damen aus dem Gastgeberland ihre Chance auf einen möglichen Einzug in die nächste Runde und auch die Schweizerinnen haben noch alle Möglichkeiten.

13:42 Skeleton (m) - Lauf 1
Einfach überragend! Auf seiner Heimbahn setzt der Russe Alexander Tretjakov nochmal einen drauf! Der 28-Jährige landet 23 Zehntel vor Martins Dukurs und wird im Ziel von den Massen frenetisch bejubelt. Damit haben wir bereits nach einem Viertel der Läufe das vorausgesagte Duell der beiden Top-Skeletonis des Winters. Frank Rommel liegt derweil abgeschlagen am Ende der besten Athleten.

13:39 Skeleton (m) - Lauf 1
Pflicht erfüllt! Martins Dukurs ist auf dem Skeleton-Schlitten einfach eine Klasse für sich und das zeigt der Lette hier und heute auch! In 56.18 Sekunden jagt er Antoine nicht nur den Bahnrekord sofort wieder ab, sondern düpiert die Konkurrent auch noch um mehr als sieben Zehntel.

13:34 Skeleton (m) - Lauf 1
Frank Rommel legt vor! Der WM-Zweite von 2012 stürzt sich in 57.19 Sekunden ins Ziel und setzt damit die erste Zeit. Was diese wert ist, werden allerdings erst die folgenden Athleten zeigen. Und das lässt nicht unbedingt auf Edelmetall hoffen, denn bereits der US-Amerikaner Matthew Antoine brennt hier einen neuen Bahnrekord ins Eis und nimmt Rommel kurzerhand drei Zehntel ab.

13:29 Eishockey (m) - SWE vs. SUI
Im Bolshoy Ice Dome steht das nächste Vorrundenspiel der Gruppe C auf dem Programm und diese Partie birgt ganz besondere Brisanz, denn der Sieger des Spiels Schweden gegen die Schweiz steht sicher in der nächsten Runde.

13:26 Curling (w) - Vorrunde
Die nächsten Ergebnisse stehen! Die Däninnen schlagen die USA am Ende klar mit 9:2 und Südkorea unterliegt den Chinesinnen mit 11:3. In der Partie zwischen den Gastgeberinnen und der Schweiz ist hingegen noch alles möglich: Zwei Ends vor dem Schluss liegen die Russinnen mit 4:3 in Front.

13:23 Ski Alpin (m) - Super-Kombination
Sandro Viletta aus der Schweiz krönt seine unglaubliche Aufholjagd mit einer Medaille und nicht nur das, die Plakette schimmert sogar in der schönsten Farbe, die sich Olympioniken vorstellen können! Von Rang 17 fährt Viletta im Slalom zum nächsten GOLD für die Schweiz. Dahinter gewinnt Ivica Kostelić seine vierte Silberplakette bei Olympischen Winterpsielen und Rang drei geht an Christof Innerhofer, der sich nach Silber in der Abfahrt erneut in die Liste der Medaillengewinner eintragen kann.

13:16 Ski Alpin (m) - Super-Kombination
Svindal ist im Slalom chancenlos, Max Franz kommt gar nicht erst ins Ziel! Ehe die abgeschlagenen Athleten sich versuchen, sehen wir nun nur noch vier Titelkandidaten. Und da waren es auch schon nur noch zwei, denn Aleksandar Aamodt Kilde aus Norwegen bleibt wie zuvor Franz hängen und scheidet aus.

13:12 Ski Alpin (m) - Super-Kombination
Enttäuschung im Ziel! Ivica Kostelic pflügt durch den Stangenwald, den sein Vater hier gesetzt hat, kann aber nicht wirklich zufrieden sein. Zwar verdrängt der Kroate Innerhofer vom Silberrang, aber da wollte er mehr! Sandro Viletta will das Grinsen hingegen gar nicht mehr vergehen: Nachdem er Kostelic kassiert hat, ist dem Schweizer die Medaille wohl auch kaum noch zu entreißen!

13:10 Ski Alpin (m) - Super-Kombination
Das war so nicht zu erwarten! Christof Innerhofer aus Italien, seinerseits Zweiter der Spezialabfahrt, hält heute auch im Slalom gut mit und daher schiebt sich der Italiener hier tatsächlich auf den zweiten rang im Zwischenklassement. Chapeaux!

13:07 Skeleton (m) - Lauf 1
Die deutschen Damen haben gestern alle Chancen auf Olympisches Edelmetall verspielt, die Herren werden um 13:30 Uhr versuchen, es besser zu machen. Mit Startnummer eins wird Frank Rommel den Wettkampf sogar eröffnen und eventuell taugt dem 29-Jährigen ja der Vorteil des frischen Eises. Als Siebtes geht Alexander Kröckel in die Bahn und mit den Startnummern drei und vier begeben sich die lettischen Dukurs-Brüder in den Eiskanal.

13:02 Ski Alpin (m) - Super-Kombination
Nach Ligety geht wohl auch Miller leer aus! Der Slalomlauf gelingt dem Routinier, wie bereits zuvor die Abfahrt, nicht besonders und so gelingt im Tal nur der Sprung auf Rang drei. Bedenkt man, dass noch Slalom-Größen wie Kostelic kommen, kann es eigentlich nicht dabei bleiben.

12:58 Ski Alpin (m) - Super-Kombination
Die Führung hat gewechselt! Sandro Viletta, der im Weltcup bereits bei Super-Kombinationen überzeugen konnte, schlängelt sich nahezu fehlerfrei durch die Tore und so knackt der Schweizer die Zeit von Zampa deutlich. Für Viletta könnte es jetzt sogar in Richtung Edelmetall gehen.

12:53 Curling (w) - Vorrunde
Das war dann doch zuviel des Guten! Im siebten End schreiben die Britinnen unfassbare fünf Steine gegen die Damen aus Japan und so ist die Niederlage der Asiatinnen besiegelt. Dieser Sieg war auch wirklich notwendig, denn dank des Erfolgs klettern die Ladies von der Insel auf Rang drei, Japan weist nun hingegen eine negative Bilanz auf.

12:50 Ski Alpin (m) - Super-Kombination
Das sollte nicht reichen! Ligety verliert ebenfalls eine Menge und reiht sich so "nur" an Position drei ein. Unglaublich, dass Zampa immer noch führt! Hier bahnt sich eine Überraschung an!

12:48 Ski Alpin (m) - Super-Kombination
Die Zeit vom Zampa wird immer wertvoller! Selbst Kombinations-Ass Natko Zrnčić-Dim aus Kroatien kann die Vorgabe des Slowaken hier nicht knacken und so klettert der 23-Jährige wieder einen Platz. Was macht nun Ted Ligety?

12:46 Curling (w) - Vorrunde
Full house! Vor dem letzten Stein der Russinnen im sechsten End liegen vier gelbe Steine (SUI) und drei Rote (RUS) im Haus. Die Osteuropäerinnen spielen aber einen wunderbaren letzten Zug, stoßen die besserplatzierten Steine der Eidgenossinnen weg und schreiben selbst zwei Punkte - Stand: 4:2 für Russland!

12:42 Ski Alpin (m) - Super-Kombination
Was für ein Pech! Alexander Khoroshilov aus Russland ist eigentlich ein sehr guter Mann im Stangenwald, verfehlt heute aber ein Tor und kommt erst nach einem erneuten Anlauf ins Ziel. Anstatt des erwarteten Platz eins geht es nur ans Ende des Feldes. Und die nächste Überraschung folgt auf dem Fuße, denn Alexis Pintaurault aus Frankreich fädelt ein und scheidet aus. An der Spitze liegt derweil Adam Zampa aus der Slowakei!

12:38 Langlauf (m) - 15km klassich
Und auch das ist Olympia! Nach zehn Kilometern liegt der Peruaner Roberto Carcelen 18:30.4 Minuten hinter der Bestzeit, doch der 43-Jährige Südamerikaner gibt nicht auf. Frei nach dem Motto: "Dabei sein ist alles", ackert er sich Meter für Meter durch den inzwischen sehr tiefen Schnee. Olympischer Geist pur!

12:32 Ski Alpin (m) - Super-Kombination
Klemen Kosi eröffnet nun den Slalom der Super-Kombination. Seine 2:50.63 Minuten dürften allerdings vom Gros der kommenden Athleten unterboten werden. Das untermauert bereist der Tscheche Martin Vrablik, der mal eben drei Sekunden schneller unterwegs ist.

12:18 Super-Kombination Teil zwei
Der Langlauf neigt sich seinem Ende, doch bis zur nächsten Entscheidung dauert es nicht mehr lange, denn um 15:30 Uhr beginnt bereits der Slalom der Super-Kombination. Ted Ligety, Bode Miller, Iviva Kostelić, Ondrej Bank, Kjetil Jansrud und Co. kämpfen dann um Gold, Silber und Bronze.

12:13 Curling (w) - Vorrunde
Großbritannien setzt sich ab! Während es zwischen Russland und der Schweiz sowie Südkorea und China noch sehr eng auf dem Eis zugeht, konnten sich die Britinnen etwas von der Konkurrenz aus Japan absetzen und führen nun mit 5:2. Auch die Damen aus Dänemark haben dank eines 2:0 im vierten End nun etwas Luft auf die USA.

12:08 Langlauf (m) - 15km klassich
Der Langläufer der Stunde heißt Dario Cologna! Der Schweizer sichert sich nach Gold im Skiathlon auch den ersten Platz über die 15 Kilometer. Hinter dem Eidgenossen dürfen sich die Schweden Johan Olsson und Daniel Rickardsson über Silber und Bronze freuen. Axel Teichmann überzeugt als Achter, Hannes Dotzler und Jens Filbrich verpassen die Topten knapp.

12:02 Langlauf (m) - 15km klassich
Ist das knapp! Daniel Rickardsson aus Schweden gibt auf den letzten Metern nochmal richtig Gas und verdrängt so Iivo Niskanen um die Winzigkeit von zwei Zehnteln vom Podest. Axel Teichmann liegt im Ziel aktuell auf Rang sieben, Jens Filbrich ist Neunter, Tim Tscharnke rangiert an Position 18.

11:58 Langlauf (m) - 15km klassich
Das muss das zweite Gold für Dario Cologna werden! Die Favoriten trudeln so langsam ein, doch die Zeit, die der 27-Jährige hier gesetzt hat, ist wohl kaum noch zu knacken. Im Moment führt der Eidgenosse 28.5 Sekunden vor Johan Olsson aus Schweden und den Finnen Niskanen. Viele kommen von hinten nicht mehr.

11:55 Langlauf (m) - 15km klassich
Die "Hitzespiele" von Sotschi sorgen immer wieder für skurrile Bilder! Chris Andre Jespersen aus Norwegen setzt den kurzen Ärmeln, die hier einige tragen, noch einen drauf und läuft heute einfach mal in kurzen Hosen. Bei 12 °C nicht wirklich verwunderlich, aber doch bemerkenswert. Derweil ist Axel Teichmann im Ziel Zweiter, Jens Filbrich ist Dritter. Vielleicht reicht es am Ende sogar noch für einen Platz unter den Topten.

11:48 Langlauf (m) - 15km klassich
Niskanen erreicht das Ziel und das mit einem Paukenschlag! Die bisherige Bestzeit des Slowaken Martin Bajčičák pulverisiert er regelrecht - Mit 39:08.7 Minuten nimmt der Finne dem Routinier satte 1:19.3 Minuten ab. Und was machen die Deutschen? Das Quartett hält sich geschlossen zwischen den Plätzen 15 bis 20. Für Edelmetall wird das nicht reichen!

11:40 Curling (w) - Vorrunde
Die Spiele befinden sich noch lange nicht in der entscheidenden Phase, doch erste Erkenntnisse zeichnen sich teilweise schon ab. China führt 3:0 gegen Südkorea, die Russinnen liegen gegen die Schweiz mit 2:1 in Front, zwischen den Britinnen und Japan steht es Remis und Dänemark konnte den US-Girls bislang zwei Steine abringen.

11:38 Langlauf (m) - 15km klassich
Steigerungslauf von Cologna! Der Eidgenosse untermauert seine absolute Topform bei diesen Spielen und wird schneller und schneller! Lag der Schweizer zu Beginn noch zehn Sekunden hinter der Spitze, hat er Niskanen bei der 8-Kilometer-Marke nun die Führung abgeluchst. Das sieht sehr gut aus.

11:34 Langlauf (m) - 15km klassich
Mit Hannes Dotzler geht es auch der letzte Starter des DSV-Quartetts ähnlich an. Nach 2.2 Kilometern hat der 23-Jährige 9.1 Sekunden Rückstand auf den Bestwert. Allerdings muss er im weiteren Verlauf etwas zulegen, denn Filbrich, Tscharnke und Teichmann haben hinten heraus weiter Zeit eingebüßt. Im Ziel führt weiterhin Niskanen vor Chebotko.

11:27 Langlauf (m) - 15km klassich
Das ist mal eine Ansage! Der 22-Jährige Finne Iivo Niskanen baut seinen Vorsprung von Zwischenzeit zu Zwischenzeit mächtig aus und führt so nach acht Kilometern mit starken 50.6 Sekunden vor dem Kasachen Nikolay Chebotko und Martin Bajcicak aus der Slowakei. Auch wenn die Besten noch kommen, riecht das nach einer Topplatzierung.

11:24 Langlauf (m) - 15km klassich
Mäßiger Start für Teichmann und Filbrich! Nach 2.2 Kilometern rangiert das deutsche Duo aktuell auf den Plätzen acht und neun. Ein Hoffnung gibt hingegen die direkte Nachbarschaft, denn Dario Cologna ist bei dieser Marke Siebter, der Norweger Eldar Rønning liegt knapp dahinter. Das gilt auch für Tim Tscharnke, der es ebenfalls erstmal langsam angeht.

11:21 Eishockey (m) - Tschechien vs. Lettland
Schluss, aus , Ende! Lettland verliert auch seine zweite Partie bei diesen Spielen, die Tschechen fahren hingegen den wichtigen ersten Sieg ein. Damit bleiben die Mannen um Jaromir Jagr im Rennen um die Medaillen. Allerdings muss gegen die Schweiz wohl ein Sieg her. Sicherlich kein leichtes Unterfangen!

11:16 Langlauf (m) - 15km klassich
Auf geht's! Ohne die typische Mütze und mit hochgekrempelten Armen jagt nun auch Axel Teichmann die Bestzeit. In Vancouver gewann der Athlet aus Ebersdorf Silber im Teamsprint und über die 50 Kilometer, im abgelaufenen Winter konnte der 34-Jährige allerdings nur selten überzeugen. Um dies zu ändern, gibt es jedoch auch keinen besseren Zeitpunkt als die Olympischen Spiele.

11:13 Eishockey (m) - Tschechien vs. Lettland
Langsam aber sicher läuft den Letten die zeit davon. Nachdem der Underdog auch in doppelter Überzahl nicht den Anschlusstreffer erzielen konnte, deutet eigentlich alles auf den ersten Sieg der Tschechen hin. 120 Sekunden stehen allerdings noch auf der Uhr und im Eishockey ist ja bekanntlich sehr viel möglich.

11:04 Langlauf (m) - 15km klassich
Ein Außenseiter aus Armenien eröffnet soeben den Wettbewerb der Ski-Langläufer. Sergey Mikayelyan wird mit dem Ausgang des Rennens allerdings wenig zu tun haben. Die erste ernsthafte Richtzeit dürfte der Finne Ville Nousiainen setzen. Um 11:13 Uhr geht mit Axel Teichmann der erste DSV-Läufer in die Loipe, 30 Sekunden vor dem Routinier begibt sich Curdin Perl aus der Schweiz auf die Reise.

10:55 Curling (w) - Vorrunde
Die erste Fuhre der Herren ist durch, nun sind die Damen dran! An 11 Uhr duellieren sich die Curlerinnen aus Großbritannien mit den Japanerinnen, Südkorea tritt gegen China an, die US-Girls fordern Dänemark und Russland misst sich mit der Schweiz.

10:43 Norge, Schweden oder doch Cologna?
Um 11 Uhr steht uns die nächste Medaillenentscheidungen ins Haus, wenn die Ski-Langläufer den Besten über die 15 Kilometer im klassischen Stil suchen. Angeführt von Martin Johnsrud Sundby kommen die Topfavoriten einmal mehr aus Norwegen, aber auch die starken Schweden, die Langläufer aus dem Gastgeberland und Skiathlon-Olympiasieger Dario Cologa zählen zu den aussichtsreichen Kandidaten auf Edelmetall. Läuft der Ski, können eventuell auch die DSV-Läufer Tim Tscharnke, Hannes Dotzler, Axel Teichmann und Jens Filbrich im Vorderfeld mitmischen.

10:27 Eishockey (m) - Tschechien vs. Lettland
Die Tschechen legen nach! Diesmal ist Verteidiger Marek Zidlicky, der die Scheibe ins Netz zimmert. Der Favorit zieht mit zwei Buden davon und damit wird es nun ganz schwer für die Letten!

10:17 Aufatmen!
Neues im im Fall Felix Neureuther! Medien zufolge hat Christian Neureuther erste Entwarnung gegeben und mitgeteilt, dass sein Sohn noch heute die Reise nach Sotschi antreten wird.

10:09 Eishockey (m) - Tschechien vs. Lettland
Und schon ist das Remis wieder Geschichte! Zbynek Michalek fasst sich an der Blauen Linie ein Herz und zimmert die Scheibe volles Mett auf das Tor der Letten. Im Slot wuchtet Jakub Voracek den Schläger in den halbhohen Schuss, fälscht den Puck so ab und lässt Masalskis im Kasten damit nicht den Hauch einer Chance - 3:2 für den Olympiasieger von 1998!

10:03 Eishockey (m) - Tschechien vs. Lettland
Die Letten sind einfach nicht kleinzukriegen! Das zweite Drittel ist gerade mal 2:45 Minuten alt, da schepperts im Karton: Herberts Vasiļjevs von den Krefeld Pinguinen gleicht für die Letten aus. Der 37-Jährige besitzt übrigens auch die deutsche Staatsbürgerschaft.

10:00 "Mittlere Katastrophe"?
Ein Ausfall wäre "eine mittlere Katastrophe. Er ist das Herzstück unserer Herren-Mannschaft.", so äußerste sich Alpin-Direktor Wolfgang Maier zur Casa Felix Neureuther - Wir können uns nur anschließen.

09:51 Außenseiterchance für Liebers?
Der Höhepunkt des an Höhepunkten nicht gerade armen gestrigen Tages war sicherlich der Auftritt des Japaners Yuzuru Hanyu, der im Eiskunstlauf der Herren einen neuen Weltrekord im Kurzprogramm aufstellte. Die Medaillen in dieser spektakulären Disziplin werden heute im 16:00 vergeben. Neben Hanyu zählt dann vor allem Patrick Chan aus Kanada zu den Favoriten, aber auch Peter Liebers wusste zu überzeugen: Mit 86.04 Punkten rangiert der Deutsche aktuell auf Rang fünf, keinen Punkt hinter dem Drittplatzierten Javier Fernandez aus Spanien. Läuft auch in der Kür alles nach Plan, winkt dem deutschen Team eventuell die erste Herren-Medaille seit dem zweiten Platz von Jan Hoffmann 1980.

09:41 Eishockey (m) - Tschechien vs. Lettland
Der Leitwolf hat zugeschlagen! Jaromír Jágr nutzt eine Überzahl der Tschechen, um seinen zweiten Turniertreffer unter Dach und Fach zu bringen. nach Vorlage von Marek Plekanec und Marek Zidlicky schweißt der Altstar den Puck kurz vorm Ende des ersten Drittel zur 2:1-Führung für die Tschechen ein.

09:30 Guter Ratschlag ist teuer, aber...
US-Skistar Julia Mancuso hat vor dem Slalom der Superkombination ein paar aufmunternde Worte für ihre Teamkollegen Bode Miller und Ted Ligety parat. Per Twitter lies sie verlauten: "Nicht aufgeben! In der Super-Kombination ist alles möglich. Ted und Bode müssen im Slalom nur angreifen... und die anderen Fehler machen lassen.", klingt gut, ist aber gar nicht so einfach.

09:29 Eishockey (m) - Tschechien vs. Lettland
Toooor für die Letten und der überraschende Ausgleich! Verwirrung auf dem Eis - nach einen Schuss im Powerplay, der zunächst deutlich nach Lattentreffer aussah fordern die Balten den Videobeweis. Völlig zurecht! Die Scheibe hat tatsächlich die Linie überquert... oder doch nicht? Immer noch sprechen sich die Linesmen ab. Der Treffer zählt. Torschütze war Janis Spruktis.

09:18 Eishockey (m) - Tschechien vs. Lettland
Der Favorit führt mit 1:0! Das hatte sich abgezeichnet: Die Tschechen kontern schnell über Hesmksey und Krejci, der den Puck schön auf Erat ablegen kann. Der Stürmer der Washington hat in zentraler Position alle Zeit der Welt und überwindet Lettlands Goalie Masalskis mit einem flachen Schuss durch die Beine.

09:16 Eishockey (m) - Tschechien vs. Lettland
Von Anfang an versucht der Favorit aus Tschechen für klare Verhältnisse zu sorgen. Nach einem ersten Angriff der Letten, müssen sich die Balten die ersten zehn Minuten der Partie ausschließlich mit der Verteidigung im eigenen Drittel beschäftigen. Bislang geht das gut, nun droht aber das erste Powerplay für Tschechien, nachdem Sandis Oszolins wegen hohen Stocks in die Strafbox muss.

09:10 Eishockey (m) - Tschechien vs. Lettland
Face off im Bolshoy Ice Dome! Tschechien und Lettland betreten das Eis. In der jüngeren Vergangenheit gelang es den Letten bei größeren Turnieren noch nicht, dem Olympiasieger von 1998 ein Bein zu stellen. Zuletzt gewannen die Tschechen bei der WM in Schweden mit 3:1 durch Tore von Michalek, Nedvěd und Plekanec, die auch in Sotschi zum Aufgebot gehören.

09:06 Curling (m) - SWE vs. CHN
Schweden hat die besseren Nerven! Die Nordeuropäer behalten im Zusatzend die Oberhand und ringen China letztendlich mit 6:5 nieder. Damit liegen beide Teams noch aussichtsreich im Medaillen-Rennen: Schweden führt das Ranking mit fünf Siegen aus sechs Spielen an, dahinter liegen China und Großbritannien mit vier Erfolgen bei einer Pleite gleichauf.

08:50 Curling (m) - SWE vs. CHN
Es geht ins Extra-End! Im letzten Durchgang der regulären Spieldauer konnten die bislang ungeschlagenen Chinesen das Spiel noch ausgleichen und so fällt die Entscheidung nun im Extra-End. Gewinnen die Asiaten, ist ihnen die Helabfinalteilnahme kaum noch zu nehmen!

08:44 Jagr zum Zweiten!
Nach der Niederlage gegen Schweden stehen die Tschechen heute im Duell mit Außenseiter Lettland mächtig unter Druck. Ab 9:00 Uhr wird es für den Olympiasieger von 1998 Ernst. Im Verlauf des Tages steigen zudem die Partien Schweden gegen die Schweiz (13:30 Uhr), Norwegen gegen Finnland (18:00 Uhr) und Kanada gegen Österreich (18:00 Uhr).

08:36 Curling (m) - Vorrunde
Aus und vorbei! Im zehnten End ist die Lage aussichtslos und so folgt nur noch das obligatorische Shake-Hands - Deutschland unterliegt den USA mit 5:8. Vorbei ist auch die Partie zwischen den favorisierten Kanadiern und Norwegen, die die Nordamerikaner deutlich mit 10:4 für sich entscheiden. China wird jetzt hingegen alles daran setzen, um sich gegen Schweden noch ins Zusatz-End zu retten - oder die Partie sogar noch zu drehen!

08:32 Bittere Pille für die Tre Kronor!
Das ist ein herber Rückschlag für die schwedischen Eishockey-Cracks. Kapitän Henrik Zetterberg wird nicht an den Spielen teilnehmen können. Der Center des NHL-Klubs Detroit Red Wings fällt wegen eines Bandscheibenvorfalls aus.

08:27 Ski Alpin (m) - Super Kombination
Auch das letzte ÖSV-Eisen im Feuer glüht nicht unbedingt golden! Ottmar Striedinger bekommt 2.24 Sekunden aufgebrummt und spielt mit diesem Ergebnis heute sicherlich keine Rolle mehr. Vielleicht können ja Matthias Mayer und Max Franz im Slalom um 12:30 Uhr über sich hinauswachsen.

08:20 Curling (m) - USA vs. Deutschland
Ein Hoffnungsschimmer, mehr aber nicht! Deutschland nutzt das Recht des letzten Steins im achten End, um erneut etwas vom Vorsprung der USA abzuknabbern. Bei noch zwei zu spielenden Ends und vier Steinen Rückstand ist die Lage aber weiterhin sehr düster. Schweden hat derweil die Partie gegen die Chinesen gedreht. Die Athleten der Tre Kronor führen nun 5:4!

08:12 Ski Alpin (m) - Super Kombination
Die aussichtsreichsten Athleten sind bereits im Tal! Der Norweger Kjetil Jansrud wird also als Führender in den zweiten Teil der Super-Kombination gehen. Hinter dem Bronzenen der Spezial-Abfahrt lauert mit dem Tschechen Ondrej Bank der aktuell vielleicht heißeste Goldanwärter. Matthias Mayer ist Dritter, auf den Plätzen folgen Aleksander Aamodt Kilde, Max Franz, Aksel Lund Svindal und Ivica Kostelić.

08:02 Curling (m) - USA vs. Deutschland
Das war wohl endgültig die Vorentscheidung! Kaum lag man wieder in Schlagdistanz, setzt es die nächste Klatsche vom US-Team: End sieben geht mit 4:0 an die USA und damit verlieren Deutschlands Curler wohl auch ihr fünftes Match in diesem Turnier. In den weiteren Spielen führt Kanada mit 7:3 gegen Norwegen und China liegt gegen Schweden knapp mit 4:3 in Front.

07:59 Ski Alpin (m) - Super Kombination
Das Favoritensterben geht weiter! Nach Ligety erwischt es auch Altmeister Bode Miller. Der Titelverteidiger, der auf dem Abfahrtshang in Sotschi einfach nicht zu seiner Form findet, kommt etwas besser als sein Landsmann zurecht und dürfte mit fast eineinhalb Sekunden Rückstand im anschließenden Slalom auch nicht zu den heißesten Anwärtern auf Edelmetall zählen.

07:56 Schock im deutschen Haus!
Deutschlands Slalomhoffnung Felix Neureuther soll auf dem Weg zum Flughafen einen Autounfall gehabt haben! Beim Vizeweltmeister bsteht laut Medienberichten der Verdacht auf ein Schleudertrauma. Gute Besserung, Felix!

07:52 Ski Alpin (m) - Super Kombination
Was soll man damit anfangen? Ted Ligety bekommt in der Abfahrt beinahe zwei Sekunden aufgebrummt und wird so im Slalom ebenfalls bereits ganz schön ackern müssen. Klar ist, im Stangenwald ist später noch Einiges drin, aber Fehler darf sich der Riesenslalom-Spezialist nicht mehr leisten.

07:47 Ski Alpin (m) - Super Kombination
Der Bruder der erfolgreichsten Alpinen der Olympia-Geschichte attackiert die Medaillenränge! Ivica Kostelić spielt hier seine ganze Routine aus und hält den Abstand so absolut in Grenzen. Im Ziel liegt er keine Sekunde hinter Jansrud, womit das Slalom-Ass aktuell beste Aussichten auf Edelmetall hat.

07:45 Curling (m) - USA vs. Deutschland
Deutschland kämpft sich heran! Im sechsten End klauen die Hamburger den US-Boys einen Stein und so steht es "nur" noch 4:3 für die Nordamerikaner. Das war wichtig!

07:42 Ski Alpin (m) - Super Kombination
Nicht Fisch nicht Fleisch ist auch, was Natko Zrnčić-Dim heute abliefert. Der Kroate gehört zu den besten Kombinationsfahrern im Feld, sammelt aber jetzt bereits 2.02 Sekunden Rückstand. Diese Marke übertrifft der Franzose Thomas Mermillod Blondin kurz darauf sogar noch um einige Zehntel. Lässt die Strecke etwa schon nach?

07:38 Ski Alpin (m) - Super Kombination
Das ist schon etwas viel Gepäck für den Slalom! Alexis Pintaurault eröffnet den Reigen der Topfavoriten, kommt hier in Sotschi aber überhaupt nicht zurecht! 2.44 Sekunden auf die Spitze sind wohl auch für den bockstarken Franzosen etwas viel.

07:30 Ski Alpin (m) - Super Kombination
War es das etwa schon das Aus für die Medaillenträume der Ski-Nation? Nach Romed Baumann kann auch Abfahrtssieger Matthias Mayer den Norweger Jansrud hier nicht vom Thron stoßen. Im Slalom ist den beiden Österreichern eher nicht zuzutrauen, noch viel Zeit aufzuholen und damit könnten die Alpin-Asse aus unserem Nachbarland heute leer ausgehen.

07:24 Der König und sein Nachfolger!
"Gewonnen haben hier der König des Biathlon und sein Nachfolger - da ist Silber nicht schlecht.", nach seiner Silbermedaille im gestrigen Einzelrennen überzeugt Skijäger Erik Lesser auch auf der anschließenden PK - Recht hat der Mann!

07:20 Ski Alpin (m) - Super Kombination
Geht da erneut etwas für Jansrud? Der Norweger, der in der Spezial-Abfahrt mit Bronze überraschte, bringt auch heute eine blitzsaubere Fahrt ins Tal und jagt Bank noch etwas Zeit ab. Auch wenn der 28-Jährige nicht unbedingt zu den Besten im Slalom gilt, ebnet er sich mit dieser Vorstellung den Weg zu einer guten Platzierung.

07:13 Ski Alpin (m) - Super Kombination
Damit dürfte Edelmetall schon außerhalb seiner Reichweite liegen! Max Franz sammelt selbst in seiner Spezialdisziplin Rückstand und so ist heute eher nicht zu erwarten, dass der Österreicher heutigen Tag um eine Plakette fährt.

07:10 Ski Alpin (m) - Super Kombination
Die erste gute Zeit des Tages kommt vom Geheimfavoriten! Ondrej Bank aus Tschechien konnte im Training schon überzeugen und auch im Wettkampf bringt der 33-Jährige sein Können auf die Piste. Mit 1:53.38 Minuten setzt er das erste Ausrufezeichen und der Osteuropäer gilt als guter Mann im Stangenwald, der später auf dem Programm steht.

07:07 Curling (m) - USA vs. Deutschland
Immerhin! Nach dem Desaster im dritten End meldet sich Deutschland im fünften Durchgang zurück, schreibt einen Stein und verkürzt auf 2:4. Allerdings war das nur die Mindestausbeute für die Jungs um Skip John Jahr, denn nun liegt das Recht des letzten Steins wieder bei den US-Amerikanern.

06:55 Spektakel auf der Rosa Khutor!
Der Tag steckt noch in den Kinderschuhen, da steht uns schon die erste Medaillen-Entscheidung des Tages ins Haus. In der Super-Kombination suchen die Alpinen ab 7:00 Uhr den vielseitigsten der Athleten ihrer Riege. Als Top-Favoriten gelten dann der Norweger Aksel Lund Svindal, die Franzosen Alexis Pintaurault und Thomas Mermillod Blondin sowie US-Boy Ted Ligety und Natko Zrnčić-Dim aus Kroatien. Gespannt dürfen wir zudem auf den Schweizer Sandro Viletta und Titelvertediger Bode Miller sein. Los geht es gleich mit der Abfahrt!

06:49 Curling (m) - USA vs. Deutschland
Ganz bittere Pille für das deutsche Team! Der Takeout-Versuch mit dem letzten Stein von Felix Schulze misslingt völlig und so bringen die Amerikaner insgesamt vier Rocks ins Haus und gehen mit 4:1 in Führung. Das müssen die Hamburger Jungs jetzt erst mal verdauen.

06:28 Startverschiebung der Alpinen
Nachdem man nicht nur an der Küste in Sotschi, sondern im "Mountain Cluster", dem Rosa Khutor Alpine Center, mit warmen Temperaturen zu kämpfen hat, haben die Veranstalter beschlossen, die Abfahrt der Super-Kombination der Männer um eine Stunde, auf 7:00 Uhr Mitteleuropäischer Zeit, vorzuziehen. Man erhofft sich durch die niedrigeren Temperaturen am Morgen eine länger griffig bleibende Piste.

06:23 Auftakt im Icecube
Wie bereits an den Tagen zuvor melden wir uns auch heute zu nächst aus dem Ice Cube Curling Center. Zu früher Stunde finden sich sechs Teams auf drei Spielbahnen ein. Nach einer kreativen Schaffenspause greift heute auch wieder das deutsche Team nach vier Niederlagen ins Geschehen ein. Beim Spiel gegen die USA will die Truppe um den Hamburger Skip Johnny Jahr endlich den ersten Sieg einfahren. Auf den anderen beiden Bahnen messen sich Schweden und China sowie Titelverteidiger Kanada und Norwegen.

06:00 Herzlich willkommen zum siebten Tag der Olympischen Winterspiele!
Nach einer emotional aufregenden und sportlich hochklassigen Woche verspricht auch das Wochenende beste Unterhaltung. Eingeläutet werden drei der spektakulärsten Wettkampftage heute um 8 Uhr mit der Super-Kombination der Herren. Nach der Langlauf-Entscheidung am Nachmittag geht es am Abend unter anderem für die Biathletinnen, Eiskunstläufer, Freestyler und im Eiskanal um die sprichwörtliche Wurst.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal