Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Jacques Villeneuve sicher: "Alonso will Räikkönen psychisch zerstören"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Jacques Villeneuve sicher  

"Alonso will Räikkönen psychisch zerstören"

27.03.2014, 10:24 Uhr | t-online.de

Jacques Villeneuve sicher: "Alonso will Räikkönen psychisch zerstören". Fernando Alonso (li.) mit Teamkollege Kimi Räikkönen: Was führt der Spanier im Schilde? (Quelle: imago/LAT Photographic)

Fernando Alonso (li.) mit Teamkollege Kimi Räikkönen: Was führt der Spanier im Schilde? (Quelle: LAT Photographic/imago)

Fernando Alonso gegen Kimi Räikkönen - dieses Duell elektrisiert die Formel-1-Fans. Experten sind der Meinung, dass es im Kampf um die teaminterne Nummer eins bei Ferrari zwischen den beiden ehemaligen Weltmeistern noch heftig krachen könnte. Glaubt man Ex-Champion Jacques Villeneuve, hat der Psychokrieg bereits begonnen.

UMFRAGE
Wer gewinnt das teaminterne Duell bei Ferrari?

"Fernandos Plan ist klar: Er will Kimi beerdigen", sagt der Titelträger des Jahres 1997 im Interview mit der "Sport Bild". "Bei den Tests hat er nicht alles gezeigt, ist dann nach Melbourne gefahren und hat den Hammer ausgepackt. Fernando will Kimi in drei Rennen psychisch und teamintern zerstören", ist sich der Kanadier sicher.

Tatsächlich hat Räikkönen beim Saisonauftakt in Australien deutlich mehr Probleme mit dem Handling des neuen Autos gehabt als sein Widersacher. Sowohl im Qualifying, als auch im Rennen unterlag der Finne dem Spanier deutlich.

Fahrer-Duell 
Ein Team, zwei Alpha-Tiere: Räikkönen vs. Alonso

Hochexplosives Gemisch im Team Ferrari: Zwischen den beiden könnte es krachen. Video

"Kimi ist kein Iceman"

Villeneuve glaubt auch nicht, dass der "Iceman" diese vermeintliche Masche Alonsos an sich abprallen lässt. "Kimi ist kein Iceman. Er hat dieses Image geschaffen, um sich selbst zu isolieren, aber wie jeder andere Fahrer auch mag er keine schlechten Ergebnisse", sagte der 42-Jährige.

Villeneuve ist aber überzeugt, dass Räikkönen mit Blick auf die lange Saison letztlich als teaminterner Sieger hervorgehen könnte und erinnerte an seinen Titel vor sieben Jahren. "2007 hatte er dieselben Probleme mit dem Handling des Autos. Am Ende ist er trotzdem Weltmeister geworden."

Regeländerungen spielen Räikkönen in die Karten

Zudem komme es in dieser Saison auf Spritsparen, Reifenschon und Strategie an. "Die Regeländerungen werden ihm entgegenkommen“, erklärte Villeneuve. "Im Qualifying wird Alonso schneller sein, aber das ist in diesem Jahr nicht so wichtig."

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Vertrauensbruch 
Pflegerin ahnt nichts von der versteckten Kamera

Nach einem Anfangsverdacht installieren Verwandte das Gerät, die Aufnahmen sind erschreckend. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal