Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Sebastian Vettel in Hockenheim deutlich geschlagen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Frust im zweiten Training  

Vettel in Hockenheim deutlich geschlagen

19.07.2014, 07:40 Uhr | t-online.de

Sebastian Vettel in Hockenheim deutlich geschlagen. Nicht zufrieden: Weltmeister Sebastian Vettel musste sich im zweiten freien Training in Hockenheim mit Platz acht begnügen. (Quelle: dpa)

Nicht zufrieden: Weltmeister Sebastian Vettel musste sich im zweiten freien Training in Hockenheim mit Platz acht begnügen. (Quelle: dpa)

Sebastian Vettel fährt auch beim Heimrennen in Hockenheim nur hinterher. Nach Platz sechs im ersten freien Training reichte es für den Red-Bull-Piloten in der Session am Nachmittag nur zu Platz acht.

Dabei war der Weltmeister nicht nur deutlich langsamer als die erneut dominierenden Mercedes-Piloten Nico Rosberg und Lewis Hamilton. Den 27-Jährigen dürfte noch mehr wurmen, dass er einmal mehr gegen seinen Teamrivalen Daniel Ricciardo keine Chance hatte, der als Dritter nah dran war an der Performance der Silberpfeile.

>>>Formel-1-Gezwitscher zum Deutschland-Grand-Prix<<<

Heißes Duell zwischen Hamilton und Rosberg

Die Bestzeit im zweiten Training gelang Hamilton knapp vor Rosberg, nachdem am Vormittag die Reihenfolge noch umgekehrt ausgesehen hatte. Die Mercedes-Piloten sind somit beim Qualifying am Samstag nicht nur die heißen Kandidaten für die erste Startreihe. Beide dürften sich auch ein spannendes Duell um den Sieg im Rennen am Sonntag liefern (ab 13.45 Uhr im Live-Ticker bei t-online.de).

Ferrari-Pilot Kimi Räikkönen, der noch beim vergangenen Grand Prix in Silverstone einen schweren Unfall erlebte, zeigte sich gut erholt und überraschte im Ferrari mit Platz vier.

Sutil und Hülkenberg abgeschlagen

Sauber-Pilot Adrian Sutil landete auf einem respektablen elften Platz und Nico Hülkenberg musste sich im Force India mit Rang 14 begnügen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal