Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Formel 1: Max Verstappen startet mit 17 Jahren für Toro Rosso

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Debüt mit 17  

Max Verstappen wird jüngster F1-Pilot aller Zeiten

20.08.2014, 15:10 Uhr | dpa, t-online.de

Formel 1: Max Verstappen startet mit 17 Jahren für Toro Rosso. Formel-3-Pilot Max Verstappen ist erst 16 Jahre alt. (Quelle: imago/HochZwei/Suer)

Formel-3-Pilot Max Verstappen ist erst 16 Jahre alt. (Quelle: imago/HochZwei/Suer)

Der 16 Jahre alte Niederländer Max Verstappen wird in der kommenden Saison der Formel 1 für Toro Rosso an den Start gehen. Der Sohn des früheren Piloten Jos Verstappen soll zweiter Fahrer neben dem Russen Daniil Kwjat werden, teilte der Rennstall mit. Der dann 17-jährige wird damit der jüngste Pilot in der Geschichte der Königsklasse. Noch ist Jaime Alguersuari der jüngste F1-Pilot. Der Spanier fuhr 2009 in Ungarn mit 19 Jahren, vier Monaten und drei Tagen.

UMFRAGE
Max Verstappen geht für Toro Rosso an den Start: Kann ein 17-Jähriger in der Formel 1 bestehen?

Verstappen erhält damit den Platz des Franzosen Jean-Eric Vergne. Vergangene Saison hatte er einen Vertrag mit dem Junior Team von Red Bull geschlossen. "Ich habe bei Red Bull das beste Gefühl und freue mich riesig, dass ich jetzt in der Formel 1 fahren darf", sagte das große Talent beim österreichischen Fernsehsender ServusTV. "Max ist ein Pilot, den man sofort in die Formel 1 geben kann", sagte Red-Bull-Motorsportberater Helmut Marko.

"Will Westmeister werden"

Derzeit sorgt Verstappen, Kart-Weltmeister von 2013, in der Formel 3 für Furore. Sieben Siege hat er bereits gefeiert. "Weltmeister werden" - nicht mehr und nicht weniger hat sich Verstappen als Ziel gesetzt.

Überraschend kam die Entwicklung allerdings nicht. Nach seinen beeindruckenden Vorstellungen war Verstappen nicht nur bei Red Bull auf dem Radar, auch Mercedes soll Interesse gehabt haben. Letztlich machten die Roten Bullen das Rennen.

Rennsportbegeisterte Familie

"Er ist einer der ganz wenigen Fahrer, die in den letzten 15 Jahren den Umstieg vom Go-Kart in die Formel 3 geschafft haben", so Marko: "Ein Rennen am Norisring hat mich sehr beeindruckt - dort war er trotz wechselnder Bedingungen zwei Sekunden schneller als der Rest. Er braucht keine weitere Erfahrung in anderen Nachwuchsklassen."

Erfahrung in Sachen Motorsport hat Max Verstappen schließlich mehr als genug. Nicht nur Vater Jos vererbte seine Rennsportgene an den Junior, der bereits mit vier Jahren im Kart saß. Auch Mutter Sophie Kumpen, Opa Paul Kumpen und Onkel Anthony Kumpen fuhren einen heißen Reifen auf der Rennstrecke.

"Mein Vater ist der wichtigste Baustein in meiner Karriere. Er ist mein Trainer, mein Mentor, mein Mechaniker, mein Manager und mein Taxi-Fahrer", wird Verstappen bei speedweek.com zitiert.

Ein neuer Vettel?

Ist Max Verstappen also der neue Sebastian Vettel? Der viermalige Champion war bei seinem ersten Start in der Königsklasse 19 Jahre alt, mit 21 gewann er sein erstes Rennen, mit 23 wurde er Weltmeister. Rekorde, die Verstappen ab der kommenden Saison an der Seite des auch gerade erst 20 Jahre alten Russen Daniil Kwjat ins Visier nimmt.

"Die älteren Fahrer müssen Gas geben. Es ist ja keine Leibrente, wenn man einmal in der Formel 1 fährt. Die jungen Fahrer wollen sich zeigen. Daniil Kwjat hat das eindrucksvoll in dieser Saison gezeigt", stellte Marko klar. Die Ablösung von "Oldie" Mark Webber durch dessen australischen Landsmann und zweimaligen Saisonsieger Daniel Ricciardo (25) bei Red Bull hatte diesen Trend bereits angedeutet. Und jetzt kommt Max Verstappen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal