Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Amnesie nach Unfall? Fernando Alonso dachte, er sei im Jahr 1995

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Amnesie nach Unfall?  

Medien: Alonso dachte, er sei im Jahr 1995

07.03.2015, 09:28 Uhr | t-online.de

Amnesie nach Unfall? Fernando Alonso dachte, er sei im Jahr 1995. Fernando Alonso bei den Testfahrten in Barcelona kurz vor seinem Unfall. (Quelle: imago/Marca)

Fernando Alonso bei den Testfahrten in Barcelona kurz vor seinem Unfall. (Quelle: Marca/imago)

Nach dem Unfall von Fernando Alonso bei den Formel-1-Testfahrten in Barcelona sind erschreckende Details aufgetaucht. Wie die spanische Zeitung "El Pais" berichtet, soll sich der McLaren-Pilot unmittelbar nach dem Crash ins Jahr 1995 zurückversetzt gefühlt haben. "Mein Name ist Fernando Alonso, ich fahre Kart und ich möchte gerne Formel-1-Pilot werden", soll der Spanier demnach gesagt haben.

Zudem konnte sich der 33-Jährige angeblich weder an sein Debüt in der Königsklasse im Jahr 2001 bei Minardi noch an seine WM-Titel mit Renault 2005 und 2006 erinnern.

Auch die Siege seines Lieblingsklubs Real Madrid in der Champions League aus den Jahren 1998, 2000, 2002 und 2014 sollen aus seinem Gedächtnis gelöscht gewesen sein. Wie es weiter heißt, brauchte Alonso rund eine Woche, um die Erinnerungen der vergangenen 20 Jahre wiederzuerlangen.

Offiziell nur eine Gehirnerschütterung erlitten

Der Spanier hat diese Berichte bei Twitter ins Reich der Fantasie verwiesen. McLaren-Honda bestätige zwar, dass Alonso vorübergehende Gedächtnisausfälle gehabt habe. Gleichzeitig betonte der Rennstall aber auch, dass diese nicht so dramatisch gewesen seien, wie es in den Medien dargestellt werde. Das berichtet Sky Sports F1.

Alonso war am 22. Februar auf dem Circuit de Catalunya mit rund 150 Stundenkilometern in eine Begrenzungsmauer gekracht. Dabei hatte er offiziellen Angaben zufolge eine Gehirnerschütterung erlitten. Der Spanier wird beim Saisonauftakt am 15. März in Melbourne fehlen. Für ihn sitzt Kevin Magnussen im McLaren-Cockpit.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal