Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

BVB kann doch noch jubeln: Europa League wieder in Sichtweite

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

BVB als Gewinner des Spieltags  

"Jetzt sollte der Blick nach oben Richtung Europa League gehen"

21.03.2015, 19:30 Uhr | t-online.de

BVB kann doch noch jubeln: Europa League wieder in Sichtweite. Doppel-Torschütze Pierre-Emerick Aubameyang: Der BVB macht kleine Schritte in Richtung Europa League. (Quelle: imago)

Doppel-Torschütze Pierre-Emerick Aubameyang: Der BVB macht kleine Schritte in Richtung Europa League. (Quelle: imago)

Am Ende gerieten sie trotz Überzahl sogar nochmal ins Schwimmen. Doch letztlich brachte Borussia Dortmund nach drei torlosen Pflichtspielen in Folge gegen Hannover 96 endlich mal wieder einen Sieg über die Zeit. Dank zweier Tore von Pierre-Emerick Aubameyang und eines Treffers von Shinji Kagawa feierten die Schwarzgelben einen wichtigen 3:2-Erfolg. Angesichts der Ergebnisse der Konkurrenz darf sich das Team von Trainer Jürgen Klopp sogar als großer Gewinner des Nachmittags fühlen. Platz sechs und die mögliche Qualifikation für die Europa League ist nämlich wieder in Sichtweite.

UMFRAGE
Erreicht Borussia Dortmund in dieser Saison noch die Europapokal-Ränge?

Weil der FC Augsburg in Freiburg verlor, beträgt der Rückstand der auf Platz zehn liegenden Borussia nur noch fünf Punkte. Zudem konnte keines der Teams, die noch zwischen dem FCA und den Dortmundern stehen, einen Sieg einfahren. Eintracht Frankfurt unterlag dem VfB Stuttgart, die TSG Hoffenheim und Werder Bremen holten jeweils nur ein Unentschieden.

"Gucken wir mal, was noch geht"

"Wer sich die Tabelle anschaut, weiß, wie wichtig dieser Sieg heute war", erklärte Klopp. "Wenn der Nicht-Abstieg perfekt ist, gucken wir mal, was noch geht." Und auch seine Spieler haben wieder Selbstvertrauen getankt: "Es sind nur noch wenige Punkte bis auf Platz sechs. Jetzt sollte der Blick nach oben Richtung Europa League gehen. Wir sollten optimistisch bleiben", sagte Aubameyang.

Verfrühter Optimismus? Zwar punkteten der 1. FC Köln und Hertha BSC ebenfalls, doch mit mittlerweile acht Punkten haben sich die Dortmunder ein komfortables Polster zur Abstiegszone erarbeitet. Der Aufwärtstrend ist trotz der schwächeren vergangenen Spiele deutlich zu erkennen. Der BVB hat in der Rückrunde nun schon mehr Punkte (18) als in der gesamten Hinrunde (15) gesammelt.

Größtenteils schwache Leistung

Dabei ist spielerisch aber immer noch viel Luft nach oben. Die Dortmunder zeigten drei Tage nach dem Aus in der Champions League gegen Juventus Turin eine lange Zeit mäßige Vorstellung in Hannover. Nach dem Abschied aus der Königsklasse hatte Klopp vier neue Spieler gebracht, doch besser trat sein Team dadurch nicht auf. Der BVB spielte fast eine Stunde schwach, drehte erst nach dem Platzverweis von Bittencourt kurz auf und entschied das Spiel innerhalb weniger Minuten.

Jetzt kommt der FC Bayern

"Dass wir in dieser Saison bis dato noch nicht an unsere Leistungsgrenze gekommen sind, das konnte man auch heute an diesem Spiel sehen", gestand auch Routinier Sebastian Kehl. "Die drei Punkte tun uns gut."

Es erscheint fraglich, ob die aktuelle Form ausreicht, um im nächsten Pflichtspiel zu bestehen: Nach der Länderspielpause empfängt der BVB am Ostersamstag im Signal Iduna Park den FC Bayern München.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal