Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

FC Augsburg: Reuter sauer nach Handspiel gegen FC Köln

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ärger wegen Handspiel  

FCA-Manager Reuter tobt: "Das ist Wahnsinn"

30.04.2016, 11:15 Uhr | dpa, sid, t-online.de

FC Augsburg: Reuter sauer nach Handspiel gegen FC Köln. Anthony Modeste spielt den Ball im eigenen Strafraum mit der Hand.  (Quelle: imago/DeFodi)

Anthony Modeste spielt den Ball im eigenen Strafraum mit der Hand. (Quelle: DeFodi/imago)

Die Partie zwischen dem FC Augsburg und dem 1. FC Köln war eine eher müde Angelegenheit. Sie endete dementsprechend 0:0. Augsburg verpasste damit die vorzeitige Rettung im Abstiegskampf. Doch eine Szene gab es, die vor allem die Augsburger noch lange nach Schlusspfiff auf die Palme brachte.

"Ich weiß gar nicht, was Modeste so weit oben mit dem Arm macht", schimpfte FCA-Manager Stefan Reuter, der von Volleyball sprach: "Ein klareres Handspiel gibt es nicht. Für mich ist das Wahnsinn."

Aufreger in der 13. Minute

Kölns Anthony Modeste hatte in der 13. Minute einen Ball im eigenen Strafraum mit dem Arm gespielt, doch Schiedsrichter Tobias Welz pfiff nicht.

Auch Augsburgs Trainer Markus Weinzierl war bedient: "Das muss der Linienrichter sehen, wenn es der Schiedsrichter nicht sieht." Und Reuter stieß eine altebekannte Diskussion neu an: "Das ist eine klassische Szene für einen Video-Schiedsrichter."

"Punkt kann Gold wert sein"

Insgesamt aber konnten sie beim FCA mit dem Remis leben. Es war ein weiterer, wenn auch kleiner, Schritt Richtung Klassenerhalt: "Der Punkt kann am Ende Gold wert sein", sagte Routinier Markus Feulner.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Russicher Riesenbomber 
Tu-160 ist das größte Kampfflugzeug der Welt

35 Stück wurden bisher gebaut, 16 Stück sind im Dienst. Gedacht sind die Flugzeuge für den Einsatz an weit entfernten Zielen. Video


Shopping
Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur online Vorteil nutzen: 24 Monate - 10 % sparen bei der Telekom. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILAbout Youdouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal