Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Leichtathletik >

Erfolgreiche Leichtathletin arbeitet als Luxus-Callgirl

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Das Doppelleben der Suzy Favor Hamilton

22.12.2012, 13:26 Uhr | sid, t-online.de

Erfolgreiche Leichtathletin arbeitet als Luxus-Callgirl. Ex-Leichtathletin Suzy Favor Hamilton. (Quelle: imago/ZUMA Press)

Ex-Leichtathletin Suzy Favor Hamilton. (Quelle: imago/ZUMA Press)

86-66-91 - Kelly Lundy warb mit ihren weiblichen Reizen, schließlich war sie Callgirl bei einem Escort-Service in Las Vegas. Ihr Stundenhonorar: 600 Dollar. 3:57,40 Minuten über 1500 Meter - diese Zeit lief Suzy Favor Hamilton im Jahr 2000, in dem sie zum dritten Mal nach 1992 und 1996 an Olympischen Spielen teilnahm. Das Besondere: Die Prostituierte und die US-Leichtathletin sind ein und dieselbe Person.

In den vergangenen zwölf Monaten führte Suzy Favor Hamilton - so ihr richtiger Name - ein pikantes Doppelleben. Die Enthüllung der Geschichte der 44-Jährigen sorgte jüngst für Aufregung. Sie habe Depressionen und Eheprobleme bewältigen wollen, indem sie sich der Prostitution zugewandt habe, sagte die schlanke Blonde und bestätigte einen Bericht der Website "The Smoking Gun".

Finanzielle Probleme

"Ich erwarte nicht, dass die Leute es verstehen", twitterte die frühere Weltklasse-Mittelstreckenläuferin in Bezug auf ihre Entscheidung für ein Leben als Luxus-Callgirl. Sie soll Termine in Los Angeles, Houston und Chicago wahrgenommen haben.

Offensichtlich haben die 44-Jährige und ihr Ehemann, der von ihrem Beruf wusste, diesen aber nicht gut hieß, finanzielle Schwierigkeiten. Ihr Job als Callgirl sollte diese lindern. Vermeintlich habe sie einigen ihrer Kunden ihre wahre Identität preisgegeben, wodurch ihr Doppelleben aufflog. Das alles sei "ein großer Fehler" gewesen, so die Mutter einer sieben Jahre alten Tochter. "Ich habe nie gedacht, dass ich auffliege".

"Ich will alles wiedergutmachen"

Die Leichtathletin war sechsmal US-Meisterin über 1500 Meter. Bei den Olympischen Spielen 2000 in Sydney gehörte sie zu den Favoritinnen auf dieser Strecke und lag bis 200 Meter vor dem Ziel sogar auf Goldkurs, ehe sie stürzte.

Ihr Leben als Callgirl wolle sie nun hinter sich lassen. So zumindest sind ihre Aussagen zu deuten. Favor Hamilton sucht psychologische Hilfe, wie sie erklärte. "Ich will alles wiedergutmachen und wieder eine gute Mutter, Ehefrau, Tochter und Freundin sein", meinte die 44-Jährige und fügte an: "Ich kann nicht beschreiben, wie leid mir diese Geschichte tut."

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

Shopping
Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal