Sie sind hier: Home > Sport > Olympia 2016 >

Olympia 2016: Hausding und Klein verpassen Bronzemedaille knapp

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Vom 10-Meter-Turm  

Hausding und Klein verpassen Bronzemedaille

09.08.2016, 06:10 Uhr | t-online.de

Olympia 2016: Hausding und Klein verpassen Bronzemedaille knapp. Patrick Hausding und Sascha Klein beim Finale in Rio.  (Quelle: Reuters)

Patrick Hausding (li.) und Sascha Klein beim Finale in Rio. (Quelle: Reuters)

Die Ex-Weltmeister Patrick Hausding/Sascha Klein haben die erste Medaille für die deutsche Mannschaft bei den Olympischen Spielen in Rio am dritten Wettkampftag knapp verpasst.

Das Wasserspringer-Duo, das vor acht Jahren in Peking Silber gewonnen hatte, kam nach sechs Sprüngen auf 438,42 Punkte und lag damit 6,03 Zähler hinter den drittplatzierten Briten Tom Daley und Daniel Goodfellow (444,45).

Gold sicherten sich die chinesischen Weltmeister Chen Aisen und Lin Yue. Die haushohen Favoriten führten die Konkurrenz vom ersten Sprung an und siegten mit 496,98 Punkten überlegen vor David Boudia/Steele Johnson (USA/457,11). Für die Springer-Großmacht China war es das vierte Gold in Serie in diesem Wettbewerb und das zweite in der zweiten Konkurrenz in Rio.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Gibt's doch gar nicht: Telefunken Smart TV für nur 479,99 €
LED-TV bei ROLLER.de
Shopping
Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
KlingelBabistabonprix.deESPRITStreet OneCECILMADELEINEdouglas.demyToys
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
Weiteres
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017