Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Olympia 2016 >

Olympia 2016: Mongolische Trainer ziehen aus Protest blank

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Eklat beim olympischen Ringen  

Mongolische Trainer ziehen aus Protest blank

22.08.2016, 07:21 Uhr | sid, t-online.de

Olympia 2016: Mongolische Trainer ziehen aus Protest blank. Die Kampfrichter reagierten auf den Striptease-Protest der mongolischen Trainer relativ unbeeindruckt. (Quelle: Reuters)

Die Kampfrichter reagierten auf den Striptease-Protest der mongolischen Trainer relativ unbeeindruckt. (Quelle: Reuters)

Diese Form des Protests sieht man auch nicht alle Tage. Weil sie mit der Entscheidung der Kampfrichter beim Ringen nicht einverstanden waren, zogen zwei mongolische Trainer bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro fast blank. Umstimmen ließen sich die Schiedsrichter davon allerdings nicht.

Der Schützling der aufgebrachten Trainer - der Mongole Mandakhnaran Ganzorig - hatte sich im Kampf um Bronze im Freistilringen bis 65 Kilogramm bereits als Sieger feiern lassen.

Dann reckte Mattenrichter Hijran Scharifow aus Aserbaidschan allerdings den Arm von Ganzorigs Gegner - Ichtijor Nawrusow aus Usbekistan - in die Höhe.

Nur noch die Unterhose an

Beide Betreuer, Bayaraa Byambarinchin und Tsogtbayar Tserenbaatar, zogen ihre Oberbekleidung komplett aus und entledigten sich ihrer Schuhe. Einer behielt nur noch die Unterhose an. Ihre Kleidung warfen sie aus Protest vor den Richtertisch. 

Die Zuschauer in der Arena Carioca 2 sahen es offenbar ähnlich wie die Mongolen. Sie buhten, pfiffen und feierten Ganzorig mit "Mongolia"-Sprechchören. Der 30-Jährige selbst saß derweil ebenfalls mit entblößter Brust weinend neben der Matte. Von ihrer Entscheidung rückten die Kampfrichter nämlich nicht mehr ab.

DFB-Elf kann stolz sein 
"Die deutsche Mannschaft hat bravourös gefightet"

Unser Redakteur vor Ort analysiert das Spiel gegen Brasilien und beschreibt den Ausnahmezustand im Maracana. Video

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal