Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Radsport >

Peter Sagan begrabscht Renn-Hostess bei Siegerehrung

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Sagan leistet sich einen Fehlgriff

02.04.2013, 07:30 Uhr | t-online.de

Peter Sagan begrabscht Renn-Hostess bei Siegerehrung. Peter Sagan vergreift sich an dem blonden Podiums-Girl. (Quelle: Reuters)

Peter Sagan vergreift sich an dem blonden Podiums-Girl. (Quelle: Reuters)

Peter Sagan hat für einen Eklat gesorgt. Der slowakische Rad-Star kniff bei der Siegerehrung der Flandern-Rundfahrt einer blonden Renn-Hostess vor den Augen aller Zuschauer in den Hintern. Dazu grinste Sagan und schien sichtlich Spaß an der unangebrachten Aktion zu haben.

Dass er sich mit dem Fehlgriff Ärger einhandeln würde, schien dem Zweitplatzierten des Klassikers nicht klar zu sein.

Sagan gibt sich reumütig

Doch ein Foto der Szene verbreitete sich im Internet wie ein Lauffeuer, der Sprinter vom Team Cannondale sah sich schon bald Sexismus-Vorwürfen ausgesetzt. Via Twitter versuchte Sagan die Wogen zu glätten: "Es war nicht meine Absicht, mich respektlos gegenüber Frauen zu verhalten. Es war bloß ein Scherz. Es tut mir leid, wenn ich jemanden damit vor den Kopf gestoßen habe." Dass der Sieg bei dem Rad-Klassiker an den Schweizer Fabian Cancellara ging, war am Ende nur noch eine Randnotiz.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Anzeige
Biermann über den Gipfelsturm 
"Das war ein richtiges Gänsehautgefühl"

Der deutsche Amateur-Radsportler erklimmt den Mont Ventoux mit einem Spenderherz. Video

"So schnell wie seit 10 Jahren nicht" 
Christoph Biermann gerät in Köln an seine Grenzen

Beim Velodom wird deutlich: Die Härte am Berg fehlt ihm nach seiner Herztransplantation noch. Video

Nach Herztransplantation auf den Mont Ventoux 
Christoph Biermann und das Rennen seines Lebens

Acht Monate wartete der Hobby-Radfahrer auf ein Spenderherz. Jetzt nimmt er den Ventoux ins Visier. Video



Anzeige
shopping-portal