Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Wimbledon 2016: Kerber glänzt, Lisicki fertigt Stosur ab, Petkovic raus

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Petkovic fliegt raus  

Wimbledon: Lisicki fertigt Stosur ab, Kerber glänzt

01.07.2016, 18:50 Uhr | dpa

Wimbledon 2016: Kerber glänzt, Lisicki fertigt Stosur ab, Petkovic raus. Sabine Lisicki steht in der dritten Runde von Wimbledon.

Sabine Lisicki steht in der dritten Runde von Wimbledon. Foto: Hannah Mckay. (Quelle: dpa)

Sabine Lisicki scheint in Wimbledon wieder zur alten Stärke zu finden. Jetzt kämpft sie bei ihrem Lieblingsturnier um den Einzug ins Achtelfinale.

Die 26-jährige Tennisspielerin zeigte eine deutlich verbesserte Leistung und setzte sich gegen die Australierin Samantha Stosur etwas überraschend mit 6:4, 6:2 durch. Die Wimbledon-Finalistin von 2013 feierte erstmals seit fast vier Monaten zwei Siege nacheinander.

"Das Match war sehr gut, ich war wirklich bereit", sagte Lisicki und lachte gelöst: "Ich freue mich, dass ich wieder besser spiele und möchte so lange wie möglich hier bleiben."

Deutsche Tennis-Damen triumphieren

Auch die Youngster Anna-Lena Friedsam und Carina Witthöft stehen in der nächsten Runde. Friedsam setzte sich gegen die Qualifikantin Jekaterina Alexandrowa aus Russland mit 6:4, 7:6 (7:1) durch.

Witthöft gewann gegen die Japanerin Kurumi Nara 6:3, 6:0 und trifft nun auf Angelique Kerber, die im Eiltempo die dritte Runde erreichte. Die Weltranglistenvierte ließ Varvara Lepchenko aus den USA beim 6:1, 6:4 in 52 Minuten keine Chance.

Ausgeschieden sind dagegen am deutschen Ladies Day in Wimbledon mit insgesamt sieben DTB-Damen Andrea Petkovic und Mona Barthel. Petkovic verlor 5:7, 3:6 gegen Jelena Wesnina (Russland). Beim Stand von 5:6 im ersten Satz war sie auf dem Rasen ausgerutscht, hatte nach einer medizinischen Auszeit aber mit einem getapten rechten Knöchel weitergespielt.

Die zuvor lange erkrankte Barthel musste sich der Niederländerin Kiki Bertens 4:6, 4:6 geschlagen geben.

Von Formkrise keine Spur

Lisicki hatte mit ihrer Gegnerin überraschend wenig Mühe. Dabei steckt die 26-Jährige seit Monaten in einer Formkrise. Doch auf der  altehrwürdigen Anlage an der Church Road spielt Lisicki wieder groß auf. Seit ihrem Erstrunden-Aus beim Debüt 2008 hat sie bei allen Wimbledon-Teilnahmen immer mindestens das Viertelfinale erreicht, nur im vergangenen Jahr war in der dritten Runde Schluss.

Der früheren US-Open-Siegerin Stosur nahm Lisicki gleich im ersten Spiel den Aufschlag ab. Das reichte, um sich den ersten Satz zu sichern. Mit einem Ass erspielte sie sich den zweiten Satzball, bei dem sie von einem Return-Fehler profitierte.

Lisicki verwandelte nach nur 70 Minuten mit einem Ass ihren ersten Matchball. "Ein schönes Ass geht immer", scherzte sie. Nur neun unerzwungene Fehler hatte sie sich am Ende geleistet, halb so viele wie Stosur. "Heute gibt es wirklich nicht viel zu meckern."

Vorjahresfinalistin scheitert

Vorjahresfinalistin Garbine Muguruza ist überraschend ausgeschieden. Die Weltranglistenzweite aus Spanien unterlag der Qualifikantin Jana Cepelova (Slowakei) nach nur 59 Minuten 3:6, 2:6.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017