Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Davis Cup: Deutschland muss weiter vor Abstieg zittern

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Doppel verliert gegen Polen  

Davis-Cup-Team muss weiter vor Abstieg zittern

17.09.2016, 18:04 Uhr | t-online.de, sid

Davis Cup: Deutschland muss weiter vor Abstieg zittern. Daniel Masur (li.) und Daniel Brands verlieren im Doppel gegen das Duo aus Polen. (Quelle: dpa)

Daniel Masur (li.) und Daniel Brands verlieren im Doppel gegen das Duo aus Polen. (Quelle: dpa)

Das Zittern vor dem Abstieg geht weiter: Die deutschen Tennis-Herren haben es im Davis Cup verpasst, den Verbleib in der Weltgruppe vorzeitig zu sichern. Daniel Brands und Daniel Masur verloren ihr Doppel gegen Marcin Matkowski und Lukasz Kubot nach 2:0-Satzführung noch mit 7:6 (7:5), 6:4, 3:6, 4:6, 2:6.

Vor den beiden abschließenden Einzeln am Sonntag verkürzte Polen damit auf 1:2.

Der Mannschaft des Deutschen Tennis-Bunds (DTB) um Teamchef Michael Kohlmann droht weiterhin der erste Abstieg seit 13 Jahren.

Neue Nummer eins! 
US Open: Angelique Kerber küsst ihre Erfolge

Die frischgebackene Weltranglistenerste präsentiert die Trophäen ihrer jüngsten Erfolge. Video

"Es ist extrem bitter"

"Im dritten Satz habe ich meinen Aufschlag verloren. Wenn Du im Doppel ein paar Punkte verlierst, geht es relativ zügig in die andere Richtung", sagte Brands. Und der enttäuschte Masur ergänzte: "Es ist natürlich extrem bitter. Man könnte es sich besser wünschen."

Im Steffi-Graf-Stadion in Berlin hatten am Freitag Jan-Lennard Struff und Florian Mayer ihre Einzel gewonnen. Dabei hatten die favorisierten Deutschen gegen ihre deutlich jüngeren polnischen Gegner jedoch mehr Mühe als erwartet.

Stark begonnen, stark nachgelassen

Davis-Cup-Debütant Masur (21) und Brands (29) starteten zwar verheißungsvoll und brachten das abgeklärte polnische Duo vor 2500 Zuschauern immer wieder zur Verzweiflung.

Ab dem dritten Satz schlichen sich jedoch viele Fehler ein, die die Gäste eiskalt ausnutzen und das Spiel, das wegen Regens mehr als eine Stunde später begann, noch zu ihren Gunsten drehten.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Mutiger Inder 
Unglaublich, wie lässig dieser Schlangenfänger ist

Im indischen Amalapuram fängt ein Mann eine Schlange mit seinem Lendenschurz. Sein souveräner Umgang beweist: Der Inder fängt nicht zum ersten Mal ein derartiges Tier. Video

Anzeige

Shopping
Anzeige
Prepaid-Aktion: Jetzt 10-fach- es Datenvolumen sichern

Prepaid-Tarife ab 4,95 €*/pro 28 Tage. Jetzt zugreifen! www.telekom.de Shopping

Shopping
Freestyle für Männer: So modisch wird der Frühling!

Die Trends für ihn: Shirts, Jacken, Hemden u.v.m. in den angesagten Farben der Saison. bei tchibo.de

Anzeige
Paul-Paula Matratze: Ein echter „Bettseller“

Erholsamer Schlaf garantiert: One Fits All Matratze, die zu Ihren Bedürfnissen passt. OTTO.de

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal