Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Angelique Kerber bei den WTA-Finals von Dominika Cibulkova geschlagen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Zwei-Satz-Niederlage  

WTA-Finals: Kerber verpasst den WM-Titel

30.10.2016, 14:26 Uhr | t-online.de, sid, dpa

Angelique Kerber bei den WTA-Finals von Dominika Cibulkova geschlagen. Angelique Kerber hat nach dem Australian-Open- und dem US-Open-Coup ihren dritten großen Titel in diesem Jahr verpasst. (Quelle: dpa)

Angelique Kerber hat nach dem Australian-Open- und dem US-Open-Coup ihren dritten großen Titel in diesem Jahr verpasst. (Quelle: dpa)

Angelique Kerbers grandiose Tennis-Saison endete mit einer bitteren Niederlage. Im letzten Auftritt vor dem ersehnten Urlaub verpasste die Weltranglisten-Erste den Masters-Titel bei den WTA-Finals. Im Endspiel musste sich die zweifache Grand-Slam-Siegerin in Singapur der Slowakin Dominika Cibulkova mit 3:6, 4:6 geschlagen geben.

Damit bleibt Steffi Graf (1996) vorerst die letzte deutsche Spielerin, die den inoffiziellen WM-Titel gewinnen konnte.

Im 81. Match der Saison musste Kerber ihre 18. Niederlage hinnehmen und verlor wie in Wimbledon und bei Olympia das Finale. Die 28-Jährige bekam rund 1,1 Millionen Euro Preisgeld, Cibulkova verdiente rund 1,9 Millionen Euro. "Cibulkova war die bessere Spielerin, Angie hat ein bisschen die Kraft gefehlt, die Länge in den Ballwechseln", sagte Bundestrainerin Barbara Rittner im ZDF. "Hut ab: Cibulkova hat verdient gewonnen."

Kerber beendet Tennis-Jahr auf Platz eins

Gegen die Überraschungssiegerin hatte Kerber in Singapur ihr erstes Gruppenspiel eine Woche zuvor noch in drei Sätzen für sich entschieden. Mit drei anschließenden Zwei-Satz-Erfolgen über Simona Halep, Madison Keys und Titelverteidigerin Agnieszka Radwanska war Kerber ins Endspiel eingezogen.

Dass Kerber das Jahr als Weltranglisten-Erste abschließt, hatte schon vor dem Turnierbeginn festgestanden. Serena Williams musste ihre Teilnahme wegen einer Schulterverletzung absagen. Mitte September hatte Kerber die Amerikanerin als Nummer eins abgelöst.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Jetzt stylische Jacken für Herbst & Winter entdecken
neue Kollektion bei TOM TAILOR
Shopping
Warme Strickmode für die kalte Jahreszeit
jetzt bei BONITA shoppen
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017