Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport > Biathlon >

Biathlon-Neuling Evi Sachenbacher-Stehle darf auf Einsatz im Weltcup hoffen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Sachenbacher-Stehle darf auf Einsatz im Weltcup hoffen

12.01.2013, 14:57 Uhr | t-online.de, sid

Biathlon-Neuling Evi Sachenbacher-Stehle darf auf Einsatz im Weltcup hoffen. Evi Sachenbacher-Stehle geht bald wieder mit den Top-Stars an den Start. (Quelle: imago/GEPA picture)

Evi Sachenbacher-Stehle geht bald wieder mit den Top-Stars an den Start. (Quelle: GEPA picture/imago)

Biathlon-Neuling Evi Sachenbacher-Stehle darf sich nach ihrem starken Auftritt im zweitklassigen IBU-Cup berechtigte Hoffnungen auf eine Rückkehr in die deutsche Weltcup-Mannschaft machen. Die 32-Jährige schaffte es im russischen Ostrow im Verfolgungsrennen über 10 Kilometer nach drei Schießfehlern auf einen respektblen zweiten Platz. "Sie ist eine Alternative", sagte Frauentrainer Ricco Groß.

Die zweimalige Langlauf-Olympiasiegerin hatte im Ziel 40,6 Sekunden Rückstand auf die russische Siegerin Jekaterina Jurijewa. "Beim ersten Schießen musste ich leider dreimal in die Runde, dann kam ich allerdings mit null Fehlern durch", schrieb Sachenbacher-Stehle auf ihrer Facebook-Seite.

Wohlfühlen am Schießstand

"Für mich waren die Rennen in Otepää und Ostrow sehr wichtig - ich habe wiederum viel gelernt, und am Schießstand fühle ich mich inzwischen recht wohl." In der Vorwoche hatte die Bayerin bereits Rang zwei, ebenfalls im IBU-Cup, in Otepää (Estland) belegt. Jetzt ließ sie ihren zweiten Podest-Platz folgen.

Ihren ersten Weltcup-Einsatz feierte Sachenbacher-Stehle im Sprint von Pokljuka am 14. Dezember 2012. Damals kam sie auf Platz 59 ins Ziel, wodurch sie sich auch die Qualifikation für das anschließende Verfolgungsrennen sicherte. In diesem Rennen lief sie am Folgetag auf Rang 48.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal