Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport > Biathlon >

Andreas Birnbacher beendet Karriere: "Familie im Vordergrund"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Abschied nach Biathlon-WM 2016  

Andreas Birnbacher beendet Karriere: "Familie im Vordergrund"

08.03.2016, 16:08 Uhr | dpa

Andreas Birnbacher beendet Karriere: "Familie im Vordergrund". Andreas Birnbacher will seine Biathlon-Karriere nach der WM beenden.

Andreas Birnbacher will seine Biathlon-Karriere nach der WM beenden. Foto: Karl-Josef Hildenbrand. (Quelle: dpa)

Oslo (dpa) - 15 Jahre Biathlon-Weltcup sind genug. Jetzt will sich Andreas Birnbacher lieber um seine beiden Söhnen Luis und Moritz kümmern.

"Mit einer Familie und zwei Kinder ist es nicht mehr so einfach, egoistisch sportbezogen sein Leben auszurichten. Die Familie steht jetzt für mich im Vordergrund", sagte der 34-Jährige und gab sein Karriereende bekannt.

Die WM in Oslo wird seine letzte Station sein. "Hier habe ich meinen ersten Weltcupsieg gefeiert." Am Donnerstag startet er im Einzel. "Ich will es genießen und versuchen, noch mal vorne dabei zu sein."

2001 debütierte "Birnei" im Weltcup, galt zwischenzeitlich als Sensibelchen, schaffte erst am 17. März 2011 in Oslo den ersten seiner sechs Weltcupsiege. Bei Höhepunkten wie Weltmeisterschaften oder Olympia hatte er immer Pech, entweder spielte die Gesundheit nicht mit oder der Kopf. "Aber für mich ist meine ganze Karriere rund. Wenn man sich 15 Jahre im deutschen Team durchsetzt, muss man schon was leisten und nach den Niederlagen aufzustehen, war für mich genauso wichtig wie meine Weltcupsiege."

Birnbacher, dessen größte Erfolge WM-Gold 2008 mit der Mixed-Staffel und WM-Silber 2007 im Massenstart sind, will nun ab Oktober den Diplom-Trainer machen und so dem Biathlon erhalten bleiben.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Lettland 
US-Fallschirmjäger: Spektakulärer Absprung

Amerikanische Fallschirmjäger üben eine Luftlandeoperation in Lettland. Die Soldaten gehören zur 173. Luftlandebrigade mit Hauptquartier im italienischen Vicenza. Video


Shopping
Shopping
Das Samsung Galaxy S7 nur 1,- €*

im Tarif MagentaMobil M mit Top-Smartphone bei der Telekom. Shopping

Shopping
Portable Bluetooth-Speaker für alle Gelegenheiten

Jetzt entdecken, vergleichen und genau den Richtigen finden! Online unter www.teufel.de Shopping

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal