Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport >

Nordische Ski-WM 2013: Miriam Gössner verpasst die Sensation

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Gössner verpasst Medaille ganz knapp

27.02.2013, 08:39 Uhr | t-online.de

Nordische Ski-WM 2013: Miriam Gössner verpasst die Sensation. Miriam Gössner in der Loipe (Quelle: dpa)

Miriam Gössner in der Loipe (Quelle: dpa)

Miriam Gössner hat die Sensation knapp verpasst. Als Vierte im Langlauf über zehn Kilometer Freistil hat sie bei der Nordischen Ski-WM in Val die Flemme eine Medaille nur ganz knapp verpasst. 0,5 Sekunden fehlten ihr am Ende zum erhofften Edelmetall. Gold ging an Therese Johaug vor Marit Björgen (beide Norwegen) und Julia Tschekalewa (Russland).

"Ich habe mich heute morgen ganz normal gefühlt. Ich wollte meinen eigenen Wettkampf laufen. Schade mit der halben Sekunde. Wenn man das auf der Strecke weiß, kann man vielleicht noch was machen. Es ist wirklich ärgerlich", sagte Gössner.

Lange Durststrecke

Ihr Pech war, dass Tschekalewa später als Gössner an den Start gegangen war und so die Zeiten ihrer ärgsten Rivalin um eine Medaille kannte. "Es war ein wenig schade, dass Tschekalewa gewusst hat, wie eng es wird. So hat sie das Glück gehabt."

Letztlich konnte Gössner die Durststrecke der deutschen Langläuferinnen nicht beenden. Die letzte WM-Einzelmedaillen holten Evi Sachenbacher-Stehle (Verfolgung) und Claudia Künzel (Sprint), die 2003 jeweils Silber gewinnen konnten.

Gössner läuft auf die Staffel

Ihr Bundestrainer war trotzdem begeistert. "Irgendwie ist es schon ärgerlich. Aber ein Riesenkompliment an Miriam. Es war fantastisch, wie sie sich hier ins Zeug gelegt hat", sagte Frank Ullrich, dessen Team zuletzt hinter den Erwartungen zurückgeblieben war. "Das lässt uns für die Zukunft optimistisch blicken."

Auch die übrigen DSV-Starterinnen überzeugten: Katrin Zeller lief als Elfte nur knapp an den Top Ten vorbei und zum besten WM-Ergebnis ihrer Karriere im Einzel. Denise Herrmann und Nicole Fessel landeten auf den Rängen 24 und 25. Gössner läuft am Donnerstag noch die 4x5-km-Staffel, ehe sie unmittelbar nach Rennende zum Biathlon-Weltcup nach Oslo reist. "Mal schauen, was dort möglich ist."

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Shopping
Allnet Flat Plus mit Samsung Galaxy S8 im besten D-Netz
zu congstar.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017