Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport >

Claudia Pechstein steckt in finanziellen Schwierigkeiten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Rechtsstreit ruiniert Olympiasiegerin  

Pechstein: "Mir ist alles genommen worden"

01.07.2015, 11:02 Uhr | dpa

Claudia Pechstein steckt in finanziellen Schwierigkeiten. Claudia Pechstein steckt in finanziellen Schwierigkeiten.  (Quelle: imago/Photoarena/Eisenhuth)

Claudia Pechstein steckt in finanziellen Schwierigkeiten. (Quelle: Photoarena/Eisenhuth/imago)

Eisschnellläuferin Claudia Pechstein muss ihren Prozess um Schadenersatz aus finanziellen Gründen möglicherweise vor der letzten Instanz abbrechen. "Mir ist alles genommen worden", sagte die fünfmalige Olympiasiegerin der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" über ihre wirtschaftliche Situation. Seit sechs Jahren liegt die 43-Jährige im Rechtsstreit mit dem Welt-Eislaufverband ISU, der sie aufgrund eines Blutwertes für zwei Jahre sperrte.

In dem Münchner Schadenersatzprozess hat sie die ISU auf 4,4 Millionen Euro verklagt. Pechstein hat Doping stets bestritten und führt eine geerbte Blutanomalie als Grund für ihre Blutwerte an.

Haus verpfändet, Ersparnisse verbraucht

Von ihrem Gehalt als Polizeibeamtin müsse sie Rechtsanwalts-Kosten abstottern, ihr Haus habe sie verpfändet, ihre Ersparnisse verbraucht und alle Freunde angepumpt, sagte sie der FAZ.

Um sich vor dem Bundesgerichtshof vertreten zu lassen, bei dem die ISU Revision gegen das Urteil des Oberlandesgerichts vom Januar eingelegt hat, seien knapp 70.000 Euro Anwaltshonorar fällig; an Prozesskostenhilfe stehen ihr lediglich 1028,10 Euro zu.

"Claudia hat alles eingesetzt, was sie hat, um Gerechtigkeit zu erfahren", wird ihr Manager Ralf Grengel zitiert. "Wenn so kurz vor dem Ziel alles am fehlenden Geld scheitern sollte, würde sie ein zweites Mal zu Unrecht bestraft werden."

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Lettland 
US-Fallschirmjäger: Spektakulärer Absprung

Amerikanische Fallschirmjäger üben eine Luftlandeoperation in Lettland. Die Soldaten gehören zur 173. Luftlandebrigade mit Hauptquartier im italienischen Vicenza. Video


Shopping
Anzeige
1000 Tester für Hörgeräte gesucht - jetzt Platz sichern

Teilnehmen und die neueste Hörgeräte-Generation kostenlos testen. zur Audibene Hörstudie. Shopping

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal