Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ski alpin >

Bastian Schweinsteiger tritt im Slalom gegen Felix Neureuther an

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bayern-Star verliert Wette  

Schweinsteiger muss gegen Neureuther zum Slalomrennen antreten

09.03.2015, 13:40 Uhr | sid

Bastian Schweinsteiger tritt im Slalom gegen Felix Neureuther an. Bastian Schweinsteiger (li.) und Felix Neureuther 2010 im Münchner Olympiapark. (Quelle: imago/Plusphoto)

Bastian Schweinsteiger (li.) und Felix Neureuther 2010 im Münchner Olympiapark. (Quelle: Plusphoto/imago)

Weltmeister Bastian Schweinsteiger muss nach einer verlorenen Wette mit Skistar Felix Neureuther gegen seinen Kumpel im Slalom antreten. Es ist die von Neureuther lang ersehnte Revanche für zwei Kinder-Skirennen der beiden vor gut 20 Jahren, in denen Schweinsteiger vorne gelegen hatte.

Doch Neureuther will dem Profi von Bayern München noch etwas Zeit einräumen. "Bitte verlängere du jetzt deinen Vertrag bei den Bayern um fünf Jahre. Danach können wir das Skirennen machen. Denn wenn du dich beim Skifahren verletzt, bevor du verlängert hast, wäre es nicht so gut", sagte Neureuther mit einem breiten Grinsen im "Audi Star Talk".

109-mal den Ball hochgehalten

Zuvor hatte es der WM-Dritte im dritten Anlauf geschafft, einen Fußball 109-mal hochzuhalten und damit die Wette zu gewinnen. "Lieber Felix, ich gebe jetzt das Angebot des Jahres ab: Falls du es schaffst, den Ball 100-mal hochzuhalten, ohne dass er einmal herunterfällt, gebe ich dir eine Revanche für einen Slalom am Gudiberg! Damit du Bozen und Brixen endlich vergessen machen kannst", hatte Schweinsteiger per Video-Botschaft angeboten.

Ski-Ass gegen Bayern-Star 
Neureuther freut sich auf Duell mit Schweinsteiger

Nebenbei gibt der Ski-Star seinem Kumpel noch einen Rat für die weitere Karriere. Video

Die beiden Sportler sind seit Jahren befreundet und früher gegeneinander Ski gefahren. Immer wieder zieht Schweinsteiger Neureuther in der Öffentlichkeit mit zwei Erfolgen auf. "Es ist so knapp 20 Jahre her. Seit diesem Zeitpunkt drückt er mir das jedes Mal rein, wenn wir uns sehen. Und dann fragt halt auch jeder Journalist nach: 'War der Schweinsteiger jetzt wirklich besser als du im Skifahren?'", sagte Neureuther und fügte schmunzelnd an: "Irgendwie ist es auch gut so, denn der Kerl braucht auch ein bisschen Selbstvertrauen."

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal