Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport > Skispringen >

Nordische Ski-WM 2013: DSV-Adler springen am Podium vorbei

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

DSV-Starter springen am Podium vorbei

28.02.2013, 19:10 Uhr | dpa, t-online.de

Nordische Ski-WM 2013: DSV-Adler springen am Podium vorbei. Richard Freitag ist bester Deutscher.  (Quelle: Reuters)

Richard Freitag ist bester Deutscher. (Quelle: Reuters)

Die deutschen Skispringer sind bei den nordischen Ski-Weltmeisterschaften in Val di Fiemme im Wettbewerb von der Großschanze ohne Medaille geblieben. Als Bester des DSV-Quartetts belegte Richard Freitag nach Sprüngen auf 129,0 und 128,5 Meter mit 280,4 Punkten den sechsten Platz, es fehlten aber fast neun Punkte zu Bronze. Severin Freund wurde Neunter. Auch Andreas Wank als Elfter und Michael Neumayer (Rang 13) kamen unter die Top 15.

Zu Gold sprang der Pole Kamil Stoch mit Sätzen auf 131,5 und 130,0 Meter und 295,8 Punkten. Silber sicherte sich der Slowene Peter Prevc vor Anders Jacobsen aus Norwegen.

"Müssen mit Platz sechs zufrieden sein"

"Wir waren einfach nicht gut genug, wenn ich mir die Punkte bis zum Podium anschaue", sagte Freitag, der wie Freund zum Bronze-Gewinn im Mixed-Wettbewerb beigetragen hatte. "Es gab heute fünf Nationen, die jeweils einen Springer hatten, der besser war. Deshalb müssen wir mit Platz sechs zufrieden sein", sagte Bundestrainer Werner Schuster. Die letzte deutsche Einzelmedaille bei einer WM hatte Martin Schmitt 2009 in Liberec mit Silber ersprungen.

Freund hatte mit einem schwachen ersten Sprung auf 126,5 Meter und Platz 13 zur Halbzeit alle Medaillenchancen eingebüßt, schaffte mit 129,5 Meter im Final-Durchgang immerhin noch den Sprung in die Top 10. Wank, der zur Halbzeit als Sechster auf Schlagdistanz zu Rang drei lag, zeigte hingegen einen nur durchschnittlichen zweiten Versuch. Neumayer kam bei seinem Auftaktsprung mit 130,5 auf die zweitbeste Weite aller Starter, konnte aber keinen Telemark setzen und vergab eine bessere Platzierung.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal