Startseite
Sie sind hier: Home >

Uli Hoeneß

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Ulrich 'Uli' Hoeneß (Sven Simon/imago)

Biografie zu Uli Hoeneß

Bürgerlicher Name: Ulrich Hoeneß
Geburtsort: Ulm
Geburtsdatum: 05. Januar 1952
Beruf: Unternehmer, Fußballspieler, Sportmanager
Erfolge als Spieler: Europameister (1972) und Weltmeister (1974)


Uli Hoeneß - News
FC Bayern München: Matthias Sammer stellt Kritik an Uli Hoeneß klar

FC Bayern München: Matthias Sammer stellt Kritik an Uli Hoeneß klar

Matthias Sammer rudert zurück: Nach seinen als Kritik verstandenen Aussagen über Uli Hoeneß stellte der Europameister von 1996 nun klar, dass mit seiner Schelte nicht speziell der Präsident des FC Bayern gemeint gewesen sei. "Meine Kritik war auf Vereins-Verantwortliche ... mehr
Matthias Sammer zu Uli Hoeneß:

Matthias Sammer zu Uli Hoeneß: "Er hat meinen Ansatz verstanden"

München (dpa) - Der ehemalige Sportvorstand Matthias Sammer sieht sein Verhältnis zu Uli Hoeneß durch seine jüngste Kritik am Bayern-Präsidenten nicht belastet. "Wir sind befreundet. Er hat meinen Ansatz verstanden. Ich war ja auch kürzlich zu seiner Geburtstagsfeier ... mehr
FCB-Präsident Hoeneß zur Zeit in der Haft:

FCB-Präsident Hoeneß zur Zeit in der Haft: "Wollten mich fotografieren"

München (dpa) - Bayern-Präsident Uli Hoeneß hat über Provokationen von Mitgefangenen während seiner Haftstrafe berichtet. "Es wurde versucht, mit reingeschmuggelten Handys Bilder von mir zu machen, um sie dann für sehr viel Geld zu verkaufen. Es war hart zu erfahren ... mehr
FC Bayern München: Matthias Sammer stichelt gegen Uli Hoeneß

FC Bayern München: Matthias Sammer stichelt gegen Uli Hoeneß

Matthias Sammer ist nach eigenen Angaben "froh und glücklich" über seine Trennung vom FC Bayern München. "Sieben Tage, 24 Stunden - das wollte ich nicht mehr", sagte der 49-Jährige beim TV-Sender Eurosport, wo er von der kommenden Saison an als Bundesliga-Experte ... mehr
BVB-Boss Watzke schießt gegen FC-Bayern-Kollegen Uli Hoeneß

BVB-Boss Watzke schießt gegen FC-Bayern-Kollegen Uli Hoeneß

Deutlicher Seitenhieb von Hans-Joachim Watzke in Richtung Uli Hoeneß: Nachdem der Präsident des FC Bayern sich öffentlich über den Zwölf-Punkte-Abstand zwischen dem deutschen Rekordmeister und dem BVB gefreut hatte, gab der Dortmunder Geschäftsführer nun Kontra ... mehr

Hallenbau in München: Projekt von RB-Boss Mateschitz und Uli Hoeneß

Im Fußball sind der FC Bayern und RB Leipzig Konkurrenten. Beim Bau einer neuen Halle in München machen der FCB und Red Bull-Eigner Dietrich Mateschitz künftig gemeinsame Sache. Wie Mateschitz in einem Interview mit den "Salzburger Nachrichten ... mehr

FC Bayern Präsident Uli Hoeneß stichelt wegen Doha-Trainingslager

Alles richtig gemacht? Präsident Uli Hoeneß kann die Kritik an der Wahl des Trainingslagers von Rekordmeisters Bayern München nicht nachvollziehen und versetzt der Konkurrenz einen Seitenhieb. "Wenn ich das Wetter in Europa betrachte, waren die Bayern wieder einmal ... mehr

FC Bayern München: Uli Hoeneß auf Kurzbesuch im Trainingslager in Katar

Doha (dpa) - Uli Hoeneß hat im Mannschaftshotel des FC Bayern in Doha vorbeigeschaut. Aus der Ferne konnte der Präsident auch dem Aufgalopp des Teams von Trainer Carlo Ancelotti bei der Einheit am Dienstagvormittag zusehen. Der 65-Jährige war nur für einen Kurzbesuch ... mehr

FC Bayern München: Uli Hoeneß will Gegner "wieder weinen sehen"

Uli Hoeneß hat eine Lanze für Philipp Lahm, Arjen Robben und Co. gebrochen. Der Präsident des FC Bayern sieht den Zyklus einer großen Münchner Mannschaft noch nicht beendet. "Ich muss sagen, ich war nicht so zufrieden mit dem ein oder anderen Spiel ... mehr

FC Bayern München: Hoeneß will FCB-Gegner wieder weinen sehen

Doha (dpa) - Bayern-Präsident Uli Hoeneß sieht den Zyklus einer großen Münchner Mannschaft noch nicht beendet. "Ich muss sagen, ich war nicht so zufrieden mit dem ein oder anderen Spiel, da ist noch viel Luft nach oben. Aber jetzt aus einer Reihe von nicht guten ... mehr

FC Bayern München: Uli Hoeneß denkt über Verkauf weiterer Anteile nach

Wenn es nach  Uli Hoeneß geht, ist beim FC Bayern München die Veräußerung weiterer Klubanteile kein Tabu. "Wir könnten sie jederzeit verkaufen, Interessenten gibt es genug", sagte Hoeneß der "tz". Der FCB-Präsident will seinen Klub für den immer härteren internationalen ... mehr

FC Bayern München: Uli Hoeneß fordert Deutsch-Pflicht in der Kabine

Nach dem Willen von Präsident Uli Hoeneß muss beim FC Bayern München in der Kabine künftig wieder verstärkt Deutsch gesprochen werden. "Wenn einer an der Kommunikation nicht teilnehmen kann, ist das nicht gut. Wenn ich vorhabe, mich mittel- und langfristig in einem ... mehr

Uli Hoeneß fordert: Beim FC Bayern "muss Deutsch gesprochen werden"

Doha (dpa) - Nach dem Willen von Präsident Uli Hoeneß muss beim FC Bayern München in der Kabine künftig wieder verstärkt Deutsch gesprochen werden. "Wenn einer an der Kommunikation nicht teilnehmen kann, ist das nicht gut. Wenn ich vorhabe, mich mittel- und langfristig ... mehr

FCB-Präsident Hoeneß rechnet mit Leipzig als dauerhafte Konkurrenz

München (dpa) - Bayern-Präsident Uli Hoeneß sieht Aufsteiger RB Leipzig als dauerhafte Konkurrenz für den deutschen Fußball-Rekordmeister aus München. "Leipzig ist ein sportlich ernstzunehmender Rivale, um den ich froh bin und der sich über Jahre dort oben halten ... mehr

FC Bayern München: Uli Hoeneß kritisiert HSV

Lob für einen Aufsteiger, Sorge um Traditionsklubs: Uli Hoeneß hat höchst unterschiedlich auf die Entwicklung bei RB Leipzig und dem Hamburger SV reagiert. Vor allem den Absturz des HSV kann der Präsident des FC Bayern München nicht nachvollziehen. "Ich finde ... mehr

FC Bayern München startet Training - Abflug nach Katar

Das Reiseziel bleibt umstritten. Doch die Aufregung darüber, dass der FC Bayern erneut nach Katar fliegt, um sich nach der Winterpause wieder in Form zu bringen, ist längst nicht mehr so groß wie früher. Und so reisen die Münchner am Dienstag ... mehr

FC Bayern München: Uli Hoeneß stichelt gegen RB Leipzig

Der klare Sieg seines FC Bayern über RB Leipzig zum Ende des Fußball-Jahres hat Uli Hoeneß das Weihnachtsfest und die Winterpause versüßt. Das sagte der FCB-Präsident in einem Interview mit der "tz". Das 3:0 gegen den überraschend starken Aufsteiger ... mehr

FCB-Präsident Hoeneß: Ohne Leipzig-Sieg "keine ruhigen Weihnachtsferien"

München (dpa) - Der klare Sieg seines FC Bayern über RB Leipzig zum Ende des Fußball-Jahres hat Uli Hoeneß das Weihnachtsfest und die Winterpause versüßt. Das 3:0 gegen den überraschend starken Aufsteiger drei Tage vor Heiligabend sei "natürlich unheimlich wichtig ... mehr

FC Bayern München: Gewinner und Verlierer unter Carlo Ancelotti

Von Mark Weidenfeller Ja, es ist schon wieder Weihnachten. Das Fest der Liebe und inneren Einkehr. Man blickt verträumt zurück und hoffnungsvoll nach vorne, Pläne werden geschmiedet, gute Vorsätze getroffen. So auch bei den Spielern des FC Bayern ... mehr

FC Bayern: Hoeneß sieht "Probleme" im Werben um Süle

Wechselt Niklas Süle von 1899 Hoffenheim zum FC Bayern? Uli Hoeneß ist da noch skeptisch. Der Präsident des Rekordmeisters rechnet mit einem schwierigen Bieter-Wettstreit um den Nationalspieler. "Es gibt noch größere Probleme", sagte Hoeneß dem "kicker" über einen ... mehr

"Spiel der Spiele" in der Bundesliga: FC Bayern gegen RB Leipzig

Für den FC Bayern München sind es die wichtigsten 90 Minuten der letzten Monate. Für Fußball-Deutschland ist es das elektrisierende Duell zwischen Platzhirsch und Emporkömmling, zwischen Tabellenführer und punktgleichem Verfolger. Wenn der Rekordmeister heute Abend ... mehr

FC Bayern München: Hoeneß schmeichelt RB-Coach Ralph Hasenhüttl

Bayern-Präsident Uli Hoeneß hält große Stücke auf RB Leipzigs Trainer Ralph Hasenhüttl. "Ralph Hasenhüttl macht es gut in Leipzig", sagte der 64-Jährige vor dem Showdown beider Teams am Mittwoch in München dem "kicker". Der neue und alte Präsident des Rekordmeisters ... mehr

Uli Hoeneß ist sicher: "Arjen Robben bleibt, keine Frage"

Klares Statement: Uli Hoeneß glaubt fest an eine Vertragsverlängerung von  Arjen Robben beim FC Bayern München. "Arjen bleibt, keine Frage", sagte der Präsident im "kicker". Eine Entscheidung soll aber nicht mehr in diesem Jahr fallen. Robben selbst hatte ... mehr

FC Bayern und Red Bull: Hoeneß und Mateschitz planen gemeinsame Arena

Nun doch? Pläne für ein gemeinsames Zuhause der Basketballer des FC Bayern und der Eishockey-Cracks des EHC Red Bull München stehen vor einem Comeback. Uli Hoeneß bringt nach seiner Rückkehr ins Präsidentenamt des FCB das gescheiterte Hallenprojekt wieder auf den Tisch ... mehr

FCB-Präsident Uli Hoeneß würde 50+1-Regel abschaffen

Bayern Münchens Präsident Uli Hoeneß hätte kein Problem damit, die Bundesliga für Investoren zu öffnen. "Ich bin total für die Abschaffung der 50+1-Regel", sagte Hoeneß in einem Interview mit der "Bild am Sonntag", und ergänzte: "Nicht, weil wir etwas ... mehr

FC Bayern bei Weihnachtsfeier gut drauf - Hoeneß: Leipzig war "fällig"

München (dpa) - Schützenfest, Tabellenführung, Müller-Tor - beim FC Bayern war schon am dritten Advent Bescherung. Nach dem 5:0 gegen den am Abgrund taumelden VfL Wolfsburg herrschte natürlich bei der Weihnachtsfeier des deutschen Serienmeisters im Münchner Szenelokal ... mehr

Mehr zum Thema Uli Hoeneß im Web suchen

FCB-Präsident Uli Hoeneß: Doch keine Drei-Tage-Woche beim FC Bayern

Berlin (dpa) - Das Amt des Bayern-Präsidenten ist für Uli Hoeneß nicht der erhoffte Teilzeitjob. "Ich habe festgestellt, dass der FC Bayern zuletzt noch mal enorm gewachsen ist. Als ich gesagt habe, vielleicht könne ich das Amt in zwei, drei Tagen pro Woche ... mehr

Uli Hoeneß: "Müssen uns abheben von den anderen Klubs"

Zurück zum "Mia san mia": Uli Hoeneß will  Bayern München nach seiner Rückkehr ins Präsidentenamt wieder das frühere Selbstverständnis und die alte Mentalität vermitteln. "Ich denke, dass ich sehr viele Dinge, die ich vorher gemacht habe, jetzt wieder zurück bringen ... mehr

1860 München: Hasan Ismaik ätzt gegen den FC Bayern

Ordentlich Stunk in der bayerischen Landeshauptstadt: Zwischen dem Investor von 1860 München und den Verantwortlichen des FC Bayern herrscht dicke Luft. Hasan Ismaik ätzt gegen den Rekordmeister - nachdem die FCB-Klub-Bosse ihn angegriffen hatten. Karl-Heinz Rummenigge ... mehr

1860 München: Waggershauser verwehrt sich Hoeneß-Kritik

Der bei Zweitligist 1860 München zurückgetretene Verwaltungsrat Christian Waggershauser hat sich gegen die Kritik von Bayern-Präsident Uli Hoeneß verwehrt. "Die haben uns keine Ratschläge zu geben und dazu moralisch jedes Recht verloren", sagte Waggershauser ... mehr

Bundesliga: FC Bayern nach Sieg in Mainz zurück an der Tabellenspitze

Zurück an der Spitze: Der FC Bayern München hat zumindest vorübergehend wieder die Tabellenführung in der Bundesliga übernommen. Der Rekordmeister gewann zum Auftakt des 13. Spieltags mit 3:1 (2:1) beim FSV Mainz 05 und ist aufgrund der besseren ... mehr

FC Bayern: Carlo Ancelotti setzt seine Stars unter Druck

Der jüngste Sieg gegen Bayer Leverkusen hat die Lage beim FC Bayern München etwas beruhigt. Doch bei einem weiteren Ausrutscher im Titelkampf droht RB Leipzig an der Tabellenspitze zu enteilen. Dann dürfte es an der Säbener Straße sehr unruhig werden. Doch soweit ... mehr

Uli Hoeneß fordert Reform der Basketball-Bundesliga

Bayern Münchens Vereinspräsident Uli Hoeneß hat sich für eine Verkleinerung der Basketball-Bundesliga ausgesprochen. Nach dem Lizenzentzug von Phoenix Hagen wegen Insolvenz sagte Hoeneß bei "ran" angesprochen auf die Strukturen in der  BBL und mögliche Verbesserungen ... mehr

FC Bayern sucht Sportdirektor: Gladbachs Max Eberl als Platzhalter für Lahm?

Philipp Lahm? Max Eberl? Oder doch beide? Die vakante Position des Sportdirektors ist beim FC Bayern die derzeit am häufigsten diskutierte Personalie. Wer den Posten ab Sommer 2017 letzendlich übernimmt, ist offen. Die Gerüchte kochen hoch. Zuletzt wurde ... mehr

FC Bayern: Uli Hoeneß kontert Oliver Kahn und kritisiert die FIFA

Kaum ist Uli Hoeneß wieder Präsident des FC Bayern München, nimmt er sich die Kritiker des Rekordmeisters zur Brust. Die Äußerungen des früheren Nationalkeepers Oliver Kahn über FCB-Trainer Carlo Ancelotti stoßen dem 64-Jährigen sauer auf. "Das ist okay, so lange solche ... mehr

FC Bayern München: Uli Hoeneß wird keine "Lame Duck" sein

Uli Hoeneß hat nach seiner Rückkehr als Präsident des FC Bayern München untermauert, künftig wieder in allen Bereichen beim Rekordmeister aktiv sein zu wollen. "Ich werde mich um alles kümmern, wo ich das Gefühl habe, dass ich helfen kann", sagte ... mehr

FC Santos zeigt Interesse an Bastian Schweinsteiger

Bei Manchester United auf dem Abstellgleis, beim FC Santos hoch im Kurs: Dorival Júnior, Trainer des FC Santos, hat offiziell bestätigt, der Vereinsführung des Ex-Klubs von Fußballlegende Pelé die Verpflichtung von Bastian Schweinsteiger nahegelegt zu haben ... mehr

FC Bayern: Oliver Kahn stellt Verpflichtung von Ancelotti infrage

Der FC Bayern und Trainer Carlo Ancelotti: für Oliver Kahn keine gelungene Kombination. Dem früheren Welttorhüter fehlt im Spiel des Rekordmeisters unter dem erfolgreichen Italiener die Variabiliät. "Es fällt auf, dass das Spiel unter Carlo Ancelotti deutlich ideenloser ... mehr

Premier League: Bastian Schweinsteiger ManUnited-Spiel auf der Bank

Bastian Schweinsteiger ist nach über acht Monaten erstmals wieder in den Kader des englischen Rekordmeisters Manchester United berufen worden. Der Weltmeister wurde von Trainer José Mourinho in Premier League beim 1:1 gegen West Ham United aber noch nicht eingesetzt ... mehr

FC Bayern: Uli Hoeneß entschuldigt sich bei Leipzig und BVB

Uli Hoeneß war noch keine 24 Stunden wieder in Amt und Würden, da musste sich der Präsident vom Rekordmeister FC Bayern München auch schon erstmals öffentlich entschuldigen. In Richtung Bundesliga-Tabellenführer RB Leipzig, den er auf der Jahreshauptversammlung zuvor ... mehr

Rummenigge macht klar: Lahm wird Bayern-Sportdirektor

Beim FC Bayern hat man mit Philipp Lahm nach dessen aktiver Karriere große Pläne. Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge hat klar gemacht, dass der FCB-Kapitän in Zukunft Sportdirektor werden soll. Der Klub werde "in nicht allzu ferner Zukunft" wieder einen ... mehr

Uli Hoeneß attackiert als Präsident wieder: Stichelei gegen RB Leipzig

Die "Abteilung Attacke" ist wieder da: Uli Hoeneß hat sich als frisch wiedergewählter Präsident des FC Bayern München gleich wieder in seiner früheren Angriffslust gezeigt. Nur wenige Minuten nach seiner Wahl auf der Jahreshauptversammlung sagte ... mehr

Uli Hoeneß ist wieder Präsident des FC Bayern

Uli Hoeneß steht wieder an der Spitze seines FC Bayern. Mehr als drei Stunden musste der 64-Jährige am Freitagabend warten, bis er endlich von den über 7000 Mitgliedern wieder zum Präsidenten des deutschen Rekordmeisters gewählt wurde. Hoeneß dankte in einer emotionalen ... mehr

Zur Jahreshauptversammlung: FC Bayern München schreibt Rekordzahlen

Der FC Bayern schraubt Umsatz und Gewinn weiter in Rekordhöhen. Wie die Münchner mitteilten, steigerte der vom Verein ausgegliederte Gesamtkonzern im Geschäftsjahr 2015/16 seinen Umsatz um über 100 Millionen Euro auf eine Bestmarke von 626,8 Millionen ... mehr

Uli Hoeneß: Der streitbare Patron des FC Bayern kommt zurück

Rückkehr mit Rissen: Als Patron des FC Bayern polarisierte Uli Hoeneß schon vor seiner Verurteilung wegen Steuerhinterziehung wie kein Zweiter im deutschen Fußball. 270 Tage nach seiner Haftentlassung kehrt er auf seinen alten Posten ... mehr

FC Bayern: Guardiola begrüßt Comeback von Hoeneß

Pep Guardiola begrüßt das Comeback von Uli Hoeneß beim FC Bayern München. "Es macht mich sehr glücklich zu sehen, dass Uli zurückkehrt", sagte der Ex-Trainer des deutschen Rekordmeisters in einem seiner äußerst seltenen Interviews der "Süddeutschen Zeitung". "Schon ... mehr

FC Bayern vor Jahreshauptversammlung: Emotionaler Abend für Hoeneß

München (dpa) - Für Uli Hoeneß steht 270 Tage nach seiner Haftentlassung ein besonderer Abend an. Der langjährige Spieler, Manager und Präsident des FC Bayern will sich (19.00 Uhr) wieder an die Vereinsspitze wählen lassen. "Uli kommt zurück in seine alte Position ... mehr

FC Bayern unter Druck: Hoeneß auf Jahreshauptversammlung gefordert

München (dpa) - Uli Hoeneß ist bei der Rückkehr an die Spitze "seines" FC Bayern gleich als Krisenhelfer gefordert. Der 64-Jährige, der nach seiner verbüßten Haftstrafe wegen Steuerhinterziehung am Freitagabend auf der Jahreshauptversammlung in München wieder ... mehr

Vor Hoeneß-Wahl beim FCB: Rummenigge verspricht positive Zahlen

München (dpa) - Vor der Mitgliederversammlung des FC Bayern München mit der Rückkehr von Uli Hoeneß ins Präsidentenamt hat Karl-Heinz Rummenigge erneut betont, dass es dort keine Bekanntgabe von Vertragsverlängerungen geben wird. Er werde keine Effekthascherei betreiben ... mehr

Uli Hoeneß wird als FCB-Präsident "sicher nicht herumeiern"

Alles bleibt beim Alten: Uli Hoeneß will nach seiner erwarteten Rückkehr ins Präsidentenamt bei Rekordmeister Bayern München wieder die "Abteilung Attacke" bilden. "Das deutliche Wort wird weiter mein Markenzeichen sein, das wird sich nicht ändern, ich werde sicher ... mehr

Uli Hoeneß: Der FCB-Patriarch kehrt zurück

München (dpa) - Die Rückkehr von Uli Hoeneß an die Spitze des FC Bayern erfolgt zu einem besonderen Zeitpunkt. Der wirtschaftlich weiterhin unantastbare Bundesliga-Krösus zeigt sich nach Jahren der nationalen Dominanz sportlich plötzlich verwundbar. Nach dem Sturz ... mehr

BVB - FC Bayern: Harmonie vor dem Top-Spiel der Bundesliga

Markige Worte, verbale Sticheleien - früher waren sie zwischen Borussia Dortmund und dem FC Bayern München fast normal. Nun nicht mehr. Wo Giftpfeile noch vor kurzem das Klima vergifteten, flögen nun "Amorpfeile" durch die Luft, witzelte Bayern-Boss Karl-Heinz ... mehr

FCB-Star Franck Ribéry vor BVB-Duell: "Ich muss mich kontrollieren"

Franck Ribéry  vom FC Bayern München will sich nach seinen jüngsten Bad-Boy-Auftritten gegen Borussia Dortmund beim nächsten Gipfeltreffen am Samstag (ab 18.15 Uhr im Live-Ticker bei t-online.de) endlich zurückhalten. "Ein Spiel gegen Dortmund ist immer emotional ... mehr

Günter Netzer hält den HSV für "ein einziges Trauerspiel"

Günter Netzer kann dem Hamburger SV nichts mehr Positives abgewinnen - und teilt ordentlich gegen die Verantwortlichen des Klubs aus. "Der HSV ist ein einziges Trauerspiel", sagte der Weltmeister von 1974 der "Bild"-Zeitung. "Es sind total unverständliche Dinge ... mehr

Uli Hoeneß: Stichelei ehrt RB Leipzig Trainer Ralph Hasenhüttl

Eine Couch als Ehrbekundung: Erfolgscoach Ralph Hasenhüttl von Bundesliga-Aufsteiger hat erneut bekräftigt, die Äußerungen vom designierten Bayern-Präsidenten Uli Hoeneß mehr als Lob denn als Spott aufzufassen. "Ich fand seine Aussage nicht schlimm, habe darin ... mehr
 
1 2 3 4 ... 20 »


Anzeige
shopping-portal