Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Specials >

Prince ist tot - der Popsänger starb mit 57 Jahren

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Überraschender Tod  

Prince im Alter von 57 Jahren gestorben

22.04.2016, 09:20 Uhr | t-online.de, dpa

Prince ist tot - der Popsänger starb mit 57 Jahren. Prince wurde 57 Jahre alt. (Quelle: imago)

Prince wurde 57 Jahre alt. (Quelle: imago)

Der Sänger Prince ist tot. Wie die Pressesprecherin des Musikers mitteilte, starb Prince zu Hause auf seinem Anwesen Paisley Park im US-Staat Minnesota. Er wurde 57 Jahre alt. 

"Vorerst gibt es keine weiteren Einzelheiten über die Ursache seines Todes", erklärte Prince' Sprecherin. Die Polizeibehörde eröffnete eine Untersuchung.

Krankenhausbesuch in der letzten Woche

Der Star, der mit bürgerlichem Namen Prince Rogers Nelson hieß, war seit mehreren Wochen an einer schweren Grippe erkrankt. Bereits Anfang April musste er mehrere Konzerte absagen. In der vergangenen Woche trat er zwar wieder auf. Nach zwei Konzerten in Atlanta verschlechterte sich sein Zustand aber so sehr, dass er mit seinem Privatjet einen unplanmäßigen Stopp einlegen musste, um ein Krankenhaus aufzusuchen. Anschließend schien es Prince besser zu gehen; er besuchte sogar eine Party in Paisley Park.

Der am 7. Juni 1958 in Minneapolis geborene Sänger, Songwriter, Arrangeur und Instrumentalist galt als einer der einfallsreichsten Musiker seiner Generation. Er verarbeitete Einflüsse von James Brown, den Beatles und Jimmy Hendrix. 

"Purple Rain" verhalf ihm zu Weltruhm

Seinen Durchbruch feierte er Ende der 1970er Jahre mit "Wanna Be Your Lover". Zum Superstar wurde er 1984 später dank des Hits "Purple Rain". Für die Musik zum gleichnamigen Film erhielt er sogar den Oscar. Zu den weiteren Hits des Sängers zählen "Little Red Corvette," ''Let's Go Crazy" oder "When Doves Cry". 

Sein letzten beiden Alben, "HITNRUN phase one" und "HITNRUN phase two", kamen im vergangenen Herbst auf den Markt. Insgesamt verkaufte Prince rund 100 Millionen Alben und gewann sieben Grammys. 2004 wurde er in die Rock 'n' Roll Hall of Fame aufgenommen.

Prince, der sich zwischenzeitlich auch "Symbol" oder "The Artist Formerly Known As Prince" (TAFKAP) nannte, war zweimal verheiratet und lebte seit 2006 geschieden. Sein einziger Sohn, Boy Gregory, starb 1996 nur wenige Tage nach der Geburt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Shopping
Neu: MagentaMobil Start L mit 100 Minuten Allnet
zur Telekom
KlingelBabistabonprix.deLidl.deStreet OneCECILMADELEINEdouglas.deBAUR
Unterhaltung von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017