Startseite
  • Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Kino & Film >

    "Star Trek Into Darkness" Trailer: So heiß wird der Sci-Fi-Kracher

    ...
    t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

    "Star Trek Into Darkness": neuer Trailer zum Sci-Fi-Kracher

    27.03.2013, 11:13 Uhr | mth, t-online.de

    "Star Trek Into Darkness" Trailer: So heiß wird der Sci-Fi-Kracher. In "Star Trek Into Darkness" geht es nicht nur actionlastiger, sondern dank Alice Eve auch wesentlich heißer zu. (Quelle: Paramount)

    In "Star Trek Into Darkness" geht es nicht nur actionlastiger, sondern dank Alice Eve auch wesentlich heißer zu. (Quelle: Paramount)

    "Star Trek Into Darkness" wird einer der Kracher des Kinojahrs 2013. Die Fortsetzung von J.J. Abrams' erfolgreicher Wiederbelebung des Science-Fiction-Kults aus dem Jahr 2009 wird größer, dramatischer, spannender, actionlastiger - und heißer. Denn Zoe Saldana (Uhura) bekommt sexy Verstärkung durch Alice Eve, und die verdreht nicht nur Captain Kirk den Kopf. Aber sehen Sie selbst: Hier kommt der neue Trailer!

    Alice Eve wird in die Rolle von Dr. Carol Marcus schlüpfen. Bei diesem Namen werden alle "Star Trek"-Kenner aufhorchen. Denn die Figur tauchte auch in "Star Trek II: Der Zorn des Khan" (1982), dem zweiten Kinofilm der Originalbesatzung um William Shatner und Leonard Nimoy, auf. Dort wird die Terraforming-Spezialistin von Bibi Besch gespielt.

    Unterhaltung 
    Featurette: "Star Trek Into Darkness"

    Die Fortsetzung soll den Vorgänger in den Schatten stellen. zum Video

    Eine Frau für Captain Kirk

    Wie sich im Laufe der Handlung von "Der Zorn der Khan" herausstellt, hatte Kirk vor vielen Jahren eine Affäre mit der Wissenschaftlerin, aus der zu Kirks Überraschung ein mittlerweile erwachsener Sohn - David (Merritt Butrick) - resultiert. Und da sich Abrams bekanntlich sehr nah am Original orientiert, wird sein Kirk natürlich auch mit der schönen Doktorin anbandeln.

    J.J. Abrams betreibt die übliche Geheimniskrämerei

    Ansonsten hält sich Abrams schwer bedeckt mit Handlungsdetails zu "Star Trek Into Darkness". So wird die Besatzung der Enterprise bei ihrer zweiten Kino-Mission zurück zur Erde gerufen, um dort die Sternenflotte in Trümmern vorzufinden. Ein übermächtiger Gegner aus den eigenen Reihen hat einen persönlichen Rachefeldzug begonnen, in dem auch Kirk eine wichtige Rolle spielt ...

    Um wen es sich bei dem von Benedict Cumberbatch ("Sherlock") dargestellten Gegenspieler handelt, ist noch weitgehend geheim. Er komme aus den eigenen Reihen, heißt es, besitze gewaltige Kräfte und habe mit Kirk noch eine Rechnung offen.

    Heißt der neue Gegner Khan?

    Wenn man nun in Betracht zieht, dass diese Attribute auch auf Kirks Erzfeind aus der ursprünglichen Enterprise-Besatzung zutreffen, dann könnte es sich wohl um keinen Geringeren als Khan handeln.

    In "Der Zorn des Khan" startet der genetisch verbesserte Supermensch Khan (Ricardo Montalban) einen Rachefeldzug gegen Kirk und die Enterprise, weil diese ihn und seine Gefolgsleute vor Jahren auf einem unwirtlichen Planeten ausgesetzt hatten.

    Es ist also durchaus nicht unwahrscheinlich, dass sich Abrams dieser bei Star-Trek-Fans beliebten Figur bedient und sie leicht verändert als Schurke in sein eigenes Enterprise-Universum einbaut. Dafür spricht auch, dass mit der bereits erwähnten Dr. Marcus eine weitere Figur aus "Der Zorn des Khan" in "Star Trek Into Darkness" ihren Auftritt hat.

    Die Crew kehrt geschlossen zurück

    Natürlich gibt es in "Star Trek Into Darkness" ein Wiedersehen mit der kompletten Besatzung des ersten Teils. Chris Pine wird wieder in die Rolle des draufgängerischen Captain Kirk schlüpfen und Zachary Quinto seinen ersten Offizier Spock verkörpern. Und neben Zoe Saldana sind auch Simon Pegg (Scotty), Karl Urban (Pille), Anton Yelchin (Chekov) und John Cho (Sulu) wieder mit von der Partie.

    Abschied von Mr. Spock?

    Noch ein Gerücht passt übrigens zu den Spekulationen über eine Neuauflage von "Der Zorn des Khan". So hieß es, "Star Trek Into Darkness" könnte der letzte Auftritt von Zachary Quinto als Spock sein. Auch in "Der Zorn des Khan" segnet der Vulkanier bekanntlich das Zeitliche, als er sich für Crew und Schiff opfert. Ob Abrams Spock auch in "Star Trek Into Darkness" den Heldentod sterben lassen wird?

    Kinostart "Star Trek Into Darkness": 16. Mai 2013

    Aktuelle Promi-News auf Facebook: Werden Sie ein Fan von VIP-Spotlight!

    Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
    Neue Kommentare laden
    Leserbrief schreiben

    Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

    Name
    E-Mail
    Betreff
    Nachricht

    Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

    Artikel versenden

    Empfänger

    Absender

    Name
    Name
    E-Mail
    E-Mail
    Anzeige
    Video des Tages
    EM 2016 
    Französisch-Lehrerin will unsere Nationalkicker foppen

    André Schürrle, Thomas Müller und Co. pauken Vokabeln. Video

    Anzeige
    Ihr täglicher TV-Clip
    Milchabpumpen extrem 
    "Knallerfrauen" denken immer praktisch

    So kann bei Zeitmangel auch mal zu einem größeren Sauger gegriffen werden. Video


    Shopping
    tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
    Unterhaltung von A bis Z
    Auf einen Blick 
    Alle News zu "Deutschland sucht den Superstar"

    Informationen zu Castings, Kandidaten, Gewinnern und der Jury. mehr

    Auf einen Blick 
    Film-Trailer und exklusive Videos

    Aktuelle Trailer zu neuen Kinofilmen, DVDs, Blu-Rays und TV-Highlights.  mehr

    Auf einen Blick 
    Alle News zu "Germany's Next Topmodel"

    Das Wichtigste rund um Heidi Klums Casting-Show, die Jury und die Kandidatinnen. mehr


    Anzeige
    shopping-portal