Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Kino & Film >

"Ich seh ich seh": Horror-Trailer schockt US-Kritiker

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Nichts für schwache Nerven  

Dieser Horror-Trailer schockt US-Kritiker

04.09.2015, 15:19 Uhr | mth, t-online.de

UMFRAGE
Ist der Trailer zu "Ich seh ich seh" wirklich so gruselig?

Filmkritiker bringt so schnell nichts aus der Ruhe. Doch jetzt sorgt in den USA gerade der für den Oscar nominierte österreichische Horrorfilm "Ich seh ich seh" für Furore. Insbesondere der Trailer verstört Kritiker und Zuschauer gleichermaßen. Aber sehen Sie selbst.

Die Ausgangssituation des Films ist ebenso simpel wie faszinierend: Die Mutter (Susanne Wuest) der Zwillinge Lukas und Elias (Lukas und Elias Schwarz) kommt nach einer harmlosen Schönheits-OP zurück in das abgelegene Haus am Waldrand, wo sie gemeinsam die Sommerferien verbringen.

Ihr Gesicht ist komplett bandagiert, aber auch darüberhinaus scheint sie verändert. Und nach und nach beginnen sich die Zwillinge zu fragen, ob diese Frau wirklich ihre Mutter ist.

Geschicktes Spiel mit der Perspektive der Zuschauer

Die Regisseure Veronika Franz und Severin Fiala spielen in ihrem Psycho-Experiment geschickt mit der Perspektive der Zuschauer. Denn während sich aus der Sicht der Zwillinge zunehmend bestätigt, dass sie es mit einer Fremden zu tun haben, entwickeln sich die Kinder aus der Sicht der Frau (ihrer Mutter?) zunehmend zu einer Bedrohung.

"Ein fesselnder Albtraum"

"Ich seh ich seh" wird bereits mit Stanley Kubricks "Shining" und den schwer verdaulichen Werken eines Michael Haneke ("Funny Games") verglichen. "Ein fesselnder Albtraum", urteilt der Streaming-Dienst "Twitch". Die "New York Times" befindet: "Eine Entdeckung, dieser schaurig schöne Artfilm-Schocker". Und "MTV" fragt sogar, ob der Trailer zu "Ich seh ich seh" der "gruseligste aller Zeiten" sei.

Eine Fach-Jury nominierte "Ich seh ich seh" jüngst als Österreichs Beitrag im Rennen um den Oscar für den besten fremdsprachigen Film.

Home-Entertainment-Start: 22. Oktober 2015

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Die Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Unterhaltung von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017