Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Kino & Film >

Mit 61 Jahren: J.K. Simmons platzt aus allen Nähten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Mit 61 Jahren  

J.K. Simmons platzt aus allen Nähten

10.06.2016, 12:04 Uhr | t-online.de, mth

Mit 61 Jahren: J.K. Simmons platzt aus allen Nähten. J.K. Simmons beim Training für den Film "Justice League" (l) und wie man den 61-Jährigen sonst so kennt. (Quelle: Instagram/Aaron Williamson/dpa)

J.K. Simmons beim Training für den Film "Justice League" (l) und wie man den 61-Jährigen sonst so kennt. (Quelle: Instagram/Aaron Williamson/dpa)

Seit ein paar Tagen sorgt ein Foto des US-amerikanischen Charakterdarstellers J.K. Simmons in den sozialen Netzwerken für Verblüffung. Mit Rauschebart und fetten Muskeln ist der sonst so drahtige 61-Jährige kaum wiederzuerkennen.

Gepostet wurde das Foto ursprünglich von Schauspieler und Fitness-Coach Aaron Williamson auf Instagram. "Wenn wir zusammen trainieren, vergesse ich jedes Mal, dass er 61 Jahre alt ist. Ich habe so viel Respekt vor diesem Kerl", lobt Williamson.

Dicke Muckis für einen Superhelden-Film

Aber was ist da los? Hat Oscar-Preisträger Simmons ("Whiplash") ein neues Hobby entdeckt oder eine Familienpackung Anabolika gefunden? Nein, er lässt sich vielmehr von Williamson für seinen nächsten Film trainieren. Und da es sich hierbei um einen waschechten Superhelden-Streifen handelt, sind dicke Muckis natürlich Pflicht. Eigentlich ...

Denn das Seltsame daran: J.K. Simmons - J.K. steht übrigens für Jonathan Kimble - hat für den für November 2017 geplanten "Justice League"-Film die Rolle des Commissioner Gordon ergattert. Und diese Figur des Polizeichefs von Gotham City war bei ihren bisherigen Kinoauftritten in den "Batman"- (dargestellt von Pat Hingle) und "Dark Knight"-Filmen (in der Person von Gary Oldman) eigentlich immer als seriöser älterer Herr angelegt.

An der Seite von Batman

Aber wer weiß, was "Justice League"-Regisseur Zack Snyder mit Simmons' Gordon vorhat. Vielleicht darf er ja an der Seite von Batman Ben Affleck eigenhändig die bösen Jungs verprügeln ...

In "Justice League" wird jedenfalls die Geschichte von "Batman v Superman" weitererzählt. Die beiden ehemaligen Gegner können sich mittlerweile prima leiden. Und als die Erde wieder einmal von finsteren Mächten bedroht wird, tun sich Batman und Superman mit weiteren Helden - unter anderem Gal Gadots Wonder Woman und Jason Momoas Aquaman - zusammen, um die Lage in den Griff zu bekommen.

Kinostart "Justice League: Part 1": 16. November 2017

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Warme Strickmode für die kalte Jahreszeit
jetzt bei BONITA shoppen
Shopping
Mit dieser Mousse sehen Sie in einer Minute perfekt aus
jetzt entdecken bei asambeauty
Shopping
Glamouröse Abend-Outfits für jeden Anlass kaufen!
bei MADELEINE
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Unterhaltung von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017