Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Kino & Film >

"Schatz, nimm du sie!": Exklusivclip mit Carolin Kebekus

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"Schatz, nimm du sie!"  

Exklusiver Filmausschnitt mit Carolin Kebekus

13.02.2017, 12:12 Uhr | t-online.de, dpa, mth

Exklusivclip zu "Schatz, nimm du sie!"
Exklusivclip zu "Schatz, nimm du sie!"

Ton (Carolin Kebekus) und Marc (Maxim Mehmet) schließen ihren irren Pakt.

Exklusivclip zu "Schatz, nimm du sie!"


Komikerin Carolin Kebekus ("Pussy Terror TV") kommt endlich mit ihrer ersten Film-Hauptrolle in die Kinos. In "Schatz, nimm du sie!" gerät sie dabei in einen Sorgerechtsstreit der etwas anderen Art mit Film-Ehemann Maxim Mehmet ("Männerherzen").

Der Film basiert auf dem französischen Komödien-Erfolg "Papa gegen Mama" aus dem Jahr 2015. Kebekus und Mehmet spielen das Ehepaar Toni und Marc, das sich nach 15 Jahren auseinandergelebt hat und sich trennen will. Eigentlich ist klar, dass die gemeinsamen Kinder bei Toni bleiben, da Marc einen Job als Arzt auf Haiti annehmen will.

Doch das freundschaftliche Verhältnis ändert sich schlagartig, als Toni bemerkt, dass Marc ein Verhältnis mit Krankenschwester Marion (Patricia Meeden) hat. Um seine Karrierepläne zu durchkreuzen, besteht Toni darauf, einen eigentlich abgelehnten Job als Bauleiterin auf Malta doch anzutreten.

Wer hat die Kinder an der Backe?

Bleibt die Frage: Wer soll die pubertierenden Kinder übernehmen? Toni und Marc beschließen, dass der Nachwuchs selbst entscheiden soll - elterliche Einflussnahme verboten. Doch an dieses Verbot hält sich keiner und so versuchen beide, die Kinder mit möglichst peinlichem Verhalten dem anderen in die Arme zu treiben.

Dieser eher böse Humor von "Schatz, nimm du sie!" passt natürlich zu Komikerin Kebekus. Im Interview mit der Deutschen Presse-Agentur erklärt die 36-Jährige, warum dies nun ihre erste Hauptrolle in einem Kinofilm ist - an mangelnden Angeboten lag es nämlich nicht.

Kebekus: "Frauen im Film sind entweder Dummchen oder schnell nackt"

"Ich habe schon unheimlich viele Bücher bekommen, in denen die Frau einfach austauschbar war", sagt Kebekus. "Entweder man ist ein Dummchen oder relativ schnell nackt."  Und sie findet: "Es gibt wenige gute Geschichten mit einer Frau im Mittelpunkt." Eine solche scheint sie nun mit "Schatz, nimm du sie!" gefunden zu haben.

Kinostart "Schatz, nimm du sie!": 16. Februar 2017

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Warme Strickmode für die kalte Jahreszeit
jetzt bei BONITA shoppen
Shopping
MagentaMobil Start L bereits für 14,95 €* pro 4 Wochen
zur Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Unterhaltung von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017