Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Musik >

AC/DC touren weiter: Axl Rose springt für Brian Johnson ein

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Jetzt ist es offiziell  

Axl Rose springt als Frontmann bei AC/DC ein

17.04.2016, 12:43 Uhr | dpa

AC/DC touren weiter: Axl Rose springt für Brian Johnson ein. Axl Rose bei einem Konzert im April 2014. (Quelle: dpa)

Axl Rose bei einem Konzert im April 2014. (Quelle: dpa)

Jetzt ist es offiziell: Axl Rose hilft bei AC/DC aus. Die unterbrochene Tour soll mit dem "Guns N' Roses"-Star fortgesetzt werden, teilte die australische Hardrockband mit. Der 54-Jährige springt ein, weil AC/DC auf den eigenen Sänger Brian Johnson verzichten muss.

Johnson hatte Anfang März eine niederschmetternde Diagnose erhalten: Wenn er nicht sofort eine Pause einlege, drohe ihm der Verlust seines Gehörs, warnten seine Ärzte. Da war die Band mit ihrer "Rock or Bust"-Tour gerade in den USA unterwegs. Sie sagte die nächsten zehn Konzerte ab. 

Jetzt soll die Tour nächsten Monat in Europa weitergehen, mit Auftritten unter anderem in Portugal, Deutschland, Großbritannien und Dänemark. Die ausgefallenen US-Konzerte sollen nachgeholt werden. Axl Rose werde seine eigene "Not in this Lifetime"-Tour mit Guns N' Roses später fortsetzen.

Abschied für immer?

AC/DC teilte die prominente Neubesetzung auf der Band-Webseite und in den sozialen Netzwerken mit. "So sehr wir die Tour auch gerne in der Besetzung beendet hätten, in der wir gestartet sind, respektieren wir Brians Entscheidung, die Tournee abzubrechen, um sein Gehör zu retten", heißt es dort.

Allerdings klingt das Statement fast nach einem Abschied für immer: "Die Bandmitglieder möchten ihm für seinen Beitrag und seinen Einsatz in der Band in all den Jahren danken. Wir wünschen ihm alles Gute, mit der Gehörsache und mit zukünftigen Projekten."

Dritter Ausfall in letzter Zeit

AC/DC hat in jüngerer Vergangenheit einige Schläge wegstecken müssen: Die Band verkündete den endgültigen Abschied von Malcolm Young, der an Demenz leidet. Er hatte die Gruppe 1973 mit seinem Bruder Angus gegründet, der als Leadgittarist weiter dabei ist. Der mit Suchtproblemen kämpfende ehemalige Schlagzeuger Phil Rudd wollte eigentlich mit auf die Tournee, fiel aber aus, weil er in Neuseeland mit dem Gesetz in Konflikt geriet. 


Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Bis zu 1,5 GB Datenvolumen - ab 2,95 €* pro 4 Wochen
die neuen Prepaid-Tarife der Telekom
Shopping
Haarausfall? Dünnes Haar? Jetzt aktiv werden!
mit dem Coffein Set von asambeauty
Shopping
Exklusiv: 15,- € Gutschein und gratis Versand
nur bis zum 30.08. bei MADELEINE
KlingelBabistabonprix.deLidl.deStreet OneCECILMADELEINEdouglas.deBAUR
Unterhaltung von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017